3 Minuten Lesezeit

Angebote ohne Angebotsgebühr

Sie können jeden Monat eine bestimmte Zahl von Angeboten ohne Angebotsgebühr nutzen. Sie können also in vielen Kategorien Angebote einstellen, ohne dafür eine Angebotsgebühr zahlen zu müssen (andere Gebühren fallen ggf. weiter an). Für alle Angebote, die über dieses Kontingent hinausgehen, wird eine Angebotsgebühr fällig.

Wenn Sie einen eBay Shop abonniert haben, erhalten Sie ein bestimmtes Kontingent von Angeboten zum Nulltarif. Wenn Sie gewerblich verkaufen, aber keinen Shop haben, fallen in der Regel Angebotsgebühren an.

Ihr Monatskontingent an Angeboten ohne Angebotsgebühr

eBay-Shops stehen nur gewerblichen Verkäufern zur Verfügung. Für private Verkäufer gelten die Standardgebühren. Gewerbliche Verkäufer mit einem eBay Shop erhalten ein größeres Monatskontingent an Angeboten ohne Angebotsgebühr als eBay-Mitglieder ohne eBay Shop.

Gebührenpaket Angebote ohne Angebotsgebühr pro Monat

Basis-Shop-Paket
(EUR 39,95 pro Monat)

Max. 400 Festpreisangebote + max. 40 Auktionsangebote

Top-Shop-Paket
(EUR 79,95 pro Monat)

Max. 2.500 Festpreisangebote + max. 100 Auktionsangebote

Premium-Shop-Paket
(EUR 299,95 pro Monat)

unbegrenzt Festpreisangebote + max. 250 Auktionsangebote

Platin-Shop-Paket
(EUR 4999,99)

unbegrenzt Festpreisangebote + max. 400 Auktionsangebote + 10% Rabatt auf Verkaufsaktionen
 

Hinweis: Für private Verkäufer gelten folgende Kontingente:

  • Max. 320 Festpreis- und Auktionsangebote mit beliebig hohem Startpreis und
  • 2500 1 Euro-Auktionen

Tipp
Es gibt bei uns immer wieder Sonderaktionen mit zusätzlichen Angeboten ohne Angebotsgebühr. Schauen Sie also öfter mal bei unserem Verkäuferportal – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet vorbei und behalten Sie Ihre Nachrichten im Blick.

So funktioniert's

Wenn Sie Ihr Kontingent an Angeboten ohne Angebotsgebühr in einem Monat noch nicht ausgeschöpft haben, wird Ihnen keine Angebotsgebühr in Rechnung gestellt. Wenn Ihre Artikel verkauft werden, berechnen wir dennoch eine Verkaufsprovision. Wir stellen Ihnen zudem Gebühren für die folgenden Zusatzoptionen und -leistungen in Rechnung, wenn Sie diese nutzen:

 

Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

Mehr zu den eBay-Gebühren finden Sie in unserem Artikel zu Gebühren, Gutschriften und Rechnungen.

  • Angebote mit kostenloser Angebotsgebühr für private Verkäufer gelten nur für das Land in dem Sie registriert sind. Ist Ihr eBay-Konto zum Beispiel unter einer Adresse in Deutschland angemeldet, dann entfallen die Angebotsgebühren nur für Ihre Angebote auf ebay.de. Wieviele Angebot im Monat kostenlos sind erfahren Sie in unserem Verkäuferportal – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet.
  • Sie können pro Angebot bis zu 12 Fotos kostenlos hinzufügen.
  • Alle in Ihrem eBay-Konto vorhandenen Verkaufslimits (sowie Kategorie- und Artikellimits) gelten weiterhin und könnten ggf. verhindern, dass Sie als gewerblicher Verkäufer das Kontingent für Ihr eBay Shop-Abonnement voll ausschöpfen können.
 

Folgende Angebote werden auf Ihr monatliches Kontingent an Angeboten ohne Angebotsgebühr angerechnet:

  • Manuell und automatisch wiedereingestellte Angebote
  • „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote (ursprüngliches Angebot und jede Verlängerung)
  • Angebote, die von Ihnen oder von uns vorzeitig beendet werden
  • Mehrere identische Auktionsangebote (auch wenn eines oder mehrere dieser Angebote nicht sofort bei eBay angezeigt werden)
 

In folgenden Kategorien sind Angebote ohne Angebotsgebühr nicht möglich:

  • Immobilien
  • Bestimmte eBay Motors-Kategorien: Boote, Pkw und Lkw, Motorräder, Andere Fahrzeuge und Anhänger sowie Powersports
  • Bestimmte „Business & Industrie“-Kategorien: Schwermaschinen, Imbisswagen & Food Trucks (unter „Gastro & Nahrungsmittelgewerbe“), Bildgebungs- und Ästhetik-Geräte (unter „Medizin und Labor für Business und Industrie“), Akzidenzdruckmaschinen (unter „Druckereien und Copyshops“)
War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema