Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ski-Snowboard-Bekleidung: Darauf kommt es bei diesem Outdoor-Outfit an

Wer beim Snowboardfahren ins Schwitzen kommt oder auf der Skipiste friert, der hat die falsche Ski- und Snowboardbekleidung gewählt. Grundsätzlich gilt das Dreischichtprinzip: Thermounterwäsche, Isolationsschicht und äußere Schutzschicht. Worauf es bei der Auswahl von Snowboard- und Skijacken, Ski- und Snowboardhose und Co. zu achten gilt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist das Besondere an Wintersportbekleidung für Skifahrer und Snowboarder?

Obwohl es sich beim Skifahren und Snowboarden um klassische Wintersportarten handelt, können Sie auf der Piste ganz unterschiedliche Wetterbedingungen vorfinden. Das reicht von gleißendem Sonnenschein mit entsprechend hohen Temperaturen bis hin zu einem Tag mit Schneefall und eisigem Wind. Snowboard- und Skibekleidung müssen also sowohl bei hohen als auch bei frostigen Temperaturen einen optimalen Schutz bieten. Erreichen können Sie das, wenn Sie das Dreischichtprinzip, auch Zwiebelprinzip genannt, befolgen: Zuunterst wird eine spezielle Unterwäsche getragen, die warm hält und den Schweiß abtransportiert. Darüber ziehen Sie die Isolationsschicht, die an kalten Tagen den Körper vor dem Auskühlen schützt. Und ganz außen tragen Sie die Schutzschicht, die wärmend, wasserabweisend ist und idealerweise vor Verletzungen schützt.

Wie sollen Snowboardjacken und Skijacken beschaffen sein?

Die Snowboard- und Skibekleidung sollte Sie einerseits beim Wintersport vor Kälte sowie Überhitzung und Feuchtigkeit schützen und Ihnen zugleich möglichst viel Bewegungsfreiheit lassen. Daher sollte das Obermaterial atmungsaktiv und wasserdicht sein. Ob ein Material wasserdicht ist, wird über die sogenannte „Wassersäule“ definiert. Snowboard- sowie Skijacken haben mindestens eine Wassersäule von 5.000 Millimetern – besser mehr, um der Feuchtigkeit standzuhalten. Zudem sorgen verschweißte Nähte dafür, dass Feuchtigkeit nicht in die Jacke eindringen kann. Ein Schneefang an den Ärmeln verhindert das Eindringen von Schnee. Außerdem sollte die Jacke mit einem hohen Kragen als Windschutz sowie einer abnehmbaren Kapuze ausgestattet sein. Damit Sie Ihren Skipass, Geld und das Handy sicher aufbewahren können und trotzdem leicht zur Hand haben, ist die Jacke idealerweise mit Taschen mit Reißverschlüssen versehen.

Was sind die besonderen Merkmale von Snowboardhosen?

Grundsätzlich gelten für Snowboardhosen die gleichen Ausstattungsmerkmale wie für Ski- und Snowboardjacken. Auch hier steht die Funktionalität im Vordergrund. Besonders wichtig: Die Snowboardhosen müssen wasserabweisend, wärmend und atmungsaktiv sein. Hosen, die einer Wassersäule von mindestens 5.000 Millimetern standhalten und verschweißte Nähe aufweisen, bieten einen optimalen Schutz vor Feuchtigkeit. Ein schneesicherer Abschluss in der Taille sowie schneefeste Gamaschen verhindern das Eindringen von Schnee. Verstärkungen am Knie sowie am Gesäß mindern die Folgen von möglichen Stürzen ab. Zu den weiteren praktischen Ausstattungsmerkmalen gehören unterschiedlich große Taschen, die sich sicher verschließen lassen. Die gleichen Kriterien gelten für Skijacken.

Worauf kommt es bei der Auswahl der passenden Unterwäsche an?

Snowboardfahrer und Skifahrer sind gut beraten, eine spezielle Unterwäsche, sogenannte Funktionsunterwäsche, zu wählen. Denn herkömmliche Baumwollunterwäsche hat den Nachteil, dass sich das Material mit Schweiß vollsaugt. Die Spezialunterwäsche besteht aus synthetischen Stoffen, die schnell trocknen und durch ihr gutes Feuchtigkeitsmanagement punkten. Funktionsunterwäsche besteht aus speziellen Membranen, die die Feuchtigkeit nach außen ableiten. Bei der Auswahl der optimalen Funktionsunterwäsche kommt es nicht auf den Preis, sondern vielmehr auf die Stärke der Membran an. Diese ist ausschlaggebend dafür, wie gut die Feuchtigkeit abgeleitet wird. Besonders hochwertige Funktionsunterwäsche ist zugleich windundurchlässig und bietet damit einen gesteigerten Schutz vor Kälte.

Was gehört noch zu einer kompletten Snowboard- oder Skibekleidung?

Zu Ihrer kompletten Snowboard- oder Skibekleidung gehört natürlich auch die sogenannte Isolationsschicht. Dabei handelt es sich um Pullover oder Jacken aus Materialien wie Vlies. An kalten Tagen schützt diese Isolationsschicht vor dem Auskühlen. An besonders warmen Tagen lässt sich die Ski- oder Snowboardjacke ablegen – ein weiterer Vorteil des Zwiebelprinzips.

Snowboard- oder Skihandschuhe schützen die Hände vor Kälte und Feuchtigkeit. Damit Sie trotzdem nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, sollten Sie Fingerhandschuhe wählen, statt auf Fäustlinge zu setzen. Wichtig sind schneesichere Bündchen an den Handgelenken, die das Eindringen von Schnee verhindern. Snowboardhandschuhe sind zudem oftmals mit Handgelenksprotektoren versehen, um Verletzungsrisiken zu reduzieren.

Snowboard- und Skisocken müssen vor allem gut sitzen und wärmen, ohne allzu dick zu sein. Optimal sind außerdem Polsterungen an den entsprechenden Stellen.

Worauf sollten Sie zusätzlich beim Kauf Ihrer Wintersportbekleidung achten?

Auch wenn Funktionalität beim Kauf von Snowboard- und Skibekleidung im Vordergrund stehen sollte, so gibt es doch weitere Aspekte, die eine Kaufentscheidung beeinflussen. Für viele wird es immer wichtiger, beim Wintersport stylish gekleidet unterwegs zu sein. Entscheiden Sie sich beim Kauf Ihrer neuen Wintersportbekleidung daher für moderne Farben und trendige Schnitte, die Sie gut aussehen lassen. Wer auf der Piste auffallen möchte, kann auf Modelle mit auffälligem Aufdruck setzen.

Multifunktionalität ist ein weiterer Aspekt, den Sie bedenken sollten: Möchten Sie die Snowboard- oder Skibekleidung nur für den Wintersport auf der Piste verwenden oder sollen die Kleidungsstücke auch noch darüber hinaus tragbar sein? Möchten Sie beispielsweise die Snowboard- oder Skijacke auch als ganz normale Winterjacke im Alltag verwenden können, so wählen Sie eher eine etwas unauffälligere Farbvariante. Übrigens: Funktionsunterwäsche eignet sich auch als Unterwäsche beim Joggen. Und Ski- oder Snowboardsocken halten die Füße beim nächsten Fernsehabend zuverlässig kuschelig warm.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet