Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Anlasser für Traktoren günstig kaufen

Traktoren leisten harte Arbeit mit ihren Hunderten von PS. Dabei kann durchaus mal ein Teil durch Verschleiß den Geist aufgeben. Tritt dieser Fall ein, kann es einfach ersetzt werden. Anlasser von IHC können Sie auf der Internetpräsenz von eBay günstig gebraucht kaufen und dabei auch Antriebs- & Gelenkwellen und Rutschkupplungen für Traktoren sowie Bremsscheiben & -zubehör für Traktoren und Kolben, Buchsen & Ringe für Traktoren finden, um verschlissene Teile Ihres Traktors auszutauschen und zu reparieren. Der Anlasser ist dabei ein äußerst wichtiges Teil.

Was bedeutet IHC?

IHC heißt ausgeschrieben International Harvester Company. Das Anfang des 20. Jahrhunderts gegründete Unternehmen war ein auch in Deutschland produzierender Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen – und der Name steht bis heute für beste Qualität. IHC besitzt eine lange Firmengeschichte und die Fahrzeuge dieser Marke erfreuen sich bei den Nutzern immer noch großer Beliebtheit. Nicht nur sind diese Maschinen weit verbreitet, sie laufen bis heute und stehen für lang anhaltende, zuverlässige Qualität.

Welche Aufgabe hat ein Anlasser?

Anlasser sind Hilfsaggregate, um Verbrennungsmotoren zu starten. Kleine Motoren werden mithilfe eines Kickstarters angelassen, eine Methode, die bei Traktoren natürlich nicht infrage kommt. Anlasser für Traktoren haben ganz andere Leistungszahlen zu bringen als ein Kickstarter, der üblicherweise bei motorisierten Zweirädern zum Einsatz kommt. Da Verbrennungsmotoren anders als Dampfmaschinen und Elektromotoren kein Drehmoment liefern können, ohne bereits in Bewegung zu sein, brauchen sie eine Starthilfe. Mehrtaktmotoren arbeiten durch Ansaugen und Verdichten von Kraftstoff. Erst wenn diese beiden Schritte durchgeführt worden sind, kann der Kraftstoff entzündet werden und der Motor erbringt Leistung. Der Anlasser ist also ein Elektromotor, seltener auch stattdessen mit Druckluft betrieben, der diese beiden Schritte durchführt, woher auch das kurbelnde Geräusch beim Anlassen eines Automotors kommt. Frühe Automobile hatten statt eines Anlassers tatsächlich einen Ansatzpunkt für eine Handkurbel, die im Auto mitgeführt wurde und ohne die kein Starten des Motors möglich war.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet