Propan Brenner – vielfältig verwendbar

Zum Bearbeiten von Bitumen-Schweißbahn, zum Abbrennen von Unkraut, aber auch zum Anzünden des Grills kann Ihnen ein Propan-Brenner gute Dienste leisten. Er kann mit einer Gasflasche oder Gaskartusche betrieben werden, die Flamme lässt sich in ihrer Größe einstellen. Verschiedenen Brenner können für den Einsatz im Handwerk genutzt werden, sie sind speziell für verschiedene handwerkliche Tätigkeiten ausgelegt. Mit verschiedenen Zubehörteilen können Sie den Brenner für den jeweiligen Verwendungszweck aufrüsten, um ihn zum Schweißen oder Schneiden zu verwenden. Die Brenner sind jedoch auch für den privaten Gebrauch geeignet.

Welche Varianten stehen beim Propan-Brenner zur Auswahl?

Die Brenner sind oft nicht nur für Propan, sondern auch für Butan geeignet. Sie erhalten die Brenner häufig komplett im Set, mit Brennerkopf, Schlauch, Düsen und Druckminderer. Der Schlauch ist je nach Gerät in unterschiedlichen Längen verfügbar. Ein Gerät mit Brennerkopf eignet sich zum Abflammen und für Dachdecker, doch kann es auch zum Anzünden des Grills verwendet werden. Verschiedene Brenner werden mit dem entsprechenden Zubehör als Schweiß- oder Schneidbrenner angeboten, auch Lötbrenner sind erhältlich. Schweiß- und Lötbrenner funktionieren nicht nur mit Propan, sondern sie können auch mit Sauerstoff und Azetylen verwendet werden. Sollten Sie den Brenner solo kaufen oder ein Ersatzteil benötigen, können Sie verschiedenes Zubehör wie Brennerköpfe, Düsen, Druckminderer und Schläuche dazu kaufen. Geräte mit sehr feinen Düsen werden für Präzisionsarbeiten wie Löten verwendet. Für das Kochen im Freien erhalten Sie Gasbrenner aus Guss.

Welche Vorteile bietet der Propan-Brenner?

Der Brenner ist einfach in der Anwendung und schnell in Betrieb genommen. Abhängig davon, welche Arbeiten Sie ausführen möchten, können Sie den Brenner mit einer Gasflasche oder Gaskartusche in unterschiedlichen Größen betreiben. Verschiedene Brenner lassen sich mit dem entsprechenden Zubehör wie Düsen mit unterschiedlichen Durchmessern an den Verwendungszweck anpassen. Mit einem langen Schlauch gewährleistet der Brenner besondere Flexibilität durch einen großen Aktionsradius.

Was sollten Sie beim Kauf von Propan-Brennern beachten?

Beim Kauf der Brenner sollten Sie überlegen, welche Arbeiten Sie damit ausführen wollen. Für Schweiß- und Schneidarbeiten werden Sie einen anderen Brenner als bei Dacharbeiten oder zum Abflammen von Unkraut verwenden. Beim Kauf eines Brennerkopfes sollten Sie darauf achten, welches Gewinde am Brenner vorhanden ist. Bei Druckminderern sollten Sie ebenfalls auf die Abmessungen achten. Möchten Sie einen kompletten Brenner kaufen, kommt es darauf an, dass er über einen Druckminderer verfügt. Bei einem Brenner, der mit Propan und mit Sauerstoff sowie Azetylen betrieben werden kann, kommt es darauf an, dass das entsprechende Zubehör verfügbar ist, um den Brenner mit verschiedenen Gasen zu betreiben.