Wurzelkraft – basisches Lebensmittel aus rein pflanzlichen Zutaten

Wurzelkraft ist ein Produkt des Unternehmens Jentschura International GmbH mit Sitz in Münster. Jentschura ist Hersteller von hochwertigen basischen Produkten zur Ernährung und Körperpflege. Wurzelkraft wird ausschließlich aus Bestandteilen natürlicher Pflanzen hergestellt, ist gut verträglich und bekömmlich. Überzeugen Sie sich mit einer Bestellung selbst von der natürlichen Wirkkraft. Viele Angebote werden Ihnen hier zur Auswahl vorgestellt.

Wie ist Wurzelkraft zusammengesetzt und was sind Besonderheiten?

Die Zutatenliste für Wurzelkraft von Jentschura umfasst rund 100 natürliche Pflanzen. Dazu zählen verschiedene Kräuter, Gemüsesorten, Nüsse, Samen, Gewürzpflanzen, Fruchtkerne, Früchte, Getreidekeime und Wurzeln. Es werden bei der Herstellung ausschließlich die getrockneten und fein zerkleinerten Pflanzenstoffe verwendet. Wurzelkraft ist frei von chemischen Zusätzen; Pflanzen und Pflanzenteile werden auch nicht bestrahlt. Zahlreiche der Kräuter und Pflanzenteile stammen von wild wachsenden Pflanzen, die nicht gezüchtet werden. Während des Herstellungsprozesses werden die zerkleinerten und gemischten Zutaten in einem Hildegard Orgonakkumulator energetisch aufgeladen. Das Produkt enthält somit eine sehr hohe Anzahl von natürlichen Vitalstoffen, die zur Gesunderhaltung und Regeneration von Gefäßen, Organen, Stoffwechsel und Gelenken beitragen. Das Produkt wird bei der Fertigung ständig streng kontrolliert.

Wozu ist die Einnahme von Wurzelkraft besonders hilfreich?

Sie können Wurzelkraft Ihren Mahlzeiten oder einem Nachtisch hinzufügen. Damit alle Wirkstoffe erhalten bleiben, sollte das Pflanzenprodukt aber nicht mitgekocht, sondern der fertigen Mahlzeit zugemischt werden. Wurzelkraft lässt sich darüber hinaus einfach so einnehmen, dazu trinken Sie etwas Tee, Wasser oder ungezuckerten Saft. Wurzelkraft ist für jeden Menschen und auch für jedes Alter vom Kleinkind bis zum Senior geeignet. Sie können damit eine Fastenkur oder eine Diät unterstützen. Das ist besonders sinnvoll bei Diäten, bei denen die Ernährung wenig vielseitig ist. Wurzelkraft verhindert, dass Sie dabei Mangelerscheinungen zeigen. Weiterhin wird die Nierentätigkeit unterstützt. Vitalisiert werden sollen das Wachstum der Haare und die Beschaffenheit der Haut. Hilfreich ist Wurzelkraft bei intensiven sportlichen Aktivitäten, körperlicher und seelischer Belastung sowie im Klimakterium und in der Schwangerschaft.

Wie viel Wurzelkraft sollte man pro Tag einnehmen?

Wurzelkraft ist kein Heilmittel, sondern ein Lebensmittel. Daher eignet sich das Produkt auch zur dauerhaften Einnahme. Wie lange Sie Wurzelkraft einnehmen, bleibt also Ihnen überlassen. Damit die Pflanzen ihre Kraft im Körper entfalten können, sollten Sie es aber mindestens einen Monat lang einnehmen. Zur allgemeinen Stärkung als Kraftkur werden sechs bis zwölf Teelöffel empfohlen. Sie können hier noch weitere Kategorien nach Wurzelkraft durchstöbern, beispielsweise Wurzelkraft in Sonstige Feinschmecker-Produkte und Wurzelkraft in Nahrungsergänzungs-Vitamine & -Mineralien. Die Gläser gibt es mit unterschiedlichen Füllmengen von bis zu 1.650 Gramm. Zum Probieren lassen sich kleine Packungsgrößen bestellen.