Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Sonstige Pkw-Anhänger-Aufbauten & -Ladeflächen für den sicheren Transport

Um Ihre Ladung auf einem Pkw-Anhänger zu sichern, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Von Pkw-Anhänger-Spanngurte & -Zurrösen bis zu Pkw-Anhänger-Planen oder einem Ladungssicherungsnetz gibt es eine ganze Palette an Optionen. Diese und sonstige Pkw-Anhänger-Aufbauten & -Ladeflächen sind für eine sichere und zuverlässig geladene Ware unerlässlich. Bei der Fahrt Ladung zu verlieren oder zu beschädigen, kann schnell zur Gefahr im Straßenverkehr werden.

Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Ladung, die flach auf einen Anhänger passt, können Sie mit einem Ladungsnetz oder einer Anhängerplane sichern. Die Wände des Anhängers verhindern, dass die Ladung von der Ladefläche rutscht und das Netz, beziehungsweise die Plane, halten sie auch bei Bodenschwellen sicher fest. Besteht die Ladung aus vielen Teilen, die hoch gestapelt transportiert werden müssen, ist es ratsam, sonstige Gitteraufsatz Aufbauten und Ladeflächen für Pkw-Anhänger zu verwenden. Dies ist vergleichbar mit einem oben offenen Käfig. Ist die Ladung leicht und voluminös ist aber auch hier die zusätzliche Absicherung durch ein Netz oder eine Plane angebracht, damit dennoch nichts herausspringt. Oder es wird gleich eine Deichselbox benutzt. Beim Transport von Schüttgut ist eine Plane absolut notwendig, da ein Netz oder Gitteraufsatz zu grob ist, um Sand, Kies oder Erde festzuhalten.

Wie werden Ladungssicherungsaufbauten befestigt?

Ein Gitteraufsatz kann angeschraubt oder, weniger permanent, aufgesteckt werden, wobei zusätzlich eine Befestigung mittels Sicherungshebel notwendig ist. Netze und Planen können Sie entweder mittels Gurten sichern, die unter dem Anhänger hindurchgeführt werden, oder mit speziellen Haken, die in eine eigens dafür montierte Zurrschiene für Pkw-Anhänger-Aufbauten & -Ladeflächen eingesteckt werden können. Gerade bei häufiger Anwendung ist diese letzte Methode deutlich komfortabler als das ständige „Anschnallen" am Anhänger. Zurrschienen bestehen in der Regel aus Aluminium und sind leicht und stabil. Sollte kein Gurt vorhanden sein, tut es auch ein Seil, doch sollte dies absolut fest angebracht sein. Sich auf die eigenen Knotfertigkeiten zu verlassen, kann fatal sein. Greifen Sie lieber zu einem elastischen Spannseil, das auf beiden Seiten Haken besitzt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet