Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Voigtländer Objektive und Filter – Linsensysteme der Spitzenklasse

Wer mit Genuss, Leidenschaft und Anspruch fotografiert, weiß, wie wichtig ein verzerrungsfreies und lichtstarkes Objektiv für ein gelungenes Bild ist. Voigtländer Objektive und Filter sind ausgesprochen beliebt bei Amateuren wie Profis: Sie bieten exzellente Optiken mit dynamischen Perspektiven ohne störende Verzeichnungen. Sie sind kompakt gebaut und beeindrucken mit großem Fokussier- und Naheinstellungsbereich.

Welche Features bieten Voigtländer Objektive und Filter?

Möchten Sie unterschiedliche Kamera-Vorsatzobjektive für Ihre Aufnahmen nutzen, müssen diese in Bauart und Ausstattung zu Ihrem Kameramodell passen. Ein Voigtländer Objektiv für Olympus und Panasonic Kameras unterscheidet sich im Kopplungsmechanismus von denjenigen Modellen für Canon, Rollei oder Sony. Bei eBay finden Sie die langlebigen Objektive und Linsen von Voigtländer mit den gängigen Anschlüssen E-, MLT-, VM oder SLII für die bekannten System-Kameras führender Marken.

Wichtige Funktionen Ihrer Kamera wie Autofokus oder automatische Belichtungsmessung sollen bei der Verwendung von Wechselobjektiven in vollem Umfang nutzbar bleiben. Voigtländer Objektive und Filter erhalten Sie in Ausführungsvarianten, die optimal auf verschiedene Analog- oder Digital-Spiegelreflex-Kameratypen ausgerichtet sind.

Weich laufende Fokusringe, eingebaute CPUs, integrierte Sonnenblenden und sicher sitzende Kamera-Objektivdeckel runden die beeindruckende Performance der Voigtländer Systeme ab. Eine Reihe von Kamera-Objektivadaptern und -Zwischenringen ermöglichen Ihnen bei einem Systemwechsel die Anpassung Ihrer vorhandenen Optiken von Voigtländer an Ihr neues Kameramodell.

Welche Tradition steht hinter Voigtländer Objektiven?

Bereits 1756 gründete Johann Christoph Voigtländer in Wien ein Unternehmen zur Herstellung optischer Instrumente. Die Güte der Produkte begründete schon bald das hervorragende Renommee der Marke. Ab 1840 überzeugte Voigtländer mit innovativen und hochwertigen Kameras. In den Folgejahren standen Kamera-Objektive für Voigtländer im Fokus von Forschung und Entwicklung und Voigtländer Objektive und Filter schrieben Fotografiegeschichte: Die lichtstarken Linsensysteme waren weltweit die ersten mathematisch berechneten Kamera-Objektive. Sie ermöglichten kürzere Belichtungszeiten und bannten ausdrucksstarke Motive verzerrungsfrei auf Platte oder Film. Eine weitere beispielgebende Innovation war das 1959 präsentierte Voigtländer Zoom-Objektiv Zoomar, das als wechselbares Kompaktmodell die Objektivauswahl für Kleinbildkameras ergänzte.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet