Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bleigürtel zum Tauchen – Wie tief soll es gehen?

Wer professionell tauchen geht, kommt nicht um die Benutzung von Bleigürteln herum. Durch ihre verschiedenen Größen, Gewichte und Passformen sind sie für unterschiedliche Arten des Tauchens einsetzbar. So findet jeder das für sich geeignete Tauchblei.

Tauchgewicht in verschiedenen Ausführungen

Tauchblei gibt es in unterschiedlichen Formen. Angefangen beim Bleigürtel mit Bleiblöcken über Bleigurte mit Schrotblei bis hin zum Fußblei. Bleiblöcke sind vielseitig einsetzbar. So können sie aufgrund ihrer festen Struktur entweder in Bleigurten oder Tauchjackets eingesetzt werden. Wenn Sie Rückenprobleme haben, sollten Sie auf diese starre Art Tauchgewicht jedoch besser verzichten. Schrotblei ist in PVC- oder Nylon-Säcke genäht und kann dadurch problemlos in Taschen oder Bleigürteln untergebracht werden. Fußblei hingegen ist lediglich ein Tauchzusatz, der in Trockentauchanzügen Verwendung findet.

Für jeden Tauchgang den richtigen Bleigürtel

Nicht jeder Bleigurt eignet sich für jede Art des Tauchens gleich gut. Besonders Freitaucher müssen darauf achten, dass ihre Bleigürtel nicht aus Nylon bestehen. Nylongurte werden bei steigendem Umgebungsdruck locker. Besser geeignet sind Bleigurte aus Gummi, da sich diese perfekt an den Körper anlegen. Für einen erfolgreichen Tauchgang ist nicht nur der richtige Bleigürtel entscheidend. Auch Flossen, Schnorchel, Brille und Neoprenanzug sollten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Wenn Sie es einfach lieben, sind ABC- und Blei-Komplettsets genau das Richtige für Sie.

Was Sie beim Kauf von Bleigürteln beachten sollten

Egal für welche Art Tauchgewicht Sie sich entscheiden, sie müssen stets einige Faktoren beachten. Behalten Sie bei der Suche nach dem richtigen Bleigurt immer Ihren eigenen Körperbau und Body-Mass-Index im Hinterkopf. Je leichter und kleiner Sie sind, desto weniger Taucherblei brauchen Sie. Außerdem benötigen Sie für unterschiedliche Gewässer unterschiedlich viel Tauchgewicht. Wenn Sie im Süßwasser tauchen, brauchen Sie einen leichteren Bleigürtel als wenn Sie im Salzwasser tauchen. Finden Sie passendes Equipment noch heute bei eBay!

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet