Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Thule Fahrradträger und Gepäckträger

Manchmal stellt es ein Problem dar, das Fahrrad an den Ort zu bringen, an dem man es nutzen möchte. Fahrradträger und Gepäckträger sind eine Möglichkeit, das Problem zu lösen. Thule Fahrradträger sind der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass Sie sich auf der landschaftlich reizvollen Strecke selbst aktiv bewegen können und nicht nur passiv dorthin gelangen.

Gesetze kennen

Bevor Sie etwas an Ihrem Fahrzeug verändern, ist es wichtig, die geltenden Gesetze zu kennen. Während jeder Staat seine eigene Straßenzulassungsbehörde hat, gibt es doch einige gemeinsame Faktoren, wenn es sich um Fahrradträger handelt. Am wichtigsten ist, dass nichts an Ihrem Fahrzeug verdeckt wird. Sollte Ihr Fahrradträger Ihr Nummernschild oder Ihre Beleuchtung abdecken, benötigen Sie ein Gestell mit zwei Rücklichtern und einem eigenen Nummernschild. Fahrradträger sind für den Transport von Fahrrädern bestimmt. Wenn Sie kein Fahrrad auf dem Radständer transportieren, benötigen Sie auch kein Gestell. Abhängig von dem jeweiligen Staat und der Art des Fahrradträgers kann es unterschiedliche Anforderungen geben, doch müssen alle Pkw- und Lkw-Fahrradträger diesen Regeln entsprechen.

Fahrradträgerarten

Thule stellt fünf Grundtypen von Fahrradträgern her. Drei davon werden am Heck des Fahrzeugs montiert: der komplett zusammenklappbare Anhängerkupplungsfahrradträger, der vielseitige Fahrradträger und der Heckklappenfahrradträger. Alle drei sind leicht auf- und abzubauen und können bis zu vier Fahrräder tragen. Für die Gestelle können auch Rücklampen und Nummernschilder benötigt werden, besonders wenn sie beladen sind. Dachgepäckträger tragen die Fahrräder auf dem Autodach, wo sie nichts blockieren. Fahrradträger für Lkw werden im Inneren des Lkw montiert. Diese Gestelle können auch ohne die Fahrräder an Ort und Stelle verbleiben.

Auswahl eines Fahrradträgers

Entscheidend bei der Wahl eines Thule Fahrradträgers ist die Art Ihres Pkw. So ist es zum Beispiel nicht möglich, einen Lkw-Fahrradträger an einer Heckklappe oder einen Anhängerkupplungsfahrradträger an einem Pkw ohne Anhängerkupplung zu montieren. Dachgepäckträger sind ideal für kleine Autos, können aber auf einem SUV schwer zu erreichen sein. Der große Vorteil von am Heck montierten Fahrradträgern ist, dass sie leichter zugänglich sind. Dachgepäckträger wiederum sind günstiger, da Sie sich keine Sorgen um Licht und Nummernschilder machen müssen.

Beladen eines Fahrradträgers

Achten Sie stets darauf, Ihren Fahrradträger nicht zu überlasten. Wenn Sie einen Heckträger nutzen, sollte dieser nicht zu weit hinter Ihrem Fahrzeug hervorstehen. Bei Dachgepäckträgern sollten Sie daran denken, etwa anderthalb Meter Sicherheitsabstand zu lassen, wenn nicht sogar mehr.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet