Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Tafelsilber antik– Wertvolles und Wertstabiles für den festlich gedeckten Tisch

Selbst jüngere Menschen, die einen eher urban-modernen Einrichtungsstil bevorzugen, wertschätzen die besonderen Momente, in denen festlich-dekoratives Tafelsilber zum Einsatz kommt. Daneben ist Silber ein wertbeständiges Edelmetall. Es lässt sich jederzeit zum jeweils aktuellen Marktpreis für Silber veräußern. Handelt es sich um Tafelsilber vor 1945, gilt es im Markt als antik und erhält seinen Wert durch die Qualität der handwerklichen Arbeit und seines Alters.

Was sagen alte Silberpunzen über die Herkunft und Echtheit der Ware aus?

Seit Kunsthandwerk und Gebrauchsgegenstände aus Silber gehandelt werden, gehört es zu den Pflichten der Hersteller, die Echtheit durch Silberpunzen zu markieren. Diese mit einem Punziereisen in den Gegenstand geschlagenen Prägestempel geben Auskunft über den Silbergehalt der Metalllegierung, die Herkunft und das Herstellungsjahr der Ware. Eine Punzierung von zum Beispiel 900 bedeutet, dass die Legierung einen Feinsilberanteil von 90 % aufweist. Bei Silberware aus Russland erfolgt diese Angabe durch einen zweistelligen Code. Dieser ist mit dem Faktor 10,4 zu multiplizieren und ergibt dann entsprechend den Zahlenwert der dreistelligen Einheit. Neben dieser Angabe finden sich auf den Punzen das Kennzeichen des Herstellers sowie der Herstellungsregion. Diese ist wiederum wichtig im Zusammenhang mit dem Herstellungsjahr. Jede Region verwendet ein eigenes System aus sogenannten Jahresbuchstaben, die für ein entsprechendes Herstellungsjahr stehen.

Welche Informationen sind beim Kauf von antikem Silber wichtig?

In der Regel geben die Anbieter in der Produktbeschreibung an, wie hoch der Feingehalt der angebotenen Ware ist und welches Gewicht sie auf die Waage bringt. Bei der Angabe der Herkunftsregion oder des Herstellungsjahres kann der Käufer diese Angaben mit etwas ergänzender Recherche jederzeit nachprüfen, somit bietet der Kauf von antikem Tafelsilber aus der Zeit vor 1945 ein hohes Maß an Sicherheit, was die Echtheit betrifft. Eine Besonderheit stellt das bekannte Sterling-Silber dar, das stets einen Reinheitsgehalt von 925/1000, also 92,5 Prozent, aufweist und durch das Symbol eines Löwen gekennzeichnet ist.

Welche Kriterien geben den Ausschlag für den Preis von Tafelsilber?

Ein kleiner Zuckerstreuer aus Silber kann unter Umständen einen höheren Preis als ein komplettes Besteckset oder eine Sauciere erzielen – wenn er aus einer bestimmten Epoche stammt. Art déco und Jugendstil stehen bei Sammlern und Kunstfreunden immer hoch im Kurs. Wenn Sie antikes Silbergeschirr kaufen, lohnt es sich, Kriterien wie künstlerische Qualität und historische Zuordnung zu beachten. Zum Verschenken eignen sich übrigens hervorragend kleinere Objekte oder Menagen aus Silber, also zwei- oder mehrteilige Ensembles aus Gefäßen für Gewürze, Salz, Pfeffer oder Zucker und Milch.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet