Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Zehenspreizer für die Maniküre und die Pediküre – zur Erleichterung des Lackierens und der Pflege

Abhängig von der jeweiligen Fuß- und Zehenform ist ein sauberes Auftragen von Nagellack und Speziallack vor allem auf den Fußnägeln nicht leicht. Um zu vermeiden, dass zu viel Lack auf der Haut landet, gibt es die sogenannten Zehenspreizer. Diese steckt man auf den Fuß, damit sich der Abstand zwischen den Zehen vergrößert. Hierdurch lassen sich die ausgesuchten Lacke problemlos auftragen und alte Lackrückstände mühelos entfernen. Die Zehenspreizer für die Maniküre und die Pediküre haben keine medizinische oder therapeutische Wirkung, wie es beispielsweise bei den Modellen aus der Fußpflege oder aus der Orthopädie der Fall ist. Nach der Pediküre entfernt man sie.

Welche Materialien verwendet man für Zehenspreizer?

Trotz einer sorgfältigen Arbeitsweise kommt es teilweise vor, dass UV-Gel-Lacke oder herkömmliche Nagellacke auf die Zehenspreizer tropfen. In diesen Fällen ist eine leichte und hygienische Reinigung wesentlich. Um diese zu ermöglichen, achtet man bei der Materialauswahl auf mehrere Besonderheiten. Überwiegend bestehen Zehenspreizer aus Gummi oder aus Silikon. Diese Materialien erweisen sich als ausgesprochen langlebig und gleichzeitig als elastisch. Das bietet den Vorteil, dass sie sich mühelos zwischen die Zehen stecken lassen und sich auf der Haut angenehm anfühlen. Sie kratzen und drücken nicht, was die Pediküre komfortabler macht.

Wie fixiert man Zehenspreizer?

Hauptsächlich unterstützen die Zehenspreizer das sichere Auftragen von Nagellackentferner und Speziallacken. Für eine einfache Anwendung kommt es zusätzlich darauf an, dass sich die Spreizer unkompliziert anbringen lassen. Dies erleichtern die biegsamen Materialien. Zehenspreizer legt man mit einem Klick über den kompletten Zehenbereich. Teilweise steckt man sie auf oder man fixiert sie durch einen speziellen Mechanismus. Bei den Modellen für die Maniküre und die Pediküre verzichtet man in der Regel auf den Ballenschutz. Diesen findet man ausschließlich bei orthopädischen Modellen. Bei eBay sind neue und gut erhaltene, gebrauchte Zehenspreizer in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet