Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Zahnarztstühle begeistern durch moderne High-Tech-Geräte und Komfort

Die unerlässliche Basis jeder Zahnarztpraxis sind die Zahnarztstühle. Es gibt sie in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Entscheidend für die Zahnarztstühle ist aber nicht nur die Ausstattung. Wichtig ist ebenso der Komfort für den Patienten. Dieser soll sich während der Behandlung möglichst entspannen können, dass die Arbeit des Zahnarztes nicht zusätzlich erschwert wird. Die Zahnarztstühle wurden in den vergangenen Jahren an die Möglichkeiten der modernen Medizin angepasst. Sie ermöglichen es, Zahnersatz und Füllmaterialien griffbereit aufzustellen. Weiterhin bieten sie Ablageflächen für Einwegartikel für die Zahnmedizin. Es gibt bei den Stühlen sowohl eine Zahnarzt- als auch eine Assistentinnenseite, die sich in der Ausstattung voneinander unterscheiden.

Wie sind Zahnarztstühle aufgebaut?

Im Zentrum der Zahnarztstühle steht die Liege, auf der sich der Patient während der Behandlung befindet. Diese ist in der Höhe und oft auch in der Neigung verstellbar, sodass sie mit wenigen Handgriffen an die Bedürfnisse und die Behandlung angepasst werden kann. Damit Patienten möglichst bequem liegen, sind die Liegen zudem ergonomisch geformt. Weiterhin besitzen die Zahnarztstühle auf der Assistentinnenseite Sauger in verschiedenen Größen. Gutes Licht ist eine weitere Voraussetzung. Viele Geräte lassen sich über eine kleine Touchfläche steuern. Daneben ist bei den meisten Stühlen ein LED Polymerisationshandstück vorhanden. Umfassender ist die Ausstattung auf der Seite des Zahnarztes. Hier befindet sich beispielsweise ein Tray mit Pinzette, Sonde und Spiegel.

Welche Hilfsmittel kommen beim Zahnarzt zum Einsatz?

Für ihre Behandlung brauchen Zahnärzte nicht nur einen guten Stuhl, sondern auch viele weitere Instrumente und Hilfsmittel. So ist beispielsweise ein kleiner, runder Mundspiegel wichtig. Dieser Mundspiegel ist für den Mediziner unerlässlich, denn mit ihm kann er Verborgenes sehen, erkennt aber auch schnelle kleine Veränderungen am Zahn. Wie Zahnarztstühle kommen auch die Mundspiegel in verschiedenen Varianten vor. Mit einer Intraoral Kamera können verschiedene Bilder in der Mundhöhle gemacht werden. Für grobe Reinigungen gibt es außerdem einen Schaber. Suchen Sie bei eBay auch nach Cerec Inlab.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet