Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Solarfolie: natürlich warmes Wasser

Wer sich für den Sommer einen Pool geleistet hat, steht vor der Frage nach der geeigneten Nutzung und Pflege der neuen Anschaffung. Nicht zu unterschätzen ist dabei die Bedeutsamkeit der Wassertemperatur für den Badespaß im eigenen Garten. 90 % der Wasserwärme entweichen über die Wasseroberfläche. Eine Solarfolie zur Poolabdeckung hilft bei der Regulierung und Speicherung der Wärme des Poolwassers. Die Badesaison wird dadurch verschönert und verlängert. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie außerdem vor Licht und Schmutz schützt und durch ihre zusätzlichen Funktionen oft anstelle einer Abdeckplane verwendet wird.

Was bringt eine Solarfolie?

Eine Solarfolie hat viele Funktionen und Vorteile. Zum einen wirkt sie wärmend und isolierend für das Badewasser. Wird sie regelmäßig tagsüber verwendet, kann sie das Wasser um ein paar Grad (sogar bis zu 9°) erwärmen, da sie einfallendes Licht in Wärme umwandelt. Tagsüber wird durch die Sonneneinstrahlung die Oberfläche der Plane erhitzt sowie die Luft in den Noppen auf der Unterseite. Diese Sonnenwärme gibt die Plane dann nach und nach an das Poolwasser ab. Zusätzlich hat sie auch eine isolierende Funktion. Bei kälterem Wetter oder in der Nacht kann das Poolwasser einige Grade an Temperatur verlieren. Die schützende Schicht der Solarplane sorgt jedoch durch ihr dichtes Material und die Luftnoppen auf ihrer Unterseite dafür, dass die tagsüber gewonnene Wärme im Wasser erhalten bleibt.

Davon abgesehen hat die Solarplane auch ihren ganz simplen praktischen Nutzen als Abdeckplane. Sie schützt den Pool vor Verschmutzung und hält das Schwimmbecken sauber, was auch mögliches Algenwachstum verhindert. Dazu kommt, dass Algen für ihr Wachstum Sonnenlicht benötigen. Wird der Pool aber durch die Solarplane vom Licht abgeschirmt, können sich Algen kaum bilden oder vermehren. Dadurch werden Heizkosten und Wasserpflegemittel gespart, sowie Zeit und Aufwand bei der Poolreinigung.

Was gibt es zu beachten?​​​​​​​

Die korrekte Anwendung ist wichtig: Solarplanen haben zwei unterschiedliche Seiten. Die Oberseite ist glatt und die Unterseite ist mit luftbefüllten Noppen ausgestattet. Die Plane wird mit der Noppenseite nach unten auf das Wasser gelegt. Vor dem Kauf muss man sich zudem der passenden Größe sicher sein. Ist die Folie gerade nicht in Verwendung, muss sie trocken und im Schatten gelagert werden. Auf keinen Fall sollte sie zusammengerollt in der prallen Sonne liegen. Das liegt daran, dass durch die zusätzliche Wärme, die durch den Solareffekt der Folie in der Sonne produziert wird, ein Wärmestau entstehen kann, wodurch die Noppen der Folie zerstört werden können. Die Folie ist außerdem nicht als Winterabdeckung geeignet. Bei eBay gibt es Solarplanen für Pools in runder sowie in eckiger Form neu zu kaufen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet