3 Minuten Lesezeit

Mit der eBay-App verkaufen

Mit der eBay-App für Mobilgeräte können Sie Ihre Angebote ganz einfach erstellen, bearbeiten und überwachen. Außerdem können Sie von unterwegs Artikel wiedereinstellen und Angaben zur Sendungsverfolgung machen.

Die eBay-App ist für Android und iOS verfügbar. Somit können Sie Fragen von Bietern oder Käufern sofort beantworten. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um die App auf Ihr Gerät herunterzuladen:

Für Mobilgeräte optimierte Angebote

Ihre Angebote werden so gestaltet, dass sie auf Mobilgeräten den bestmöglichen Eindruck machen. Beim Erstellen Ihres Angebots sollten Sie Folgendes beachten:

  • Verwenden Sie die richtigen Produktkennzeichnungen und Artikelmerkmale.
  • Gliedern Sie Artikelbeschreibungen mithilfe von Aufzählungspunkten, damit die Informationen leichter zu erfassen sind.
  • Machen Sie in den entsprechenden Feldern Angaben zu Versandkosten, Zahlungsoptionen und Rücknahmen.
  • Für eine gute Lesbarkeit verwenden Sie als Schriftfarbe Schwarz, einen weißen Hintergrund und eine Zeichengröße von 12 bis 14 Punkt.
  • Nutzen Sie zum Hochladen von Bildern unseren Bilderservice. Sie können bis zu 12 Bilder hochladen. Vermeiden Sie es, Bilder in die Artikelbeschreibung einzufügen, da diese auf Mobilgeräten unter Umständen nicht gut angezeigt werden.
  • Verwenden Sie keine aktiven Inhalte wie JavaScript, Flash und Formularaktionen.

Artikelbeschreibungen auf Mobilgeräten

Auf Mobilgeräten zeigen wir eine verkürzte Version Ihrer Beschreibung an, die Beschreibungszusammenfassung für Mobilgeräte.

Diese Beschreibungszusammenfassungen generieren wir anhand Ihrer vollständigen Artikelbeschreibung automatisch.

Artikelbeschreibungen, die aus weniger als 800 Zeichen bestehen und einfachen HTML-Code, CSS oder Text ohne jede Formatierung enthalten, werden vollständig angezeigt.

Optik Ihrer Angebote auf Mobilgeräten prüfen

Sehen Sie sich Ihre Angebote jedes Mal auf Ihrem eigenen Mobilgerät an, um zu prüfen, was sich noch verbessern lässt.

Geben Sie dafür einfach die Artikelnummer des entsprechenden Angebots ein. (Sie finden die Artikelnummer unter Verkaufen.)

Eine andere Möglichkeit ist die Option Gerätemodus im Chrome Browser. Wenn Sie zu einem Ihrer Angebote gehen und Strg + Umschalt + M drücken, sehen Sie, wie die aktuelle Seite auf Mobilgeräten aussieht.

Angebot in der App erstellen

Wenn Sie mit der App ein Angebot erstellen möchten, rufen Sie die Seite „Verkaufen“ auf und wählen Sie Artikel einstellen aus. Neben den üblichen Funktionen, die Sie von Ihrem Laptop oder Desktop-Computer kennen, finden Sie weitere nützliche Bedienhilfen:

  • Sie können den Barcode Ihres Artikels scannen und automatisch Produktdetails aus Ihrem Katalog hinzufügen.
  • Sie können Fotos machen und diese direkt Ihrem Angebot hinzufügen.

Ihre Angebote werden geräteübergreifend synchronisiert. Sie können also in der App mit dem Angebot beginnen und es auf Ihrem Laptop oder Desktop-Computer fertigstellen (bzw. umgekehrt).

Tipp
Wir verbessern und aktualisieren unsere App regelmäßig. Schauen Sie öfter in den Google Play Store oder den iOS App Store, um sicherzustellen, dass Sie immer die aktuellste Version verwenden.

Benachrichtigungen erhalten

Sie können Benachrichtigungen aktivieren, damit Sie immer über aktuelle Entwicklungen bei Ihren Angeboten und anderen Aktivitäten bei eBay informiert sind. So geht's:

iOS-Geräte

  1. Rufen Sie die Einstellungen auf und wählen Sie bei den Benachrichtigungen eBay aus.
  2. Wählen Sie bei „Benachrichtigungen zulassen“ Ein.
  3. Öffnen Sie die eBay-App und rufen Sie die Einstellungen in Mein eBay auf.
  4. Wählen Sie unter „Benachrichtigungen“ die Benachrichtigungen aus, die Sie erhalten möchten.

Android-Geräte

  1. Rufen Sie die Einstellungen auf und wählen Sie bei den Benachrichtigungen eBay aus.
  2. Wählen Sie bei „Benachrichtigungen zulassen“ Ein.
  3. Öffnen Sie die eBay-App und wählen Sie das Drop-down-Menü in der linken oberen Ecke.
  4. Rufen Sie in den Einstellungen „Benachrichtigungen“ auf und wählen Sie die Benachrichtigungen aus, die Sie erhalten möchten.

Fehlersuche in der eBay-App

Wenn ein Problem mit der eBay-App auftritt, könnte Folgendes helfen:

  • App kann nicht gestartet werden: Suchen Sie im App Store nach Updates und laden Sie die aktuelle Version herunter. Wenn Sie die App nicht starten können, obwohl Sie bereits die aktuelle Version verwenden, deinstallieren Sie die App und installieren Sie sie erneut. Beim erneuten Installieren der App gehen keine Kontodaten verloren. Sie sehen alle Ihre Daten, wenn Sie sich einloggen.
  • Fotos können nicht hochgeladen werden: Starten Sie Ihr Mobilgerät neu. Wenn das Problem dadurch nicht gelöst wird, deinstallieren Sie die App und installieren Sie sie erneut.
  • Sie können sich nicht mit Ihrem eBay-Nutzernamen oder Ihrem Passwort einloggen: Vergewissern Sie sich, dass die Informationen, die Sie eingegeben haben, richtig sind. Manchmal passieren durch die automatische Vervollständigung und Fehlerkorrektur unerwünschte Eingaben.
  • Sie nehmen als Verkäufer an der Zahlungsabwicklung teil und Ihr Angebot kann nicht erstellt werden: Überprüfen Sie Ihre akzeptierten Zahlungsmethoden. Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Angebot nur Optionen zur Zahlungsabwicklung ausgewählt sind.

Mit der eBay-App können Sie schnell und einfach Angebote erstellen. Füllen Sie einfach das Angebotsformular auf der Seite „Verkaufen“ aus.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema