Puma Frevert – Ein Messer für alle Situationen

Das Messer ist eines der bedeutendsten Produkte im Laufe der Entwicklungsgeschichte des Menschen. Einst aus einem Ur-Werkzeug entstanden, verarbeiteten es Schmiede zu einem funktionalen und vielseitig einsetzbaren Werkzeug mit langer und schmaler Klinge. Im Zuge der Erweiterung des Sortiments im Messerbereich gab es bald auch geriffelte Messer und Sägen. Auch das Jagdmesser wurde stetig verbessert, und so gibt es mittlerweile das Puma Outdoor Jagdmesser aus Edelstahl mit der Bezeichnung Frevert. Sein Aussehen lässt Qualität erkennen, sodass das Messer nicht nur bei Jägern zum Einsatz kommt. Auch echte Survival-Freunde erfreuen sich an der hochwertigen und gleichermaßen langlebigen Klinge des bei Jägern bekannten Messers.

Was ist das Besondere an diesem Messer?

Das Puma Outdoor Jagdmesser aus Edelstahl bringt ein stabiles Material mit. Dieses setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die vor allem für anspruchsvolle Arbeiten geeignet sind. Die Klinge selbst weist unterschiedliche Längen auf und unterscheidet sich ebenfalls durch ihre Stärke von anderen Modellen. Auch bezüglich der Form gilt es, die einzelnen Messer von Puma Frevert zu differenzieren. Die meisten Messer dieser Art besitzen einen Nummerncode, wobei dieser nicht zwingend erforderlich ist. Einige Messer bestechen darüber hinaus durch verschiedene Verzierungen und haben ein spitzes oder ein abgestumpftes Ende.

Worauf kommt es bei dem Griff an?

Einige Messer zählen zu den Puma Frevert Jäger-Waidmann-Antiquitäten. Sie haben echte Hirschhorngriffe. Diese weisen eine unebene Oberfläche auf und bringen daher genügend Grip für die sichere Arbeit mit. Für den perfekten Halt sorgen Abschlüsse aus Messing oder aus einem anderen Metall. Sie sind nicht nur funktional, sondern sehen auch sehr gut aus. Ist der Metallabschluss mit einer breiteren Kante versehen, dann unterstützt das beim Schnitt. Sollten die Finger nach vorn rutschen und dadurch ins Messer gelangen, wären Verletzungen vorprogrammiert. Die zusätzliche Kante verhindert das.

Was müssen Sie beim Kauf eines Messers beachten?

Das Erste, worauf es beim Kauf eines Messers ankommt, ist die Kenntnis über das Einsatzgebiet des jeweiligen Modells. Soll es im Wald beim Schneiden von Holz helfen, oder ist es zum Zertrennen von Fleisch und Sehnen im Rahmen der Küchenarbeit gedacht? Je nachdem benötigen Sie eine individuelle Klingenlänge. Außerdem sollten Sie sich bei Mitnahme des Messers über die gesetzlich zugelassene Länge der Klinge informieren. Produkte für's Jagen sind speziell und erhalten zumeist zusätzlich einen Schutz durch eine Lederverpackung. Diese schützt sowohl die Klinge als auch denjenigen, der das Messer in der Tasche bei sich führt. Verwenden Sie übrigens aufgrund der Größenunterschiede nur die zum Messer passenden Etuis.