Honda Vfr 800 – eins plus eins ist drei

Motorradfahren ist für viele die einzige noch verbliebene Freiheit auf der Straße. Dazu braucht es ein gutes Bike, wie zum Beispiel die Honda VFR 800. Bei angenehmen Temperaturen und umweht vom warmen Wind zieht langsam die Landschaft an einem vorbei. Lang gezogene Kurven und Serpentinen sind besondere Leckerbissen für einen Motorradausflug. Aber auch für lange Strecken ist die Honda VFR 800 bestens gerüstet.

Wie die Honda Vfr 800 entstand – ein Rückblick

Die Honda VFR 800 ist ein Motorrad der F-Serie des japanischen Motorradherstellers Honda. Das Motorrad löste die bis 1997 produzierte Honda VFR 750 F ab und brachte einige Neurungen. Die Honda VFR 800 gibt es in drei Versionen, von denen zwei aktuell noch produziert werden.

Welche Modellversion soll es sein?

Honda VFR 800 FI – sie war die erste Version und lief von 1998 bis 2010 vom Band. Das Motorrad mit dem Werkscode RC 46 zählt zur Kategorie Sporttourer. Der Motor hat einen Hubraum von 748 ccm. Die Leistungen liegen je nach Baujahr zwischen 98 und 109 PS. Das Modell wurde 2002 überarbeitet und bekam einen VTEC Motor mit hydraulischer Ventilsteuerung.

Die Honda VFR 800 F ist die Nachfolgerin und wird seit 2014 hergestellt. Der interne Werkscode ist RC 79. Das Motorrad hat einen Motor mit 782 ccm Hubraum und einer Leistung von 106 PS. Der Motor basiert auf dem Vorgängermodell, hat aber eine verbesserte Ventilsteuerung. Motor- und Getriebeeinheit bilden zusammen mit einem Brückenrahmen das Fahrwerk. Das Hinterrad ist an einer Einarmschwinge aus Aluminium montiert.

Honda VFR 800 – sie ist ein echter Allrounder. Gebaut wird diese Version mit dem Werkscode RC 80 seit 2011. Der Motor hat einen Hubraum von 782 ccm und leistet 102 PS. Jeder Zylinder hat vier Ventile, ab einer Drehzahl von 7.000 U/min schaltet die Elektrik von zwei auf vier Ventile um.

Wofür soll man sich entscheiden – für ein gut erhaltenes gebrauchtes Modell oder ein neues?

Motorradfahrer wissen Bikes von Honda wegen ihrer vielen Qualitäten zu schätzen. Zuverlässige und kräftige Motoren und eine gute Balance auf der Geraden und in Kurven, so macht Motorradfahren Spaß. Hier profitieren Fahrer von Honda-Motorräder von Jahrzehnten an Erfahrung. Die verschiedenen Typen von Krafträdern machen es leicht, für sich das passende Modell zu finden.

Die Honda VFR 800 gibt es für sportliche Tourer und Allrounder. Auf dem Markt für Gebrauchtmodelle finden sich viele Modelle in gutem Zustand zu attraktiven Preisen. Auch die Ersatzteilversorgung ist ausgezeichnet. Bei eBay gibt es gebrauchte Motorräder und Ersatzteile wie Scheinwerfer, Auspuff, Kühler, Krümmer, Seitenständer, Gabelbrücke und Verkleidung.