1 Minute Lesezeit

Grundsatz zu Grundsatz zu Körperteilen von Menschen

Der Handel mit Menschen, menschlichen Körperteilen, menschlichen Überresten oder Artikeln, die Körperteile enthalten, ist nicht erlaubt.

Es ist nicht erlaubt, menschliche Körper, Körperteile oder Produkte zu verkaufen, die aus einem menschlichen Körper hergestellt wurden.

Was besagt der Grundsatz?

  • Der Handel mit menschlichen Körperteilen wie beispielsweise Organen oder Knochen, Blut, Ausscheidungen, Sperma, Eizellen oder Artikeln, die Körperteile enthalten, auch von Reliquien erster Klasse, ist nicht zulässig.
  • Ausgenommen hiervon sind Artikel, die menschliches Kopfhaar enthalten (z.B. Medaillons oder Perücken). Deren Verkauf ist erlaubt.
  • Gebrauchte Bestattungsartikel, wie z.B. Urnen, dürfen nicht angeboten werden.

Aktivitäten, die gegen den eBay-Grundsatz verstoßen, können die verschiedensten Maßnahmen zur Folge haben. Dazu gehören z.B. das Beenden oder Abbrechen von Angeboten durch eBay, schlechtere Positionen für alle Angebote des Verkäufers in den Suchergebnissen oder der Ausschluss der Angebote aus den Suchergebnissen. Auch eine schlechtere Verkäuferbewertung, Beschränkungen der Kauf- oder Verkaufsaktivitäten oder die Sperrung des eBay-Kontos sind möglich. Bereits bezahlte oder noch zu zahlende Gebühren für Angebote oder Konten, die Maßnahmen unsererseits erfordern, werden weder zurückerstattet noch anderweitig Ihrem eBay-Konto gutgeschrieben.

 

Warum hat eBay diesen Grundsatz?

Diese Regel trägt dazu bei, dass wichtige gesetzliche Vorschriften eingehalten werden.

War dieser Artikel hilfreich?