Vierkantrohr Stopfen: Warum schweißen, wenn Sie stopfen können?

Vierkantrohr Stopfen dienen in der Regel als Abschluss für Vierkantrohre, die in der Regel aus Metall bestehen. Im Gegensatz zum Stopfen der Badewanne kommt es deshalb bei diesen Artikeln nicht so sehr auf Wasserdichte an – obwohl dies ein nützlicher Aspekt sein kann. Die Stopfen für Vierkantrohre dienen häufig als Füße für Möbelstücke oder als Puffer an Rahmen aller Arten, die Verletzungen vermeiden helfen. Sie bekommen diese Produkte als Lamellen- und als Gewindestopfen. Auf eBay finden Sie diese Artikel in folgenden Kategorien: Vierkantrohr Stopfen in Platten für die Metallbearbeitung und Vierkantrohr Stopfen in Sonstige Eisenwaren.

Was ist der Unterschied zwischen Gewinde- und Lamellenstopfen?

Im Prinzip stopfen beide Arten ein Vierkantrohr auf die gleiche Weise. Der Hals des Stopfens ist mit einer Reihe robuster Lamellen versehen, die in das Vierkantrohr gedrückt werden. Der Kopf des Stopfens sitzt dank der Kunststofflippen nun auf der Abschlusskante des Vierkantrohrs und sorgt dafür, dass das scharfe Metall niemanden verletzt und gleichzeitig gut aussieht. Einfache Lamellenstopfen haben einen geraden, abgerundeten Kopf. Gewindestopfen dagegen besitzen ein Gewinde im Kopfteil. Sie dienen meist dazu, die Beine von Möbelstücken und Maschinen in der Höhe verstellbar zu machen. In dieses Gewinde kann eine passende Schraube mit einem Fuß aus Kunststoff eingepasst werden. Durch Ein- oder Ausdrehen der Schraube kann nun die Höhe reguliert werden. Neben normalen Stopfen erhalten Sie für Vierkantrohre auch sogenannte Rohrverbinder oder Eckverbinder. Diese Produkte erlauben es Ihnen, zwischen zwei und sechs Vierkantrohren mit einem einzigen Verbindungsstück zu montieren.

Wofür verwendet man Vierkantrohre?

Vierkantrohre sind die häufigste Form von Metallrohren. In der Regel haben alle Seiten von Vierkantrohren die gleiche Länge und ergeben somit ein quadratisches Profil. Es gibt aber auch Vierkantrohre mit rechteckigem Profil. Die Dicke des Metalls beträgt zwischen 1 und 14 Millimetern. Die Breite des Profils variiert von 1 bis 18 Zentimetern, die Länge von einem halben bis zu 12,5 Metern. Diese weiten Abmessungsspannen deuten an, wie vielfältig Vierkantrohre verwendet werden. Sie eignen sich für alle Konstruktionszwecke: Von Rahmen im Fahrzeug- und Maschinenbau bis zu Möbeln und Leuchten sowie die Konstruktion von Gebäuden, beispielsweise ein Terrassendach oder ein Wintergarten. Das quadratische Profil erleichtert es, Winkelschnitte zu berechnen. Vierkantrohre aus Stahl sind sehr stabil und erlauben Konstruktionen in Räumen, wo Platz begrenzt ist. Der Hohlraum der Rohre kann befüllt werden. Vierkantrohre aus Aluminium bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie rostfrei sind. Vierkantrohre können auch aus Kupfer, Messing oder Bronze bestehen. Wenn Vierkantrohre nicht stark belastet werden, bevorzugen manche Hersteller Kunststoffe oder Verbundfasern.