Anschauliche Ordnung in der Werkstatt mit der eigenen Werkzeugeinlage

Ob Sie nun mit Holz arbeiten, oder am Auto oder Motorrad schrauben: Mit einer Werkzeugeinlage können Sie Ihre Garage oder Werkstatt perfekt sortieren. Es gibt nicht nur Werkzeugeinlagen für Kfz-Werkstattwagen & -Koffer, sondern auch große Vorlagen für selbst gestaltete Wand-Displays für Ihr Werkzeug. So werden Sie Schraubenschlüssel, Hammer, Zange und Co. jederzeit griffbereit haben und gleichzeitig Ihre tolle Sammlung repräsentativ an der Wand hängen können. Kleine Reparaturen und Basteleien werden Ihnen dann doppelt Spaß machen. Hegen und pflegen Sie dabei stets Ihr Werkzeug: Es ist Ihr treue Begleiter für jeden Fall.

Wofür wird eine Werkzeugeinlage verwendet?

Eine Werkzeugeinlage können Sie entweder zum Anbringen an der Wand kaufen, oder als Werkzeugwagen Einlagen verwenden. Als sogenanntes Shadowboard beinhaltet es die exakten Plätze für Ihre Werkzeuge. Der mittelgroße Schraubendreher wird nirgends anders hinpassen, als an den Ort, wo sein „Schatten" positioniert ist. So können Sie auch mit der Werkzeugeinlage für eine Übersicht sorgen und immer wissen, welches Werkzeug gerade noch auf der Werkbank, unter dem Auto oder beim Nachbarn liegt. Sie können also doppelt Ordnung schaffen und auch bei kleineren Katastrophen wie beispielsweise einem Wasserrohrbruch sekundenschnell arbeiten.

Wie bringen Sie Ordnung in Ihre Werkzeuge?

Arbeiten Sie bisher immer in einer recht unordentlichen Werkstatt, können Sie mit wenigen Tricks Ordnung auf der Werkzeugeinlage oder im markenlosen Werkstattwagen für Heimwerker schaffen. Beginnen Sie damit, für Ordnung zu sorgen und alles, was Sie nicht benötigen, aus dem Weg zu schaffen. Gewöhnen Sie sich an, Gegenstände immer dort aufzubewahren, wo ihr dafür vorgesehener Platz ist. Die Werkzeugeinlage können Sie dafür als Schablone, Übersicht und Feedbackinstrument einsetzen. Wenn etwas fehlt, dann fällt es Ihnen sofort auf. Wichtig ist auch, dass Sie Ihren Arbeitsplatz sauber halten. Ordnung allein reicht nicht, um ein Gefühl maximaler Ordnung zu erhalten. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, nach jedem Werkstatt-Tag alles in den Ursprungszustand zurück zu versetzen.

Welche Werkzeuge gehören in eine Werkzeugeinlage?

In jede Werkzeugeinlage gehören Schraubenschlüssel. Ob Sie Steckschlüssel, Maulschlüssel oder Ringschlüssel verwenden, ist ganz Ihnen überlassen. Generell wird Anfängern aber empfohlen, sich Maulschlüssel zuzulegen, weil diese beispielsweise auch für Arbeiten am Fahrradsattel geeignet sind. Ringschlüssel hingegen sind häufig zu breit, sodass sie nicht an alle Muttern herankommen, ohne durch Reibung den Lack zu beschädigen. Schraubendreher dürfen ebenfalls nicht fehlen. Sie sollten sich einen kleinen Fundus an Kreuz- und Schlitzdrehern anschaffen. Dann benötigen Sie noch einen Hammer, ein paar Zangen und Imbusschlüssel, die Sie ebenfalls bei eBay erhalten. Damit sind Sie für die meisten Kleinarbeiten gerüstet und haben eine stolz gefüllte Werkzeugeinlage!