2 Minuten Lesezeit

Angebotsdauer und zeitliche Abläufe

Wenn Sie einen Artikel bei eBay einstellen, können Sie eine Angebotsdauer angeben und damit festlegen, wie lange das Angebot auf unserer Website zu sehen sein wird.

Die Angebotsdauer hängt davon ab, welches Angebotsformat Sie wählen:

Optionen für die Angebotsdauer:

  • Auktionsformat: 1, 3, 5, 7 und 10 Tage. Artikel, die keinen Käufer finden, können automatisch wiedereingestellt werden.
  • Festpreisformat – Gültig bis auf Widerruf. Dieser Artikel wird jeden Monat wiedereingestellt, bis er verkauft wurde oder Sie das Angebot beenden

Tipp
Um Angebote mit eintägiger Dauer erstellen zu können, müssen Sie einen Bewertungspunktestand von mindestens 10 haben. Ist dies nicht der Fall, wird Ihnen die Option „Angebot mit eintägiger Dauer“ nicht angezeigt.

So wählen Sie die Angebotsdauer aus

Festlegen der Angebotsdauer für ein Auktionsangebot im Schnell-Einstelltool– wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet:

  1. Wählen Sie unten im Verkaufsformular neben den aktuellen Angebotseinstellungen Ändern aus.
  2. Markieren Sie das Kästchen Weitere Optionen aktivieren und wählen Sie Speichern.
  3. Wählen Sie Ändern im Abschnitt „Preis“.
  4. Achten Sie darauf, dass das Kästchen Startpreis der Auktion markiert ist und wählen Sie dann Weitere Optionen.
  5. Wählen Sie die gewünschte Angebotsdauer im Drop-down-Menü Auktionsdauer aus.
  6. Füllen Sie die restlichen Informationen für Ihr Angebot aus und wählen Sie Artikel einstellen.

Auswählen einer Angebotsdauer im erweiterten Verkaufsformular – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet:

  1. Gehen Sie zum Abschnitt Verkaufsdetails des Verkaufsformulars.
  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü Dauer aus, wie lange Ihr Angebot laufen soll.
  3. Füllen Sie das übrige Formular aus und wählen Sie dann Kostenpflichtig einstellen.

Tipp
Wenn Sie eine 1- oder 3-tägige Angebotsdauer wählen, weisen wir Sie unter Umständen in einer Meldung darauf hin, dass wir Ihren Artikel nach Angebotsende gebührenfrei als 7-tägige Auktion einstellen, falls sich kein Käufer findet. Mehr dazu in unserem Artikel Angebote wiedereinstellen.

Angebote planen

Sie können bei der Erstellung von Angeboten festlegen, dass diese nicht sofort, sondern erst zu einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb der nächsten 3 Wochen starten sollen. Dieser Vorgang wird als „Angebote planen“ bezeichnet.

So planen Sie Ihr Angebot:

  1. Gehen Sie zum Abschnitt Preis im Schnell-Einstelltool– wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet oder zum Abschnitt Verkaufsdetails im erweiterten Verkaufsformular– wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Falls Sie das Schnell-Einstelltool verwenden, wählen Sie Weitere Optionen unten im Abschnitt „Preis“.
  3. Wählen Sie die Option Start am und geben Sie das gewünschte Datum und die Uhrzeit an.
  4. Füllen Sie das übrige Formular aus und wählen Sie dann Kostenpflichtig einstellen.

Sie können sich Ihre geplanten Angebote unter Geplante Angebote – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet in Mein eBay ansehen.

So können Sie ein geplantes Angebot ändern oder abbrechen:

  1. Gehen Sie zu Geplante Angebote – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Wählen Sie das betreffende Angebot aus.
  3. Wenn Sie das Datum und die Uhrzeit ändern möchten, wählen Sie Neu planen. Möchten Sie das Angebot abbrechen, wählen Sie Löschen.

Angebotszeiten

Angebote enden in Ganztagesschritten ausgehend von ihrer Startzeit. Wenn Sie also ein Angebot beispielsweise am Sonntag um 13:14 Uhr senden und als Angebotsdauer 3 Tage festgelegt haben, endet das Angebot exakt am Mittwoch um 13:14 Uhr.

Angebote, deren Angebotsdauer von der Umstellung auf die Sommerzeit betroffen sind, bleiben für die volle Angebotsdauer verfügbar. Wenn Sie beispielsweise ein Angebot mit eintägiger Dauer am Samstag vor der Umstellung auf die Sommerzeit um 13:00 Uhr starten, läuft das Angebot bis 14:00 Uhr am Sonntag.

Sie können bei der Erstellung von Angeboten festlegen, dass diese nicht sofort, sondern erst zu einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb der nächsten 3 Wochen starten sollen. Dies wird als „Angebote planen” bezeichnet.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema