Thekenvitrine – schöne Gegenstände präsentieren

Thekenvitrinen und Ganzglasvitrinen eignen sich perfekt zur Präsentation exklusiver Waren. Das Einsatzgebiet der Thekenvitrine ist sehr vielschichtig. Sinnvoll eingesetzt werden kann die Thekenvitrine zum Beispiel für Juweliere, im Elektrohandel oder beim Optiker. Hier werden besonders hochwertige Gegenstände gut sichtbar, aber dennoch verschlossen präsentiert.

Grundsätzlich gibt es keinen besseren Aufbewahrungsort, um Ihre exklusive Ware zu präsentieren. Wenn Sie exklusive Artikel in Ihrem Sortiment führen, dann ist die Thekenvitrine perfekt für Ihre Präsentationszwecke geeignet. Die Vorteile einer Thekenvitrine sind einfach und schnell erklärt. Jedes einzelne Ausstellungsstück bekommt einen Platz in der ersten Reihe in der Thekenvitrine. Dadurch können edle Stücke übersichtlich Ihren Kunden präsentiert werden. Außerdem ist der Aufbewahrungsort in einer Thekenvitrine sicher. Jedes einzelne Stück ist darin sicher aufbewahrt und gleichzeitig vor Schmutz geschützt.

Welche Formen werden angeboten?

Die Thekenvitrine gibt es in unterschiedlichen Formen. Gängige Herstellungsformen beinhalten die Thekenvitrine aus ESG-Glas oder Alu. Bei Alu wird in der Regel sehr oft auf eine eloxierte Form und Bauweise geachtet. Die Vorteile der Verwendung des Eloxal-Verfahrens sind vielfältig. Grundsätzlich steht das Wort „Eloxal“ für die elektrolytische Oxidation von Aluminium. In diesem Verfahren wird durch eine spezielle Methode der Oberflächenbehandlung eine oxidische Schutzschicht auf das Aluminium aufgetragen.

Eine sehr interessante Form der Thekenvitrine ist die ovale Form. Dadurch wird das Spektrum besser ausgenutzt. Im Online-Shop finden sich sehr viele unterschiedliche Varianten, die zur Auswahl stehen. Manche Vitrinen sind fest mit dem Boden verankert. Andere Modelle bieten etwas mehr Raum und werden durch Träger oder Stelzen getragen. Für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden, bleibt Ihrer Präferenz überlassen. Es sind auch keine speziellen Vor- oder Nachteile technischer Natur entscheidend. In der Regel entscheidet das persönliche Gefallen der ausgewählten Thekenvitrine.

Welche weiteren Varianten gibt es?

Sehr gut geeignet ist zudem die Thekenvitrine mit zusätzlichem Beleuchtungskörper. Meist werden die Lichtstrahler sehr dezent innerhalb der Thekenvitrine angebracht. So verschwinden Sie zwischen den Ausstellungsstücken und sind praktisch unsichtbar. Der große Vorteil einer solchen Vitrine ist, dass Sie die Ausstellungsstücke auch abends Ihrer Kundschaft zeigen können. Da sehr viele Veranstaltungen für Kunden abends stattfinden, ist die Thekenvitrine mit zusätzlichem Beleuchtungskörper bestens dafür geeignet. Wenn Sie bei der Montage Hilfe benötigen, findet sich dafür mit Sicherheit auch ein Spezialist. Angeboten wird die Thekenvitrine auch in unterschiedlicher Ausrichtung. Gängige Modelle beinhalten etwa die Thekenvitrine mit Unterbau oder in quadratischer Form. Im Übrigen wird sehr stark auf Form und Ausgestaltung geachtet. Neben den unterschiedlichen Herstellungsformen und Materialzusammensetzungen bildet diese Eigenschaft das wichtigste Unterscheidungsmerkmal.