Widerstände in verschiedenen Ausfertigungen für elektrische Schaltungen

Eines haben elektronische und elektrische Schaltungen gemeinsam: Sie brauchen einen Widerstand. Dieser baut einen sogenannten ohmschen Widerstand auf. Angeboten werden sie als kleine, elektrische Bauelemente, die sich einfach integrieren lassen. Bei eBay gibt es einzeln sowie im Set preiswerte Widerstände, die Sie flexibel verarbeiten können.

Welche Aufgabe hat ein Widerstand?

Im Widerstand-Sortiment werden unterschiedliche Bauelemente dieser Art unterschieden. Sie können für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. So dienen sie oft dazu, eine Begrenzung für den elektrischen Strom zu schaffen oder diesen geschickt aufzuteilen. So ist eine einfache Messung des Stroms mit den passenden Geräten möglich. Mit einem Widerstand wandeln Sie elektrische in Wärmeenergie um und teilen die elektrische Spannung auf.

Welche Widerstände werden unterschieden?

Im Widerstand-Sortiment werden Ihnen zahlreiche Widerstände in verschiedenen Größen und Formen angeboten. Sie unterscheiden sich insbesondere durch den Verwendungszweck und die Aufgabe, die sie dort erfüllen. So gibt es beispielsweise folgende Typen:

  • Shuntwiderstände sind sogenannte Arbeitswiderstände. Sie können die elektrische Spannung problemlos einstellen.
  • Auch ein Vorwiderstand wird zur Einstellung des elektrischen Stroms genutzt. In diesem Fall erfolgt die Anpassung immer unter Berücksichtigung der elektrischen Spannung.
  • Die sogenannten Spannungsteiler werden zum Einstellen der elektrischen Spannung verwendet. Solche Ausführungen werden meistens nicht allein, sondern in Kombination mit weiteren genutzt.

Was ist beim Kauf zu berücksichtigen?

Wenn Sie einen Widerstand kaufen, gilt es verschiedene Kenngrößen im Blick zu behalten. Die Widerstände unterscheiden sich in ihrem Aufbau, aber auch in den Eigenschaften voneinander und kommen deswegen für verschiedene Bereiche infrage. Vergleichen Sie die erhältlichen Widerstände beispielsweise mit Blick auf die Oberflächen- und Filmtemperatur miteinander. Außerdem sollten Sie immer einen Blick auf den TK-Wert werfen. Hierbei handelt es sich um den Temperaturkoeffizienten. Spannungsfestigkeit und maximale Verlustleistung spielen ebenso eine Rolle wie Stromrauschen.

Wie sind Widerstände aufgebaut?

Schon beim ersten Blick fällt auf, dass sich die Widerstände durch ihre Form stark voneinander unterscheiden. In den letzten Jahren setzte sich vor allem der zylindrisch, keramische Träger durch. Hier sind die Anschlussdrähte axial und deutlich sichtbar. Bei der axialen Bauform ist ein quadratischer Querschnitt vorhanden. Diese Modelle werden oftmals für die Drahtwiderstände genutzt. Sie können mit Quarzsand kombiniert werden. Die Widerstände eignen sich für den Einsatz bei höheren Verlustleistungen. Suchen Sie einen Hochleistungswiderstand, sollte Ihr Fokus auf der Mäanderform liegen. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Ausführung. Sie können auf kleiner Fläche bei dieser Ausführung eine große Leiterlänge umsetzen. Es gibt Widerstände natürlich ebenso in SMD-Version. Sie haben sich in der Elektrotechnik durchgesetzt.