Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Wipptier oder Schaukeltier? Das unentbehrliche Schaukelpferd

Einst war das Schaukelpferd das Tier, das als Wipptier in deutschen Heimen Kinder begeisterte. Heute bekommen Sie Wipptiere in vielen verschiedenen Versionen, vom Elefant über Löwen bis zum klassischen Teddybär. Doch Wipptiere aus Holz können sich in gefährliche Spielzeuge verwandeln, wenn man einige Grundregeln nicht beachtet. Neben neuem und gebrauchtem Holz-Schaukelspielzeug erhalten Sie bei eBay auch Bauernhof-Spielzeug aus Holz, Holzbauklötze sowie Spielzeug-Fahrzeuge aus Holz.

Was ist beim Kauf und beim Spielen mit einem Wipptier zu beachten?

Wenn Sie ein Schaukeltier kaufen, sollten Sie auf die Verarbeitung achten. Das Holz sollte gut abgeschliffen sein. Der Holzlack sollte auf keinen Fall unangenehm riechen. Sobald Kinder selbstständig sitzen können, sind sie reif für ein Schaukelpferd oder ein anderes Wipptier. Zu Beginn sollten die Eltern immer dabei sein. Wichtig ist die Unterlage des Schaukeltieres. Unfälle passieren regelmäßig, deshalb sollte das Schaukeltier auf einem weichen Untergrund stehen. Eine Weichbodenmatte fürs Fitnessstudio ist ideal als Unterlage für ein Schaukeltier. Wichtig ist, dass die Unterlage rutschfest ist und einen Sturz abfedert.

Wo ist das Schaukelpferd entstanden?

Die Vorgänger der Schaukelpferde entstanden im 17. Jahrhundert in Amerika. Hölzerne Pferde im Kleinformat standen auf Rollen und Kinder konnten sie ziehen. Mit der Zeit erhielt das Schaukelpferd Kufen und breitete sich von den englischen Kolonien Mitte des 19. Jahrhunderts in ganz Europa aus. In Deutschland stellten Schreiner in Thüringen, dem Harz und dem Erzgebirge Schaukelpferde her. Diese Holzpferde sind heute beliebte Sammlerobjekte. Am Aufbau des Schaukelpferds hat sich bis heute nichts geändert. Die vier Beine eines Schaukeltiers sind auf Kufen montiert. Auf dem Rücken befindet sich eine Sitzfläche. Handgriffe auf beiden Seiten des Kopfes bieten Sicherheit.

Warum schaukeln Kinder so gerne mit Wipptieren?

Schaukeln macht allen Kindern Spaß. Es fördert die Entwicklung des Gleichgewichts und der Motorik. Man vermutet, Kinder schaukeln so gerne, weil es dem Wiegen auf dem Arm ähnelt. Neben Schaukeltieren im eigenen Heim finden sich Schaukeln auf jedem Kinderspielplatz.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet