Werkzeugschränke für die sichere Unterbringung von Werkzeugen und Materialien

Ein Werkzeugschrank dient in Betrieben zur Lagerung schwerer oder sperriger Werkzeuge und Arbeitsmaterialien. Er bietet ausreichend viel Platz zur Unterbringung von mechanischen oder elektrischen Werkzeugen und Ausrüstungen für Elektriker, Monteure oder Bauarbeiter. Werkzeugschränke haben sich in Unternehmen aber ebenso für andere Aufgaben bewährt, wie beispielsweise für die gesicherte Lagerung wichtiger Akten und Archivmaterialien. Ein Werkzeugschrank ähnelt einem Werkstattschrank, Metallschrank, Stahlschrank, Universalschrank oder Aktenschrank. Alle dieser Schränke weisen eine stabile Bauweise und unempfindliche Oberflächen auf, die sie von herkömmlichen Büroschränken aus Holz unterscheidet. Kommt eine offene Unterbringung infrage, stellen gewerbliche Regale eine Alternative zu Werkzeugschränken dar.

Welche speziellen Werkzeugschränke stehen zur Auswahl?

Werkzeugschränke empfehlen sich für die Lagerung vielfältiger mechanischer Werkzeuge. Sie verfügen über zahlreiche Aufnahmen, in die sich Schraubenschlüssel, Schraubendreher, Zangen, Hämmer und andere Werkzeuge einlegen oder einhängen lassen. Weitverbreitet ist die Nutzung von Werkstattwagen mit Fächern zur Aufnahme von Werkzeugen. Schränke nehmen diese mechanischen Werkzeuge aber ebenso gut auf. In der Regel bieten Werkzeugschränke eine Kombination aus Schubladen und verstellbaren Einlegeböden für die Ablage von Werkzeugen in verschiedenen Größen. Diese Schränke bestehen aus Stahlblech und zeichnen sich durch die hohe Tragfähigkeit ihrer Böden aus, die schwere Werkzeuge und Arbeitsmaterialien problemlos tragen.

Wie sind Werkzeugschränke aufgebaut?

Typische Werkzeugschränke und Stahlschränke haben einen Rahmen aus stabilen Stahlprofilen und Wände aus Stahlblech. Die Einlegeböden und Türen bestehen ebenfalls aus Stahlblech. Diese Schränke sind lackiert oder für höhere Belastungen pulverbeschichtet. Teilweise stellt man preisgünstigere Werkzeugschränke für geringere Belastungen aus strapazierfähigem Kunststoff her. Die größeren, rund einen Meter breiten Werkzeugschränke mit zwei Türen sind bis zu zwei Meter hoch. Zusätzlich gibt es niedrigere Schränke, Hängeschränke, Schubladenschränke und die auf Rollen verschiebbaren Werkstattwagen. Diese bietet man oftmals zusammen mit einem Sortiment von Werkzeugen für Kfz-Werkstätten an.

Welche Werkzeugschränke sind bei eBay erhältlich?

Bei eBay finden Sie Werkzeugschränke in allen erdenklichen Bauarten und Größen in Form von Neuware und als gut erhaltene, gebrauchte Schnäppchen. Überwiegend handelt es sich um stabile Stahlschränke zur Verwendung in Werkstätten, Lagern und Büros. Mit ihren Regalböden mit außerordentlich hoher Tragkraft nehmen sie Gegenstände jeder Art auf. Neben Werkzeugen lagert man in ihnen zum Beispiel Büromaterialien, Chemikalien, wichtiges Archivmaterial, Back-ups und Datenträger für die IT-Abteilung. Hängeschränke lassen sich auf bisher ungenutzten Wandflächen anbringen und bieten mit zwei oder drei Böden zusätzlichen Stauraum. Die gebrauchten Werkzeugschränke stammen aus Werkstätten oder Industriebetrieben. Diese erweisen sich als ausgesprochen langlebig und eignen sich noch für viele Jahre für die Lagerung von Werkzeugen.