Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sonstiger Tätowierbedarf & Sonstige Körperkunst-Produkte – damit gelingt die Körperkunst

Die Körperkunst des Tätowierens ist eine Jahrhunderte alte Tradition, die vor allem bei den Ureinwohnern eines Landes fest zur Kultur gehörte. In der modernen Gesellschaft zunächst verpönt, entwickelten sich Tattoos sowie Piercings zu einem echten Must-have unter Hipstern. Ob mit tiefsinnigen Background oder einfach als trendiges Accessoire – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig beim Stechen ist allerdings das passende Zubehör. Farben, Nadeln, Maschine und Co. müssen ausgezeichnete Qualität haben und den Sicherheitsstandards entsprechen.

Welches Equipment ist für das Tätowieren nötig?

Das Tätowieren ist eine Kunst für sich. Rechtlich als Körperverletzung gesehen, müssen Sie als Tätowierter eine Einverständniserklärung abgeben, sodass sich der Tätowierer strafrechtlich nichts zuschulden kommen lässt. Sichern Sie sich also besser vor Beginn ab, ob die verwendeten Materialien einwandfreie Qualität besitzen. Dazu gehören nicht nur spezielle Maschinen und Nadel, die nach jedem Gebrauch gewechselt werden sollten, sondern auch für die Gesundheit unbedenkliche Farben. In der Kategorie "sonstiger Tätowierbedarf & sonstige Körperkunst Produkte" sind des Weiteren Verbandszeug sowie Cremes zu finden. Diese müssen nach dem Tätowieren auf die verletzte Haut gegeben werden. Zu achten ist auf eine gute und hygienische Wundversorgung in den nachfolgenden Wochen.

Was sind Alternativen zum Tätowieren mit der Nadel?

Viele Menschen möchten sich nicht ein Leben lang festlegen in Bezug auf die Körperkunst. Geschmäcker, Interessen und Ansichten verändern sich. Meist wird das Tattoo dann zu einer Qual für den Träger. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen zur alternativen Methode, bei der Farben direkt auf die Haut gemalt werden. Diese können dann nach einiger Zeit abgewaschen werden, was auch für den Beruf einen entscheidenden Vorteil bringt. In vielen Berufsgruppen sind Piercings sowie Tätowierungen noch immer nicht gern gesehene Accessoires. Ein etwas abflachender Trend ist das Tätowieren von Augenbrauchen und Muttermalen.

Überlegen Sie sich – egal, für welches Motiv Sie sich entscheiden – genau, ob Sie ein Tattoo ein Leben lang haben möchten.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet