4 Minuten Lesezeit

So können Verkäufer einen Kauf abbrechen

Verkäufer sind verpflichtet, einen Verkauf an einen Käufer abzuschließen. Wir wissen aber, dass es unter bestimmten Umständen notwendig sein kann, Käufe abzubrechen.

Verkäufer müssen bei nicht bezahlten Artikeln keine Fälle mehr öffnen. Stattdessen können Käufe abgebrochen werden, wenn ein Käufer nicht innerhalb von 4 Kalendertagen gezahlt hat. Wenn noch Fälle wegen nicht bezahlter Artikel offen sind, haben Sie noch 36 Tage Zeit, sie zu schließen, ausgehende von dem Datum, an dem die Fälle geöffnet wurden. Wenn Sie sie nicht innerhalb von 36 Tagen schließen, werden wir sie für Sie schließen. Sie haben dann jedoch keinen Anspruch auf eine Gutschrift der Verkaufsprovision und der nicht bezahlte Artikel wird nicht auf dem Konto des Käufers vermerkt.

Sie können einen Kauf bis zu 30 Tage nach dem Verkauf abbrechen – auch dann, wenn der Käufer bereits gezahlt hat. Der Käufer kann dennoch eine Bewertung abgeben, es sei denn, Sie brechen den Kauf ab, weil der Käufer den Artikel nicht bezahlt hat.

Unter folgenden Bedingungen können Sie einen Kauf abbrechen:

  • Sie haben den Artikel nicht verschickt und der Käufer bittet Sie, den Kauf abzubrechen.
  • Sie haben weniger Artikel vorrätig als gedacht.
  • Der Käufer hat beim Kauf des Artikels eine falsche Lieferadresse angegeben.
  • Seit dem Kaufdatum sind 4 Kalendertage vergangen und der Käufer hat nicht gezahlt. Die Option zum Abbrechen wird nur angezeigt, wenn sie für den Kauf zulässig ist.

Es ist möglich, dass ein abgebrochener Kauf zu einem Mängelvermerk führt und sich auf Ihr Servicestatus-Level auswirkt.

Sie können einen Kauf nicht abbrechen, wenn Folgendes zutrifft:

  • Sie haben den Artikel verschickt.
  • Der Käufer meldet, dass der Artikel nicht angekommen ist, oder er hat eine Rückgabe angefordert.

Einen Kauf abbrechen

Wenn Sie einen Kauf abbrechen möchten, wählen Sie den Button unten aus. Wir teilen dem Käufer anschließend mit, dass Sie den Kauf abgebrochen haben. Sollte der Käufer bereits gezahlt haben, erhält er eine Rückerstattung.

Kauf abbrechen

Anleitungen zu anderen Möglichkeiten zum Abbrechen eines Kaufs finden Sie unten.

So brechen Sie einen Kauf im Verkäufer-Cockpit Pro oder in Mein eBay unter „Verkauft“ ab:

  1. Gehen Sie im Verkäufer-Cockpit Pro zu Bestellungen – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet oder in Mein eBay zu Verkauft – wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Wählen Sie den Artikel aus, für den Sie den Kauf abbrechen möchten, und wählen Sie dann unter Weitere Aktionen die Option Diesen Kauf abbrechen.
  3. Wählen Sie einen Grund für den Abbruch aus und wählen Sie dann Weiter.

Tipp
Sie können einen Kauf bis zu 30 Tage nach dem Verkauf abbrechen – auch dann, wenn der Käufer bereits gezahlt hat.

Was, wenn der Käufer um Abbruch des Kaufs gebeten hat?

Wenn ein Käufer Ihnen eine Anfrage mit der Bitte um Abbruch sendet, haben Sie 3 Tage Zeit, ihn zu akzeptieren oder abzulehnen.

Wenn der Käufer Ihnen eine Nachricht sendet, in der er darum bittet, die Transaktion abzubrechen, können Sie den Kauf im Verkäufer-Cockpit Pro oder in Mein eBay im Abschnitt „Verkauft“ abbrechen. Eine genaue Anleitung dazu finden Sie oben.

Was passiert, nachdem ein Kauf abgebrochen wurde?

Wenn Sie als Verkäufer an der Zahlungsabwicklung teilnehmen oder wenn der Käufer per PayPal bezahlt hat, wird automatisch eine Rückerstattung in voller Höhe veranlasst. Wenn der Käufer eine andere Zahlungsmethode verwendet hat, wird der Kauf automatisch abgebrochen, aber Sie müssen manuell eine Rückerstattung in voller Höhe an den Käufer veranlassen. Wenn der Käufer seine Rückerstattung erhalten hat, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Gebührengutschrift nach unserem Grundsatz zu Gebührengutschriften.

Ihr Artikel wird automatisch wiedereingestellt, es sei denn, Sie legen fest, dass er nicht wiedereingestellt werden soll. Wenn Ihr Artikel nicht wiedereingestellt werden soll, entfernen Sie einfach das Häkchen bei Artikel nach Abbruch wiedereinstellen, wenn Sie den Kauf abbrechen.

Wenn Sie die Transaktion abgebrochen haben, weil der Käufer nicht gezahlt hat, werden alle Bewertungen des Käufers entfernt und der Abbruch wirkt sich nicht negativ auf Ihren Servicestatus aus.

Verkäufer mit Teilnahme an der Zahlungsabwicklung – Probleme mit der Rückerstattung

Wenn es mit der Rückerstattung ein Problem gibt, benachrichtigen wir Sie umgehend. Außerdem bitten wir Sie, es erneut zu versuchen, indem Sie in der Benachrichtigung Rückerstattung erneut versuchen auswählen. Wenn Sie die Rückerstattung immer noch nicht veranlassen können, wählen Sie bitte eine andere Zahlungsmethode für die Rückerstattung aus.

Wenn der Käufer seine Rückerstattung nicht innerhalb von 10 Tagen erhält, nachdem Sie seine Anfrage akzeptiert haben, kann er über den eBay-Käuferschutz melden, dass der Artikel nicht zugestellt wurde oder dass er keine Rückerstattung erhalten hat. Wird ein eBay-Käuferschutzfall geöffnet, können Sie die Rückerstattung an den Käufer über diesen Fall veranlassen.

Mehr dazu erfahren Sie unter So helfen Sie Ihrem Käufer, wenn der Artikel nicht ankommt.

Missbrauch von Abbrüchen wegen nicht bezahlter Artikel

Nicht bezahlte Artikel werden im eBay-Konto des Käufers vermerkt und können zu Maßnahmen gegen ihn führen. Verkäufer sollten niemals einen Kauf abbrechen, wenn ein Käufer gezahlt hat. Wenn dies doch geschieht, können wir verschiedene Maßnahmen gegen Sie ergreifen. Mehr dazu finden Sie in unserem vollständigen Grundsatz.

Bittet ein Käufer Sie den Kauf abzubrechen, hat das keinerlei Auswirkung auf Ihren Servicestatus. Vermeiden Sie jedoch als Verkäufer einen Kaufabbruch wegen eines nicht lieferbaren Artikels - das wird beispielsweise als Mangel gewertet und kann sich auf Ihren Servicestatus auswirken.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema