4 Minuten Lesezeit

Bilder zu Ihren Angeboten hinzufügen

Ihre Angebote werden für Käufer deutlich attraktiver, wenn Sie mehrere Bilder in hoher Qualität hinzufügen. Zum einfachen Hinzufügen und Bearbeiten von Bildern steht Ihnen der eBay-Bilderservice zur Verfügung.

Wenn Sie ein Angebot bei eBay platzieren, müssen Sie dieses mit mindestens einem Bild versehen. Das erste Bild, das Sie hinzufügen, das sogenannte Galeriebild, erscheint in den Suchergebnissen neben der Artikelbezeichnung und in Ihrem Angebot als Hauptbild. Sie können insgesamt bis zu zwölf Bilder hinzufügen.

eBay speichert Kopien Ihrer Fotos. Diese Kopien verbleiben bis zu 90 Tage in Ihren fertig gestellten Angeboten. Wenn Sie den Artikel wiedereinstellen oder ein neues Angebot für einen ähnlichen Artikel erstellen, können Sie diese Fotos wiederverwenden.

So fügen Sie Ihren Angeboten Bilder hinzu

Um Ihrem Angebot Bilder hinzuzufügen, nutzen Sie den eBay-Bilderservice in den Verkaufsformularen. Dieser heißt an einigen Stellen auch „eBay Bildermanager“.

So laden Sie Fotos von Ihrem Computer hoch:

  1. Wählen Sie in Ihrem Verkaufsformular Fotos hinzufügen.
  2. Gehen Sie zum Speicherort der gewünschten Fotos. Diese sollten jeweils nicht größer als 7 MB sein. Wenn Sie mehrere Dateien auswählen möchten, halten Sie während der Auswahl die Strg-Taste (Windows) oder die Befehlstaste (Mac) gedrückt. Nach dem Hochladen können Sie die Reihenfolge der Bilder ändern.
  3. Ändern Sie über die Symbole in der Bilderservice-Vorschau den Zuschnitt, die Ausrichtung, die Helligkeit und den Kontrast der Fotos. Wählen Sie anschließend Speichern.

So kopieren Sie Fotos von einer Webadresse:

  1. Wählen Sie in Ihrem Verkaufsformular Fotos hinzufügen.
  2. Wählen Sie den verlinkten Teil von Sie können Ihre Fotos auch von einer Web-Adresse kopieren.
  3. Geben Sie die URL ein, unter der Ihr Foto gespeichert ist. Wenn Sie weitere Fotos hinzufügen möchten, wählen Sie + Weitere hinzufügen.
  4. Wenn Sie alle gewünschten URLs hinzugefügt haben, wählen Sie Importieren, um Sie in Ihr Angebot zu kopieren.

So können Sie Fotos verwalten und austauschen

Wenn Sie Fotos bearbeiten oder austauschen möchten, wechseln Sie von Mein eBay oder vom Verkäufer-Cockpit Pro zu Angebot bearbeiten.

  • Hochgeladenes Foto löschen oder austauschen: Löschen Sie einfach das vorhandene Foto und laden Sie bei Bedarf ein neues hoch.
  • Fotos austauschen, die von einer Webadresse kopiert wurden: Geben Sie die URL des neuen Fotos ein.
  • Galeriebild ändern: Verschieben Sie das Foto, das als Galeriebild verwendet werden soll, an die erste Position (links oben). Galeriebilder in Auktionsangeboten können geändert werden, wenn noch kein Gebot für den Artikel eingegangen ist und die Auktion noch mehr als 12 Stunden läuft.

Für „Gültig bis auf Widerruf“-Angebote gilt: Wenn Sie ein Foto ersetzen, das nicht unseren Bilderstandards entspricht, aktualisieren Sie Ihr Angebot mit der neuen URL, sobald Sie das Foto ins Internet hochgeladen haben. Anderenfalls kann unser System das aktualisierte Foto nicht finden. Wenn Sie Ihr Angebot nicht durch Angabe einer neuen URL bearbeiten, wird Ihr Angebot möglicherweise abgebrochen. 

eBay-Tipps zu Fotos

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihre Bilder bestmöglich präsentieren:

  • Die verwendeten Fotos müssen an der längsten Seite mindestens 500 Pixel groß sein.
  • Damit Fotos auf Mobilgeräten optimal angezeigt werden, sollten Fotos an der längsten Seite 1600 Pixel groß sein.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Bilder klar sind: Verzichten Sie auf zugefügten Text oder Rahmen - und fotografieren Sie Ihre Artikel vor einem ruhigen Hintergrund.

Bitte denken Sie daran, dass Sie bei gebrauchten Artikeln keine Katalog- oder Standardbilder verwenden dürfen.
In unserem Verkäuferportal finden Sie weitere nützliche Tipps für gute Artikelbilder – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.

Tipp
Nicht in allen Kategorien ist die Bildqualität für den Verkauf gleich wichtig. Bei Artikeln in „Autoteile & -zubehör“, „Autos, Motorräder, Boote“, „Bücher“ und „Tickets“ gelten einige der Anforderungen an Fotos möglicherweise nicht.

Probleme beim Hinzufügen von Fotos

Wenn Sie beim Hinzufügen von Fotos Probleme haben, stellen Sie zunächst sicher, dass die Fotos eines der zulässigen Dateiformate (JPEG, PNG, GIF, TIFF oder BMP) haben. Kontrollieren Sie auch, ob die einzelnen Dateien nicht größer als 7 MB sind. Beim Kopieren von Fotos von einer Webadresse dürfen Fotos 12 MB groß sein.

Weitere hilfreiche Tipps:

  • Verwenden Sie stets die jeweils neueste Version Ihres Webbrowsers, ob Chrome, Firefox, Internet Explorer oder Safari.
  • Leeren Sie den Browser-Cache (eine Anleitung dazu finden Sie in der Hilfe Ihres Browsers).
  • Wenn Sie in Ihrem Browser Pop-up-Blocker verwenden, erscheint der Bilderservice möglicherweise nicht. In diesem Fall müssen Sie das Blockieren von Pop-ups vorübergehend deaktivieren (eine Anleitung dazu finden Sie in der Hilfe Ihres Browsers).
  • Kontrollieren Sie, dass Ihr Bild nicht abgelaufen ist oder archiviert wurde. eBay speichert Bilder 90 Tage lang.

eBay-Angebote müssen mit mindestens einem Bild versehen sein.

War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema