3 Minuten Lesezeit

„Preisvorschlag“ zu einem Angebot hinzufügen oder „Mit Preisvorschlag antworten“

Durch das Aktivieren der Option „Preisvorschlag” laden Sie Käufer ein, mit Ihnen zu verhandeln. Wenn Sie einen Preisvorschlag erhalten, können Sie ihn akzeptieren, ablehnen oder mit einem Gegenvorschlag beantworten. Wenn ein Käufer Sie wegen Ihres Artikels kontaktiert, können Sie ihm auch einen individuellen Preisvorschlag senden.

So versehen Sie Ihre Angebote mit der Option „Preisvorschlag”

So geht's:

Hinzufügen der Option „Preisvorschlag” mit dem Schnell-Einstelltool

  1. Legen Sie für Ihr Angebot das Festpreisformat fest.
  2. Wählen Sie oben auf der Seite unter „Angebotseinstellungen” Weitere Optionen aktivieren.
  3. Wählen Sie hier unter Weitere Optionen die Option Preisvorschläge zulassen.
  4. Geben Sie an, ob Preisvorschläge automatisch beantwortet werden sollen.
  5. Füllen Sie das übrige Formular aus.

Tip
Im Schnell-Einstelltool sind keine Preisvorschläge auf Auktionen mit der Option „Sofort-Kaufen” möglich. Sie können jedoch oben auf der Seite zum erweiterten Verkaufsformular wechseln und so Preisvorschläge für diese Option zur Verfügung stellen.

Hinzufügen der Option „Preisvorschlag” mit dem erweiterten Verkaufsformular

  1. Legen Sie für Ihr Angebot das Festpreisformat in Ihren „Verkaufsdetails” fest.
  2. Setzen Sie unterhalb des „Preisvorschlags” das Häkchen neben der Option Akzeptieren Sie Preisvorschläge von Käufern.
  3. Geben Sie den Betrag ein, den Sie gerne automatisch akzeptieren möchten.
  4. Geben Sie den Betrag ein, ab welchem Sie Preisvorschläge automatisch ablehnen.
  5. Füllen Sie das übrige Formular aus.

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie die Option „Preisvorschlag” bei einem Auktionsangebot hinzufügen:

  • Wenn Sie ein Gebot erhalten, werden alle vorhandenen Preisvorschläge und Gegenvorschläge automatisch abgelehnt und Käufer können danach keine weiteren Preisvorschläge mehr senden.
  • Wenn das Gebot zurückgezogen wird, wird die Option „Preisvorschlag” wieder aktiviert.
  • Wenn Sie einen Preisvorschlag erhalten haben, der über dem aktuellen Gebot liegt, muss der Käufer, von dem der Preisvorschlag stammt, stattdessen ein Gebot abgeben.

Tipp
Wechseln Sie ganz einfach im Schnell-Einstelltool zum erweiterten Verkaufsformular: Dazu brauchen Sie nur die Option Zum erweiterten Verkaufsformular wählen.

So akzeptieren Sie einen Preisvorschlag

Wenn ein Käufer Ihnen einen Preisvorschlag sendet, teilen wir Ihnen dies per E-Mail mit. Außerdem finden Sie eingegangene Preisvorschläge auch in Mein eBay unter Aktiv – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet und im Verkäufer-Cockpit Pro unter Aktive Angebote mit offenen Preisvorschlägen von Käufern – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.

Nach Eingang eines Preisvorschlags haben Sie 48 Stunden Zeit zu reagieren. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Preisvorschlag annehmen und Angebot damit beenden
  • Gegenvorschlag senden
  • Preisvorschlag ablaufen lassen – automatisch nach 48 Stunden oder bei Angebotsende (je nachdem, was zuerst eintritt)
  • Preisvorschlag ablehnen

So unterbreiten Sie einen Gegenvorschlag

Wenn Sie einen Gegenvorschlag unterbreiten, sollte dieser unter dem „Sofort-Kaufen”-Preis, aber über dem Preisvorschlag des Käufers liegen.

Sie können dem potenziellen Käufer direkt aus der Nachricht heraus antworten, in der wir Sie über den Preisvorschlag informiert haben.

Wenn Sie Preisvorschläge von mehreren Käufern erhalten, können Sie jedem dieser Käufer einen Gegenvorschlag senden. Die Gegenvorschläge laufen jeweils nach 48 Stunden ab und wer zuerst Ihren Gegenvorschlag akzeptiert, erhält den Artikel.

Automatische Antworten auf Preisvorschläge

Wenn Sie in Ihrem Angebot automatische Antworten einrichten, können wir auf der Basis der von Ihnen angegebenen Preislimits Preisvorschläge für Sie akzeptieren oder ablehnen. Käufer sehen Ihre Limits nicht, aber das obere Limit muss unter Ihrem „Sofort-Kaufen”-Preis liegen.

So funktionieren automatische Antworten:

  • Wenn Sie einen Preisvorschlag erhalten, der Ihrem oberen Limit entspricht (oder darüber liegt), erhalten Sie und der Käufer automatisch eine E-Mail zur Bestätigung, dass Sie den Vorschlag akzeptieren und der Käufer den Artikel bezahlen muss.
  • Wenn Sie einen Preisvorschlag erhalten, der unter dem unteren Limit liegt, informieren wir den Käufer automatisch per E-Mail, dass der Preisvorschlag abgelehnt wurde. Der Käufer kann einen höheren Preisvorschlag abgeben oder Sie können einen Gegenvorschlag unterbreiten. In den meisten Kategorien können Käufer pro Artikel 3 Preisvorschläge senden.
  • Wenn Sie einen Preisvorschlag erhalten, der zwischen Ihrem oberen und Ihrem unteren Preislimit liegt, senden wir Ihnen eine Nachricht und Sie müssen entscheiden, wie Sie reagieren möchten.

In den folgenden Fällen sind keine automatischen Antworten möglich:

  • Sie haben einen Artikel unter Verwendung der Option „Sonderaktionen verwalten” in Verkaufsaktionen eingestellt.
  • Der Käufer hat den Preisvorschlag an zusätzliche Bedingungen geknüpft, die Sie zunächst prüfen müssen.
  • Die Option wird beim Erstellen Ihres Angebots nicht angezeigt. Dies liegt daran, dass automatische Antworten nicht in allen Kategorien unterstützt werden.

Individuellen Preisvorschlag mit der Option „Mit Preisvorschlag antworten” senden

Wenn ein Käufer eine Frage zu einem Artikel sendet, den Sie im Festpreisformat eingestellt haben, können Sie mit einem Preisvorschlag antworten. Wenn Sie dem Käufer bereits geantwortet haben, aber jetzt einen Preisvorschlag senden möchten, finden Sie die Option „Mit Preisvorschlag antworten” in Ihrer ersten Nachricht an den Käufer. 

Der Preisvorschlag kann höher oder niedriger als der „Sofort-Kaufen”-Preis sein und Sie können jedem Käufer bis zu 3 Preisvorschläge senden. Jeder Preisvorschlag ist 48 Stunden bzw. bis zum Verkauf des Artikels gültig.

Die Option zum Antworten mit einem Preisvorschlag ist für alle Verkäufer verfügbar, und zwar unabhängig davon, ob die Option „Preisvorschlag” im Angebot aktiviert ist. Diese Funktion steht jedoch nicht bei Auktionsangeboten, Angeboten mit Varianten oder für Fahrzeuge zur Verfügung.

Wenn Sie Preisvorschläge für ein Angebot akzeptieren, können Sie für dasselbe Angebot individuelle Preisvorschläge an Käufer senden, die Ihnen eine Frage stellen und bisher noch keinen Preisvorschlag gemacht haben. Wenn ein Käufer einen Preisvorschlag sendet, ist der Button Mit Preisvorschlag antworten nicht verfügbar. Sie können jedoch einen Gegenvorschlag senden.

