1 Minute-Überblick

Gebühren, Gutschriften und Rechnungen

Die Verkaufsgebühren, die wir bei eBay erheben, richten sich danach, was und zu welchem Preis Sie etwas verkaufen. Sie bekommen von uns eine monatliche Rechnung, die Sie per PayPal, Kreditkarte oder Lastschriftverfahren bezahlen können.

Gebühren für das Verkaufen bei eBay

Die exakten Kosten eine für einen verkauften Artikel hängen vom Artikeltyp, von der Art Ihres Angebots ab und davon, ob Sie über einen eBay Shop verfügen.

eBay-Verkäufergebühren für private Verkäufer 

eBay-Verkäufergebühren für gewerbliche Verkäufer 

Wir berechnen immer zwei Arten von Gebühren: eine Angebotsgebühr beim Einstellen eines Artikels und eine Verkaufsprovision nach dem Verkauf. Die Höhe der jeweiligen Beträge hängt vom Preis sowie von der Kategorie und dem Format Ihres Angebots ab. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, erhalten Sie jeden Monat die Möglichkeit, Artikel ohne Angebotsgebühr einzustellen.

Verkaufsgebühren in eBay Shops

Im Rahmen eines Monatsabonnements können Sie als gewerblicher Verkäufer Ihren eigenen eBay Shop betreiben. Wenn Sie einen eBay Shop haben, können Sie mehr Artikel ohne Angebotsgebühr einstellen und profitieren von niedrigeren Verkaufsprovisionen. Welche Gebühren und Vorteile jeweils zutreffen, hängt vom eBay Shop-Abonnementmodell ab, das Sie gewählt haben.

Gebühren für den Verkauf von Fahrzeugen auf eBay Motors

Die Gebühren für den Verkauf von Fahrzeugen unterscheiden sich von den Gebühren für Artikel aus anderen Kategorien, aber die allgemeine Gebührenstruktur bleibt gleich: Wir berechnen eine Angebotsgebühr beim Einstellen eines Fahrzeugs in der Kategorie „eBay Motors“ und eine Verkaufsprovision nach dem Verkauf des Fahrzeugs.

Andere, nicht von eBay erhobene Gebühren

Beachten Sie, dass weitere Gebühren anfallen können, die nicht von eBay erhoben werden, wie z. B. Gebühren für die Nutzung von PayPal oder anderen Zahlungsdiensten oder auch Steuern auf Ihre eBay-Verkäufe.

Gebühren für die Nutzung von PayPal

Wir selber erheben keine Gebühren für die Nutzung von PayPal bei eBay. Möglicherweise stellt PayPal Ihnen jedoch Gebühren in Rechnung, wenn Sie einen Verkauf abgeschlossen haben und der Käufer mit PayPal bezahlt (sofern Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren).

Steuern und Einfuhrgebühren

Als Verkäufer bei eBay sind Sie für jegliche Steuern verantwortlich, die in Ihrem Land anfallen, wie z. B. die Mehrwertsteuer. Sie sind außerdem verantwortlich dafür, internationale Käufer über eventuelle Einfuhrabgaben zu informieren.

Rechnung, Zahlungen und Gutschriften

Vor Ihrem ersten Verkauf fragen wir Sie nach den Rechnungsdaten und der Zahlungsmethode für Ihre monatliche Rechnung. Sie können diese Angaben jederzeit ändern. In Mein eBay erhalten Sie eine Übersicht über alle Verkaufsgebühren, getätigten Zahlungen, erhaltenen Gutschriften und Ihre monatlichen Rechnungen.

Ihren Kontostand einsehen

Sie können Ihren aktuellen Kontostand und die letzten Umsätze einsehen, einschließlich aller Gebühren aus den letzten Verkaufsaktivitäten. Auch alle überfälligen Beträge werden angezeigt.

Ihre Zahlungsmethode festlegen und ändern

Beim Erstellen eines Verkäuferkontos bitten wir Sie eine Zahlungsmethode für die automatische Zahlung anzugeben. Sie können das Lastschriftverfahren oder eine Kreditkarte als Zahlungsmethode festlegen. Sie können auch jederzeit eine Einmalzahlung vornehmen - wird in neuem Fenster oder neuer Registerkarte geöffnet.

Ihre Rechnungseinstellungen ändern

Sie können Ihre Rechnungsdaten jederzeit ändern, z. B. die Adresse, die Rechnungswährung und die Daten für automatische Zahlungen.

Ihre Rechnung ansehen

Ihre Rechnung enthält eine Zusammenfassung Ihrer monatlichen Verkaufsaktivitäten. Auf der Rechnung werden getätigte Zahlungen, Verkaufsgebühren und Rabatte sowie alle Rückerstattungen oder Gutschriften, die während des Rechnungszyklus aufgetreten sind, für Ihr eBay-Konto aufgeführt.

Gebührengutschriften

Die meisten Transaktionen auf eBay laufen reibungslos ab, falls es aber in Einzelfällen zu Problemen beim Verkauf kommen sollte, steht Ihnen in der Regel eine Erstattung der Verkaufsprovision zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Weitere Hilfe zum Thema