2 Minuten Lesezeit

Eingeschränkten Käuferkreis festlegen

Es kann vorkommen, dass Sie an bestimmte Käufer nicht verkaufen möchten, zum Beispiel, wenn sie sich in einem Land befinden, in das Sie nicht verschicken möchten. Damit Sie festlegen können, wer bei Ihnen kaufen darf, haben wir die Option „Eingeschränkter Käuferkreis“ eingerichtet.

Käufer, die Sie mithilfe der Option „Eingeschränkter Käuferkreis“ ausgeschlossen haben, können Ihre Angebote weiterhin sehen, dürfen aber keine Gebote abgeben. Sie können Ihren Artikel auch nicht kaufen.

Sie können Bedingungen festlegen, um folgende Käufergruppen auszuschließen:

  • Käufer mit einer Lieferadresse in einem Land, in das Sie nicht verschicken möchten
  • Käufer, die gekaufte Artikel wiederholt nicht bezahlt haben
  • Käufer, die auf mehrere Ihrer Artikel bieten und diese möglicherweise nicht bezahlen

Tipp
Auch wenn Sie einzelne Käufer über die Option "Eingeschränkter Käuferkreis" ausgeschlossen haben, können Sie diese über Ihre Ausnahmeliste aufnehmen und ihnen so erlauben, trotzdem Ihren Artikel zu kaufen.

So legen Sie einen eingeschränkten Käuferkreis fest

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu Käufer verwalten – wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet.
  2. Legen Sie fest, welche Anforderungen auf Ihre Angebote angewendet werden sollen, und geben Sie alle abgefragten Informationen ein.
  3. Wenn die Einstellungen für alle Ihre aktiven und zukünftigen Angebote gelten sollen, wählen Sie Die oben festgelegten Einstellungen auf alle aktiven und zukünftigen Angebote anwenden. Andernfalls gelten die Einstellungen nur für die zukünftigen Angebote.
  4. In der Standardeinstellung dürfen per „Eingeschränkter Käuferkreis“ gesperrte Käufer Sie weiterhin bezüglich Ihrer Angebote kontaktieren. Wenn Sie dies verhindern möchten, wählen Sie Gesperrten Käufern nicht erlauben, mich zu kontaktieren (Bei Fragen oder Problemen bezüglich bestehender Transaktionen dürfen diese Käufer Sie trotzdem kontaktieren). Wählen Sie anschließend Senden.

So erstellen Sie eine Ausnahmeliste für „Eingeschränkter Käuferkreis“

Wenn Sie einzelne Nutzer von der Einschränkung des Käuferkreises ausnehmen möchten, können Sie deren Nutzernamen auf Ihre Ausnahmeliste setzen.

„Eingeschränkter Käuferkreis“-Ausnahmeliste aktualisieren

So rufen Sie Informationen zu Ihrem "Eingeschränkten Käuferkreis" auf

In der Aktivitätsübersicht zum eingeschränkten Käuferkreis wird aufgeführt, welche Käufer Sie wann und warum gesperrt haben.

Eingeschränkten Käuferkreis - Aktivitätsübersicht anzeigen.

Tipp
Wenn auf der Seite „Eingeschränkter Käuferkreis - Aktivitätsübersicht“ anstelle eines Nutzernamens ein Sternchen angezeigt wird, dürfen wir die Information aufgrund unserer Datenschutzerklärung und unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht weitergeben.

Über die Option „Eingeschränkter Käuferkreis“ können Sie bestimmen, an wen Sie verkaufen möchten. So können Sie z. B. auch Käufer ausschließen, die bestimmten Kriterien nicht entsprechen.

War dieser Artikel hilfreich?

Weitere Hilfe zum Thema