So senden Sie einen individuellen Preisvorschlag

  1. Suchen Sie unter Nachrichten – wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet nach der Nachricht vom Käufer und wählen Sie Mit Preisvorschlag antworten aus.
  2. Ändern Sie den Preisvorschlag auf den Betrag, den Sie mit dem Käufer ausgehandelt haben. Der Preisvorschlag kann höher oder niedriger als der Artikelpreis sein.
  3. Fassen Sie die Details Ihres Preisvorschlags, einschließlich zusätzlicher Versandkosten, im Abschnitt „Nachricht an den Käufer” zusammen. Sofern alle Details des Preisvorschlags in den Nachrichten oder im Feld „Nachricht an den Käufer” angezeigt werden, ist die Transaktion durch den eBay-Grundsatz zum Verkäuferschutz abgesichert.
  4. Überprüfen Sie den Preisvorschlag und wählen Sie Senden.

Wenn Sie die Preisvorschläge sehen möchten, die Sie für einen bestimmten Artikel gesendet und akzeptiert haben, verwenden Sie den folgenden Link. Geben Sie dabei Ihre Artikelnummer hinter dem Gleichheitszeichen (=) ein: https://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ManageBestOffers&itemid= 

Was passiert, wenn ein Käufer einen individuellen Preisvorschlag akzeptiert?

Wenn ein Käufer Ihren Preisvorschlag akzeptiert, wird der Verkauf auf die gewohnte Weise abgewickelt und Sie können keine Änderungen mehr an der Artikelbezeichnung, der Bearbeitungszeit oder der Lagerhaltungsnummer vornehmen.

Sie erhalten keine E-Mail, wenn Ihr Preisangebot akzeptiert wird, aber Sie können erkennen, dass der Käufer bezahlt hat, wenn ihr Angebot in Mein eBay im Abschnitt Noch nicht verschickt – wird in einem neuen Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet aufgelistet ist.

Vorteile von individuellen Preisvorschlägen

Individuelle Preisvorschläge führen mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einem Verkauf als normale „Sofort-Kaufen”-Angebote, da Sie damit Ihre Angebote auf einzelne Käufer zuschneiden können. Wenn Ihr Käufer beispielsweise in einem anderen Land wohnt, können Sie dem Käufer einen Preisvorschlag senden, der die zusätzlichen Versandkosten einschließt. Dazu ist keine Änderung an Ihrem Angebot notwendig.

Sie können den Preis auch privat senken oder als Bonus zusätzliche Artikel hinzufügen.

Preisvorschläge bei Mehrfach-Angeboten

Wenn Sie 2 oder mehr identische Artikel in einem einzigen Angebot verkaufen, können Sie einen Preisvorschlag für alle Artikel, eine Auswahl der Artikel oder einen einzelnen Artikel im Angebot senden.

Wenn Sie beispielsweise 4 Exemplare eines Artikels anbieten und der „Sofort-Kaufen”-Preis jedes Artikels 25 EUR beträgt, können Sie einen Preisvorschlag für alle 4 Artikel zum Preis von 80 EUR senden. Wenn alle Artikel in einem Angebot – über „Sofort-Kaufen” oder Preisvorschläge – verkauft wurden, wird das Angebot sofort beendet und weitere Preisvorschläge werden automatisch abgelehnt.

Tipp
Einem Preisvorschlag können Sie keine Kontaktinformationen wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder URL hinzufügen. Antworten Sie nicht, wenn ein Käufer Sie bittet, einen Artikel außerhalb von eBay zu verkaufen. Sie würden damit gegen unseren Grundsatz zu Käufen oder Verkäufen außerhalb von eBay verstoßen.

Nachdem Sie einen Preisvorschlag erhalten haben, haben Sie 48 Stunden Zeit, dem Käufer zu antworten.

War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema