3 Minuten Lesezeit

Verkaufsaktionen

Das Tool „Verkaufsaktionen“ bietet gewerblichen Verkäufern mit eBay Shop-Abonnements eine einfache Möglichkeit, Sonderangebote bei eBay zu erstellen. Mit Verkaufsaktionen können Sie mehr Käufer auf sich aufmerksam machen, alte Bestände loswerden, die durchschnittliche Bestellmenge erhöhen und sogar Versandkosten senken, indem Sie mehr Artikel pro Bestellung bündeln.

Mit Verkaufsaktionen können Sie vier verschiedene Arten von Sonderangeboten einstellen:

  • Mengenrabatte: Bieten Sie Rabatte auf Basis der Bestellmenge oder des Betrags an, den ein Käufer ausgibt. Sie können auch Verkaufsaktionen erstellen, bei denen Sie einen Preisnachlass auf einen zusätzlichen Artikel anbieten oder beim Kauf eines Artikels einen weiteren Artikel gratis anbieten.
  • Gutscheincodes: Nutzen Sie Gutscheincodes, um Käufern exklusive Rabatte anzubieten.
  • Sonderaktion: Reduzieren Sie die Preise für bestimmte Artikel oder Kategorien.
  • Multi-Rabatt: Bieten Sie Käufern gestaffelte Rabatte an, wenn sie 2 oder mehr Artikel aus einem Angebot kaufen.

Verkaufsaktionen verwenden

Damit Artikel für Verkaufsaktionen infrage kommen, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

  • Sie bieten eine unterstützte elektronische Zahlungsmethode an.
  • Ihr Angebot wurde im Festpreisformat mit einem Sofort-Kaufen-Preis eingestellt.

Für die Artikel wird der ausgewiesene Preis angegeben und der Rabatt wird auf den Warenkorb Ihres Käufers angewendet.

Tipp
Wenn Sie den Preis eines Artikels als Teil eines Verkaufs geändert haben, müssen Sie 14 Tage warten, bevor Sie diesen Artikel als Teil eines neuen Verkaufs anbieten können.

Verkaufsaktionen erstellen

Gehen Sie zum Marketing-Tab im Verkäufer-Cockpit Pro, um auf Verkaufsaktionen zuzugreifen.
Wenn Sie Verkaufsaktionen erstellen, führt Sie das Tool durch die folgenden Schritte:

  1. Ziel festlegen: Das Verkaufsaktionen-Tool schlägt Ziele für Ihre Kampagnen vor, z.B. Neue Artikel einführen oder Saisonbedingte Besucherströme nutzen.
  2. Einzelheiten zum Angebot festlegen: Mit dem Tool können Sie basierend auf Ihrem Ziel die Art des gewünschten Angebots festlegen. Wenn Sie beispielsweise Neue Artikel einführen ausgewählt haben, zeigt das Verkaufsaktionen-Tool Ihnen voreingestellte Sonderangebote wie z.B. Einen Artikel kaufen, einen Artikel gratis dazu an, aus denen Sie auswählen können.
  3. Artikel hinzufügen: Sie können bis zu 500 Artikel aus Ihrem Warenbestand manuell zu Ihrem Angebot hinzufügen. Außerdem können Sie Regeln erstellen, mit denen neue Artikel automatisch zum Sonderangebot hinzugefügt werden.

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben und mit den Details zufrieden sind, wählen Sie Starten oder, falls Sie Ihre Kampagne erst später durchführen möchten, Für später speichern aus.

So erstellen Sie eine Sonderaktion in Verkaufsaktionen:

  1. Rufen Sie im Verkäufer-Cockpit Pro Marketing - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet auf.
  2. Wählen Sie links auf der Seite Verkaufsaktionen aus.
  3. Wählen Sie Verkaufsaktion erstellen.
  4. Wählen Sie Sonderaktion mit Preissenkung.

Die neu erstellte Sonderaktion wird in Ihrem Verkaufsaktionen-Cockpit angezeigt.

So bearbeiten Sie eine Sonderaktion:

  1. Rufen Sie Marketing - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet in Verkäufer-Cockpit Pro auf.
  2. Wählen Sie links auf der Seite Verkaufsaktionen aus.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü „Aktionen“ neben der Sonderaktion, die Sie bearbeiten möchten, Bearbeiten aus.

Sobald eine Sonderaktion aktiv ist, können Sie den Rabatt nicht mehr ändern oder neue Artikel hinzufügen. Sie können aber direkt auf der Seite Prüfen und starten den Namen und die Beschreibung der Sonderaktion bearbeiten, das Enddatum ändern oder ein neues Bild auswählen.

Wenn Sie Artikel aus der Sonderaktion entfernen möchten, wählen Sie den Link Bearbeiten im Abschnitt „Rabatttyp und Artikel“ aus und wählen Sie die Artikel aus, die Sie entfernen möchten.

Weitere Informationen zu Verkaufsaktionen finden Sie in unserem Verkäuferportal - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet.

So erstellen Sie eine Multi-Rabatt-Verkaufsaktion

Bei einer Multi-Rabatt-Verkaufsaktion können Sie Käufern Rabatte anbieten, wenn sie mehr als 1 (> 1) Exemplar desselben Artikels kaufen.

So erstellen Sie eine Multi-Rabatt-Verkaufsaktion:

  1. Wählen Sie im Verkäufer-Cockpit Pro die Option Verkaufsaktionen auf dem Marketing-Tab – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet aus.
  2. Wählen Sie Verkaufsaktion erstellen und dann Multi-Rabatt aus.
  3. Erstellen Sie auf der nächsten Seite Ihre Verkaufsaktion. Wählen Sie Ihre Rabattstufen aus und geben Sie entweder die Bestandseinheiten oder die Artikelnummern ein, die Sie in Ihre Verkaufsaktion einschließen möchten. Wählen Sie zum Schluss den Datumsbereich aus, für den die Verkaufsaktion gelten soll.
  4. Sie können bis zu 500 einzelne Artikel auswählen oder bis zu 500 Artikelnummern bzw. Bestandseinheiten kopieren und einfügen. (Sie können auch Kategorieregeln mit Preisfiltern, Artikelzustandsfiltern oder Markenfiltern erstellen oder bis zu 100 Artikel, Bestandseinheiten oder Kategorien ausschließen.)
  5. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Speichern und prüfen aus, um zum Hauptbildschirm zurückzukehren.
  6. Sie können Ihren Warenbestand bearbeiten, indem Sie Regeln hinzufügen oder entfernen auswählen, Ihre Verkaufsaktion für später speichern, indem Sie Als Entwurf speichern auswählen, oder den Datumsbereich auswählen, für den die Aktion gelten soll. Wählen Sie dann Starten aus.

Sie können gestaffelte Rabatte anbieten (z.B.: „Kaufen Sie ein T-Shirt zum vollen Preis“, „Kaufen Sie 2 T-Shirts und sparen Sie 5%“, „Kaufen Sie 3 T-Shirts und sparen Sie 10%“, „Kaufen Sie 4 oder mehr T-Shirts und sparen Sie 15%“). Käufer sehen Ihre Verkaufsaktion im Angebot.

So erstellen Sie Gutscheine

eBay-Shop-Abonnenten können ihre eigenen Gutscheine für Käufer erstellen und teilen. So erstellen Sie einen Gutschein:

  1. Gehen Sie im Verkäufer-Cockpit Pro zum Marketing-Tab und wählen Sie Verkaufsaktionen aus.
  2. Wählen Sie Verkaufsaktion erstellen und dann Gutscheine aus.
  3. Legen Sie die Rabatte und Bedingungen für Ihr Gutscheinangebot fest.
  4. Wählen Sie die Artikel aus, für die das Gutscheinangebot gelten soll.
  5. Sie können ein Budget und andere Nutzungsbeschränkungen für Ihr Gutscheinangebot festlegen.
  6. Fügen Sie ein Bild und eine kurze Beschreibung des Gutscheins hinzu, den Sie erstellen möchten.
  7. Planen Sie den Zeitraum für Ihr Gutscheinangebot oder wählen Sie Sofort starten aus.
  8. Prüfen Sie den Gutschein und wählen Sie Gutschein starten aus.

Dies sind einige Vorteile von Gutscheinen:

  • Verschicken Sie einen gedruckten Gutscheincode in Ihrer Bestellung, um Folgekäufe zu fördern.
  • Bieten Sie Ihren Kunden einen Preisnachlass an, anstatt den Artikelpreis anzupassen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Ausgaben für Verkaufsaktionen und schützen Sie Ihre Umsätze mit Optionen wie Mindestumsatz, Ablaufdatum, Budget usw..

Sie können Gutscheine mit Preisnachlässen und Versandrabatten kombinieren, jedoch sind Gutscheine nicht mit anderen Werbeaktionen wie Mengenrabatten und Multi-Rabatten kombinierbar.

Wenn für einen Artikel mehrere Verkaufsaktionen gleichzeitig laufen, erhalten Ihre Käufer den besten Rabatt. Wenn für einen Artikel ein Preisvorschlag möglich ist oder ein Preisvorschlag an Käufer gesendet wurde, hat dieses Angebot Vorrang und der Gutschein kann nicht angewendet werden.

Teilen von Gutscheincodes auf Social-Media-Plattformen

Wenn Sie einen neuen Gutscheincode erstellen, können Sie den Gutschein über die folgenden Social-Media-Plattformen teilen:

  • Facebook
  • Pinterest
  • WhatsApp
  • E-Mail

Wenn Sie einen Gutschein teilen, können Sie einen Titel mit max. 280 Zeichen eingeben. Standardmäßig wird immer ein Link zu den Nutzungsbedingungen des Gutscheincodes angegeben.

Wenn Sie einen Gutscheincode zu einem späteren Zeitpunkt teilen möchten, können Sie im Verkaufsaktionen-Tool die Option „Teilen“ aus der Aktionsliste neben den einzelnen aktiven Gutscheinen auswählen, solange der Gutschein aktiv ist.

Mit Verkaufsaktionen können Sie als gewerblicher Verkäufer unterschiedliche Sonderangebote erstellen, wie zum Beispiel „Einen Artikel kaufen, einen Artikel gratis dazu“ oder Rabatte auf die Versandkosten.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema