Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Innensechskant-Schraubendreher – Ein- und Ausschrauben ohne Kraftaufwand

Wenn Sie selber IKEA Möbel aufgebaut haben, werden Sie ihn sicherlich kennen: den praktischen Schraubendreher-Innensechskant, der auch Inbus- oder Winkelschlüssel genannt wird. Sie bekommen ihn häufig bei der Lieferung von Möbeln geschenkt, die Sie selbst aufbauen.

Warum brauche ich einen Innensechskant-Schraubendreher?

Mit diesem können Sie Innensechskantschrauben bzw. den Inbus mit Leichtigkeit lösen oder festziehen. Innensechskantschrauben besitzen einen Sechskant, der im Schraubenkopf versenkt ist.

Sechskant-Innensechskant-Schraubendreher für Industriebetriebe finden Anwendung bei Gehäusen und Abdeckungen:

  • im Fahrzeug-, Flugzeug- und Maschinenbau
  • bei der Montage von Möbeln
  • aus Platzgründen in Fahrrädern
  • im Sanitärbereich

Sie nutzen den Inbusschlüssel, indem Sie ihn in den Sechskant des Schraubenkopfs stecken und die Schraube ein- oder ausdrehen. Da sich das Drehmoment gegenüber einer normalen Kreuz- oder Schlitzschraube verzehnfacht, brauchen Sie dafür weniger Kraft.

Welche Innensechskant-Schraubendreher gibt es?

Die der Möbellieferung beigefügten Inbusschlüssel sind einfach, klein und haben eine L-Form. Sie führen den Inbusschlüssel in L-Form um die Schraube herum und drehen diese so ein.

Mittlerweile gibt es Innensechskant-Schraubendreher mit anderem Aussehen – zum Beispiel

  • In der griffigen T-Form: Sie sparen beim Ein- und Ausdrehen mehr Kraft, weil sich der Inbusschlüssel besser halten lässt und Sie nicht mehr so schnell abrutschen.
  • Mit ergonomischem Griff: Sie besitzen einen ergonomischen Griff, der sicheres Festhalten und eine außergewöhnliche Kraftübertragung ermöglicht.
  • Mit flexiblem Kugelkopf: Inbusschlüssel mit einem Kugelkopf erlauben eine abgewinkelte Schraubenführung und lassen sich leichter in den Sechskant einführen.
  • Als Klapphalter wie ein Schweizer Taschenmesser: Der Klapphalter-Inbusschlüssel ermöglicht nur niedrige Drehmomente und eignet sich für leicht zu lösende Schrauben – zum Beispiel am Fahrrad.
  • Doppelgelenk-Schlüsselsatz: Mit zwei Doppelgelenken lässt sich der Inbusschlüssel rasch in alle möglichen Formen schieben.

Welchen Innensechskant-Schraubendreher soll ich kaufen?

Günstige Innensechskant-Schraubendreher als Einzelwerkzeug oder Set, für Industriebetriebe oder den Heimgebrauch: Die Verkäufer bei eBay bieten, was das Herz begehrt. Mit einem Set, das bis zu 20 verschiedene Größen enthält, haben Sie immer die richtige Größe parat.

Wichtige Entscheidungskriterien für den Inbusschlüssel als Einzelwerkzeug sind:

  • Die richtige Größe: Passt der Inbusschlüssel in den Sechskant der Schraube, entstehen beim Schrauben keine Schäden. Die Schraube lässt sich später problemlos lösen und erneut anziehen. Die Größe der Inbusschlüssel wird in SW (Schlüsselweite) in Millimetern oder in Zoll angegeben.
  • Die Handhabung: Hochwertige Winkelschlüssel liegen gut in der Hand und lassen sich einhändig leicht drehen.
  • Das Material: Für das Zusammenbauen von Möbeln reicht ein Montageschlüssel einfacher Qualität. Für den industriellen und Do-it-yourself-Einsatz eignen sich Innensechskant-Schraubendreher aus Chrom-Vanadium-Stahl.
Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet