5 Minuten Lesezeit

Grundsatz zum internationalen Verkaufen

Der internationale Verkauf von Artikeln ist eine großartige Möglichkeit, um Ihren Umsatz zu steigern. Die Artikel müssen jedoch im Land des Käufers wie auch des Verkäufers rechtlich erlaubt sein. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit den Gesetzen beider Länder vertraut zu machen.

Es werden nur Artikel gelistet und angezeigt, welche in dem jeweiligen Land wirklich erlaubt sind. Für weitere Informationen lesen Sie weiter unten in unserem ganzen Grundsatz zum internationalen Verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

 

Wie kann ich verhindern, dass Nutzer auf mein Angebot bieten, wenn der Artikel in ihrem Land verboten ist?

Wenn Sie einen Eintrag erstellen, haben Sie mehrere Möglichkeiten die Länder einzuschränken, in denen der Artikel angezeigt werden soll. Beispielsweise können Sie:

  • Geschäftsrichtlinien für den Versand einrichten,
  • den internationalen Versand entfernen,
  • Käuferanforderungen festlegen oder
  • Standorte angeben, an die Sie nicht liefern, indem Sie einen eingeschränkten Käuferkreis festlegen.

Weitere Informationen finden Sie auch weiter unten in unserem vollständigen Grundsatz.

Was muss ich beachten, wenn ich Artikel von einem ausländischen Verkäufer kaufe?

Wenn Sie von einem Verkäufer im Ausland kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass die Artikel den Importgesetzen Ihres Landes entsprechen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zolls und nachfolgend in unserem vollständigen Grundsatz.

Lesen Sie hier unseren ganzen Grundsatz

Grundsatz zum internationalen Verkaufen

Käufer und Verkäufer müssen sowohl die Gesetze des jeweils eigenen Landes erfüllen als auch die Gesetze des Landes, in dem der Artikel eingestellt wurde bzw. der Handelspartner seinen Wohnsitz hat.

Erläuterung der Vereinbarung

Es kann für Sie von großem Vorteil sein, Ihre Artikel weltweit zu verkaufen. Beim Einstellen und Verkaufen müssen Sie sicherstellen, dass Sie sowohl die geltenden Gesetze des Landes beachten, in dem Sie Ihre Artikel auf der eBay-Website einstellen und des Landes, in das Sie sie verkaufen möchten. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit den Gesetzen beider Länder vertraut zu machen.

Bitte beachten Sie, dass Artikel, die Sie international verkaufen möchten, nur in den Suchergebnissen internationaler eBay-Websites angezeigt werden, wenn der Verkauf dieser Artikel in dem jeweiligen Land erlaubt ist.

Sie können Länder, in die Sie nicht versenden möchten, ausschließen, indem Sie einen eingeschränkten Käuferkreis festlegen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Angebote unseren Richtlinien entsprechen. Sollten Ihre Angebote nicht den Richtlinien entsprechen, können sie entfernt werden. Auf Websites, auf denen der Artikel unzulässig ist, wird er möglicherweise nicht in den Suchergebnissen angezeigt. Zusätzlich können Ihre Nutzungsrechte als Käufer oder Verkäufer eingeschränkt werden.

Hinweis zu Zollgebühren: Bitte beachten Sie, dass es gesetzlich verboten ist, einen bei eBay verkauften Artikel als Geschenk zu deklarieren, um ihn zollfrei in ein Land außerhalb der EU zu versenden. Denken Sie also daran, alle Artikel, die Sie in ein Land außerhalb der EU verkauft haben und dorthin versenden, zu verzollen.
Mehr Informationen lesen Sie auf den Seiten des Zolls.

Grundsätze zu unzulässigen Artikeln in allen eBay-Ländern

Hier finden Sie die Grundsätze zu unzulässigen Artikeln der jeweiligen anderen eBay-Länder. Diese können aber jeweils nur ein Anhaltspunkt sein. Die Seiten sind in der jeweiligen Landessprache verfasst.

Was ist auf eBay in welchem Land unzulässig? Übersicht (in Landessprache)
Australien Zur Übersicht
Deutschland / Österreich / Schweiz Zur Übersicht
Frankreich Zur Übersicht
Großbritannien Zur Übersicht
Hongkong Zur Übersicht
Italien Zur Übersicht
Kanada Zur Übersicht
Malaysia Zur Übersicht
Niederlande Zur Übersicht
Philippinen Zur Übersicht
Polen Zur Übersicht
Singapur Zur Übersicht
Spanien Zur Übersicht
USA Zur Übersicht

Hinweis: Entfernung von schlechten Bewertungen bei internationalem Handel.
Falls Verkäufer aufgrund von gesetzlich vorgeschriebenen Zollgebühren (die vom Käufer zu tragen sind) schlecht bewertet werden, behält sich eBay vor, die jeweilige Käuferbewertung zu entfernen. Weitere Informationen über unseren Grundsatz zur Entfernung von Bewertungen

Ergänzende Informationen für Verkäufer

Beim Verkauf von Artikeln müssen die Ausfuhrgesetze beachtet werden

Achten Sie darauf, dass die Artikel, die Sie verkaufen, auch aus dem Land ausgeführt werden dürfen, in dem Sie leben. Für die Ausfuhr bestimmter Artikel sind möglicherweise Sondergenehmigungen erforderlich, manche Artikel dürfen überhaupt nicht ausgeführt werden. In diesem Zusammenhang sind insbesondere die Vorschriften des OFAC (Office of Foreign Assets Control) und die International Traffic In Arms Regulations PDF (ITAR) zu beachten.

Hochpreisige Transaktionen und Transaktionen mit großem Volumen

Wenn Sie umfangreiche Geschäfte mit Kunden in anderen Ländern planen oder wenn Sie mit hochwertigen Artikeln oder mit Artikeln, die strengen Auflagen unterliegen, handeln, sollten Sie vorab umfangreiche Recherchen durchführen und bei Bedarf einen Experten hinzuziehen, um so sicherzustellen, dass bei allen Transaktionen die geltenden Gesetze eingehalten werden. Die Abwicklung solcher Transaktionen ist häufig auch mit dem Ausfüllen zusätzlicher Formulare verbunden.

Im Folgenden finden Sie drei Gründe, die dafür sprechen, dass Sie sich vor Außenhandelsgeschäften über die geltende Gesetzeslage informieren:

  • Waren können vom Zoll einbehalten werden. Für Waren, die vom Zoll einbehalten oder beschlagnahmt werden, können Geldstrafen oder Gebühren anfallen.
  • Wenn Sie in andere Länder versenden und Ihr Artikel nicht in allen Ländern zulässig ist, wird der Artikel in diesen Ländern möglicherweise nicht in den Suchergebnissen angezeigt. Wir können Angebote auch entfernen, das Konto/die Konten eines Mitglieds aufheben oder kündigen und/oder Maßnahmen ergreifen, um Mitglieder von unserer Website auszuschließen.
  • Sie können strafrechtlich verfolgt werden. Eine strafrechtliche Verfolgung kann von Inhabern von Marken, Urheberrechten oder anderen Rechten ausgehen (wenn z. B. ein Markeninhaber in Europa versucht, Ansprüche in Verbindung mit der Einfuhr rechtmäßig hergestellter Waren nach Europa durchzusetzen, die für einen anderen Markt bestimmt sind).

Weitere Informationen zu Zollbestimmungen in anderen Ländern erhalten Sie bei der Weltzollorganisation. Sie können sich auch an die Botschaften der jeweiligen Länder wenden.

Ergänzende Informationen für Käufer

  • Einfuhrabgaben
    Wenn Sie Ware im Ausland bestellen, müssen Sie möglicherweise Zollgebühren, Verbrauchssteuer und/oder Einfuhrumsatzsteuer zahlen.
  • Beim Kauf von Artikeln müssen die Einfuhrgesetze eingehalten werden
    Klären Sie vor dem Bestellen eines Artikels, ob Sie diesen rechtmäßig einführen dürfen. In jedem Land gelten andere Gesetze, die regeln, welche Arten von Waren eingeführt werden dürfen. So können in Ihrem Land Einschränkungen für die Einfuhr von Lebensmitteln, Pflanzen, Kleidung oder sogar Büchern gelten, die dazu führen, dass der eingeführte Artikel beschlagnahmt und vernichtet wird.
  • Artikel mit CE-Kennzeichnungspflicht
    Bestimmte Produkte, z. B. Mobiltelefone, Elektrogeräte, Spielwaren, unterliegen festgelegten Zertifizierungsanforderungen und erfordern vor dem Import eine CE-Kennzeichnung. Weitere Informationen dazu, welche Produkte diese Kennzeichnung benötigen, finden Sie auf der Website der EU: http://europa.eu/legislation_summaries/other/l21013_de.htm.

Allgemeine Informationen zu Alkohol und Tabakwaren

Der Verkauf und Vertrieb von Alkohol und Tabakwaren ist in den meisten Ländern gesetzlich beschränkt.

In den USA ist zum Beispiel der Verkauf von alkoholischen Getränken und Tabakwaren auf eBay verboten. Sie dürfen daher als Verkäufer bei eBay.de lediglich alkoholfreies Bier und alkoholfreien Wein an amerikanische Käufer verkaufen.

Wenn Sie also Alkohol oder Tabak aus Deutschland exportieren möchten, stellen Sie zunächst sicher, ob der Verkauf in dem jeweiligen Land erlaubt ist.

Hinweis: Damit Sie Artikel nicht in Ländern zum Verkauf anbieten, in denen diese verboten sind, empfehlen wir Ihnen, diese Länder von Anfang an vom Verkauf und Versand auszuschließen. Dies erreichen Sie dadurch, dass Sie Bedingungen festlegen, die ein Käufer erfüllen muss (z. B. nur Käufer aus Deutschland). Käufer, die Ihre Bedingungen nicht erfüllen, bekommen Ihr Angebot nicht angezeigt.

Mehr zum Thema Von Käufern zu erfüllende Bedingungen auswählen.

Wieso hat eBay diesen Grundsatz?

Wir möchten, dass alle Verkäufer und Käufer die im In- und Ausland geltenden Gesetze und Bestimmungen einhalten. Da die Ein- und Ausfuhr von Artikeln strengen gesetzlichen Auflagen unterliegt oder negative Auswirkungen für eBay oder unsere Nutzer zum Ergebnis haben kann, sollen sich die Nutzer über die jeweiligen Ein- und Ausfuhrbestimmungen informieren, bevor sie entsprechende Artikel einstellen.

Hinweis: Diese Information sollte nicht als Rechtsbelehrung verstanden werden. Wenn Sie nicht genau wissen, ob ein Artikel bei eBay verkauft werden darf, empfehlen wir Ihnen, einen Rechtsbeistand hinzuzuziehen.

Verstoß gegen unsere Grundsätze

Hinweis: Die Entscheidung, ob ein Verstoß gegen unsere Grundsätze vorliegt, liegt allein bei eBay. Sie können sicher sein, dass wir jede Meldung eines Verstoßes gegen unsere Grundsätze gewissenhaft prüfen.

Ein Verstoß gegen einen unserer Grundsätze kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (d.h. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)
  • vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz
  • Löschung von aktiven (und bereits beendeten) Angeboten
  • Entfernen von Bewertungen
  • Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote
War dieser Artikel hilfreich?
Nicht gefunden was Sie suchen?
eBay-Hilfe durchsuchen