Seitenkanalverdichter – spezielle Anlagentechnik für das Absaugen von Luft

Verdichten ist ein Prozess, bei dem Luft und auch andere Gase komprimiert werden und somit eine höhere Dichte erhalten. Um das gezielt durchzuführen werden sogenannte Verdichter benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen ebenfalls an unterschiedlichen Stellen vorkommen können. Eine der vielen Spezialvarianten, mit ganz bestimmten Einsatzgebieten stellen die Verdichter für Seitenkanäle dar, die eben zu Aufgaben des Verdichtens oder Absaugens geeignet sind. Seitenkanalverdichter in Sonstige Industrie-Pumpen-Ersatzteile & Zubehör zeigen bereits die vornehmlich industrielle Anwendung, die vorgesehen ist.

Welche Einsatzfelder bieten die Verdichter?

Die Aufgabe des Verdichtens von Luft wirkt auf den ersten Blick natürlich relativ abstrakt und ist nur schwer greifbar. Allerdings gibt es durchaus einige Anwendungsfelder, in denen die Verdichter genau diese Aufgabe erfüllen. Oft geht es dabei neben dem Verdichten auch ganz einfach um das Absaugen selbst. Eine gängige Aufgabe, die in Industriebereichen, ebenso wie in vielen anderen Bereichen vorkommen kann, sind Klimaanlagen. Seitenkanalverdichter in Industrie-Klimaanlagen-Lüfter & -Gebläse haben hier breite Anwendungsbereiche. Sie sind ein Teil des weiten Feldes des Maschinen- und Anlagenbaus. In diesem Feld kommen immer wieder entsprechende Anwendungen vor, die das Absaugen von Luft nötig machen.

Hat die Luft besondere Zustände und muss deswegen abgesaugt werden, können die Verdichter das ebenfalls gut erledigen. Einer dieser Zustände kann beispielsweise eine hohe Luftfeuchtigkeit sein. Diese muss sich nicht auf die herkömmliche Luft im Raum beschränken, sondern kann auch in Wänden und anderen Gegenständen implementiert sein. Das Absaugen dieser Luft ist folglich eine der wichtigen Aufgaben von den Verdichtern.

Welche Leistungsbereiche werden abgedeckt?

Dass Verdichter, die solche Aufgaben übernehmen, auch eine gewisse Leistung bieten müssen, ist klar. Hierbei kommt es ebenfalls auf eine gewisse Konstanz an, da die Aufgaben oft über lange Zeiträume durchgeführt werden müssen und das ohne zu überhitzen oder andere Probleme zu bekommen. Bei den Verdichtern werden daher verschiedene Leistungsbereiche angegeben. Die Voltzahl, also die Spannung, ist einer dieser Bereiche. Die Spannung von 230 Volt, die bei vielen elektronischen Geräten vorkommt, ist bei vielen Verdichtern der Standard. Anspruchsvollere Geräte greifen sogar auf die höhere Spannung von 380 Volt zurück. Stromaufnahme, Luftdruck, Volumenstrom, Leistung und Umdrehungen sind ebenfalls wichtige Faktoren.

Worauf ist beim Anschluss zu achten?

Seitenkanalverdichter in Sonstige Druckluftkompressoren & Gebläse deuten bereits an, dass es sich um recht laute Geräte handeln kann. Je nach Anwendungsbereich sollte daher beispielsweise auf die Lautstärke des Geräts geachtet werden. Die Größe beziehungsweise das Gewicht sind je nach Anwendung ebenfalls wichtig. Die Verfügbarkeit von Anschlüssen spielt ebenfalls eine Rolle.