Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

See- & Flugfunkgeräte – Kommunikation ist alles

Geräte für den Seefunk und Flugfunk haben eine Gemeinsamkeit: Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Sicherheit im Verkehr. Der Flugfunk dient ausschließlich zur Kommunikation zwischen Bodenstellen und Flugzeugen und anderen Luftgeräten sowie zwischen Flugzeugen untereinander. Auf ähnliche Weise organisiert der Seefunk die Verständigung zwischen Küstenstellen und Schiffen sowie zwischen Schiffen untereinander. Für beide Dienste gibt es Funkgeräte, die speziell auf den Betrieb an Bord von Flugzeugen bzw. Schiffen und Booten ausgelegt sind. Weitere besondere Funktechnik kennt man als Betriebsfunkgeräte und Amateurfunk-Produkte.

Was für Seefunkgeräte werden angeboten?

Das Angebot umfasst tragbare sowie stationäre, teilweise ältere Funkgeräte. Tragbare Funkgeräte bieten sich an, um von Booten oder kleineren Yachten aus Funkverbindung zu halten. Durch solche Handgeräte können auch Skipper sich in sicherheitsrelevanten Situationen mit anderen Schiffen verständigen, wo keine Einbaumöglichkeit für ein größeres Funkgerät vorhanden ist. Moderne Handgeräte sind schwimmfähig – falls sie ins Wasser fallen, lassen sie sich schadlos wieder bergen. Funkgeräte zum Einbau an Bord haben üblicherweise eine größere Reichweite und einige Sonderfunktionen. Insbesondere sind GPS-Empfänger eingebaut. Viele solcher Geräte senden eine ATIS-Kennung für den Binnenschifffahrtsfunk. Neben neuen Geräten werden Seefunkgeräte gebraucht angeboten – teilweise kostengünstige moderne Geräte, teilweise antiquarische Technik für Liebhaber.

Welche Flugfunkgeräte finden sich in den Angeboten?

Wie bei den Seefunkgeräten werden sowohl Handfunkgeräte als auch Einbaugeräte verkauft. Die Handfunkgeräte ermöglichen Sprechfunk mit einer Sendeleistung, die für das nähere Umfeld ausreicht. Zum Teil beherrschen sie mehrere Frequenzraster. Typische Handgeräte haben einige Komfortfunktionen wie beleuchtete Displays und Speicher für die benutzten Kanäle, die sich mit speziellen Tasten schnell aufrufen lassen. Ein oft wichtiges Merkmal ist ein eingebauter GPS-Empfänger mit Speicher. Das ermöglicht, die geflogene Route später nachzuvollziehen. Neben Handgeräten für Sportflieger gibt es in den Angeboten Funkgeräte, die zum Einbau in Flugzeuge vorgesehen sind. Die bieten üblicherweise mehr Funktionen und sind auf die Situation im Cockpit abgestimmt, etwa durch zwei Mikrofoneingänge.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet