4 Minuten Lesezeit

Grundsatz zur Verwendung von Skriptsprachen

Bei eBay ist die Einbindung von sogenannten „aktiven Inhalten” durch Scriptsprachen nicht gestattet. Die Verwendung aktiver Inhalte in Ihren Angeboten kann für die Nutzer, insbesondere auf mobilen Geräten, ein schlechtes Kauferlebnis darstellen. Es erhöht die Seitenladezeiten und führt Sicherheitsrisiken ein.

Aus den oben genannten Gründen wurden Elemente mit Scriptsprachen wie JavaScript, Flash, Plug-ins und sendbare Formulare aus allen vorhandenen Einträgen entfernt. In neuen Einträgen sind sie weder sichtbar noch zulässig. Wir empfehlen Ihnen dringend, alle aktiven Inhalte in Ihren vorhandenen Angeboten zu entfernen, da diese für Käufer nicht mehr sichtbar sind. Weitere Informationen lesen Sie unten in unserem ganzen Grundsatz.

Häufig gestellte Fragen

 

Woher weiß ich, ob ich aktive Inhalte mit Scriptsprachen verwende?

Um zu prüfen, ob Ihre aktuellen Angebote aktive Inhalte enthalten, können Sie gern unsere Aktive-Inhaltsüberprüfung nutzen.

Was passiert, wenn ich dennoch aktive Inhalte in meinen Angeboten einbinde?

Wenn Sie versuchen, beim Erstellen neuer Einträge aktiven Inhalt einzufügen, erhalten Sie die Fehlermeldung "Disallowed JavaScript/HTML Syntax". Sie können den Eintrag erst auflisten, wenn der aktive Inhalt entfernt wurde. Außerdem verstößt jede versuchte Verschleierung von Zweck oder Funktion des Quellcodes der Angebotsseite bei der Verwendung von JavaScript gegen die eBay-Grundsätze. Weitere Informationen und Beispiele lesen Sie unten in unserem ganzen Grundsatz.

Lesen Sie hier unseren ganzen Grundsatz

Grundsatz zur Verwendung von Skriptsprachen

JavaScript, Flash, Plug-ins und sendbare Formulare werden in eBay-Angeboten nicht mehr angezeigt. Sollten Sie weiterhin aktive Inhalte in Ihre Angebote einbinden, werden Ihre Angebote nicht mehr wie erwartet angezeigt. Das Kauferlebnis wäre für Ihre Käufer deutlich beeinträchtigt.

Einige Formulare mit aktiven Inhalten können missbräuchlich verwendet werden und sind deswegen in Angeboten oder auf anderen eBay-Seiten nicht erlaubt. JavaScript darf nicht zum Ändern der Standardfunktionen von eBay-Angeboten, eBay-Shop-Seiten oder Ihres Profils verwendet werden. In den Richtlinien weiter unten finden Sie detaillierte Angaben dazu, was erlaubt ist und was nicht.

Jede versuchte Verschleierung von Zweck oder Funktion des Quellcodes eines Angebots bei der Verwendung von JavaScript verstößt gegen die eBay-Grundsätze. Mit Ausnahme der speziell für Mitglieder bestimmten Bereiche dürfen Verkäufer keine Änderungen oder Überarbeitungen durchführen.
Mehr zum Thema: Aktive Inhalte in eBay-Angeboten ersetzen.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Angebot diesen Richtlinien entspricht. Andernfalls können wir es entfernen und ggf. weitere Maßnahmen gegen Sie einleiten wie z.B. die Einschränkung Ihrer Nutzungsrechte als Käufer und Verkäufer sowie die Aufhebung Ihres eBay-Kontos.

Welche Richtlinien gelten?

Not allowed Verboten

Nicht verwendet werden JavaScripts, die:

  • Scripts und Seiten durch Calls automatisch entfernen, wie z. B. bei JavaScript "includes" oder „iframes.”
  • Registry-Einträge veränderen oder auf andere Art und Weise auf die Festplatte des Computers einer anderen Person schreiben
  • automatische Pop-ups erstellen; eine Ausnahme bilden Links, die beim Anklicken in einem neuen Fenster geöffnet werden
  • dazu genutzt werden, Cookies auf einer eBay-Seite zu platzieren oder zu lesen
  • automatisch ein Binärprogramm auf den Computer einer anderen Person laden
  • beim Öffnen des Angebots das Abspielen von Musik- oder Videoinhalten starten
  • irgendwelche Angebotsbereiche überschreiben, mit Ausnahme der Artikelbeschreibung
  • Bereiche außerhalb der Artikelbeschreibung verändern, einschließlich Schrift, Farbe und Hintergrund in Bereichen wie z. B. der eBay-Kopf- und -Fußzeile
  • automatisch in Scripts bei eBay posten
  • Nutzer von eBay zu anderen Websites weiterleiten, z. B. mit dem Script „replace”
 

Weitere Informationen

Wenn Sie versuchen, ein von uns deaktiviertes Script zu nutzen, wird die Fehlermeldung „Disallowed JavaScript/HTML Syntax” angezeigt. Dies bedeutet, dass Sie den Artikel nicht einstellen können oder dass das Script während der Programmlaufzeit deaktiviert wird. Alle anderen Fehlermeldungen beziehen sich auf andere Probleme und stehen nicht in Zusammenhang mit der Deaktivierung von HTML- oder JavaScript-Code.

Warum hat eBay diesen Grundsatz?

Da wir unsere Website so erhalten möchten, wie wir sie entwickelt haben, erlauben wir keine JavaScript-Funktionen, die die Funktionsweise der Website verändern.

War dieser Artikel hilfreich?
Nicht gefunden was Sie suchen?
eBay-Hilfe durchsuchen