NSU RO 80 – Ikone der Automobilgeschichte

Wie vielleicht kein anderes Auto seinerzeit ist der NSU RO 80 ein wegweisendes Resultat von mutigen Entscheidungen. Mit seinem Design überraschte der RO 80 bei seiner Vorstellung 1967: So konsequent auf Windschlüpfigkeit ausgelegt waren die Autos zu seiner Zeit noch nicht. Mit seinem aerodynamischen Konzept war der NSU RO 80 wegweisend. Schon bald sahen die meisten neu präsentierten Fahrzeuge ähnlich geglättet und weniger barock aus. Vielleicht noch mutiger war die damalige Entscheidung von NSU, auf den damals vielversprechenden Wankelmotor zu setzen. Dieser Fortschritt führte allerdings in eine Sackgasse. Denn der Motor war damals noch nicht ausgereift. Zudem hatte das Konzept des Motors einen erhöhten Verbrauch zur Folge, der sich nie vermeiden ließ. Somit war der RO 80 für NSU kein Erfolg. Für heutige Sammler ist der NSU RO 80 gerade wegen seiner spannenden Geschichte eines der interessantesten Autos seiner Zeit.

Welche Merkmale hat der NSU RO 80?

Der NSU RO 80 war ein Auto der oberen Mittelklasse mit einer stattlichen Länge von 4780 mm und viel Platz im Innenraum. Ein Merkmal war das Design, das heute wesentlich moderner anmutet als das eines Ford 17M P7, der im gleichen Jahr vorgestellt wurde. Die Innenausstattung war mit einer herausnehmbaren Rücksitzlehne durchdacht. Das besondere Merkmal der Technik war der 115 PS (85 KW) starke, einen Liter große Wankelmotor. Der glänzte durch seinen leisen und vibrationsarmen Lauf. Allerdings hatte der Motor anfangs unter häufigen Defekten der Dichtleiste sowie einigen weiteren Problemen zu leiden, die Motorschäden nach sich zogen. Als die Ursachen der Schäden beseitigt wurden, erwies sich der Motor als langlebig. Durch die Probleme konnte sich das Auto nicht etablieren. Nur 37.406 Exemplare wurden gebaut.

Welche Teile für den NSU RO 80 werden angeboten?

Für den NSU RO 80 gibt es bei eBay zahlreiche Angebote, wobei Modelle und Literatur stärker vertreten sind als Ersatzteile. Kleine Modelle aus Kunststoff werden im Maßstab 1:87 angeboten, der zu Eisenbahnen der Spur H0 passt. Verbreitet werden Druckgussmodelle in der Größe 1:43 sowie im großen Format 1:18 angeboten. Mit der Größe der Modelle nimmt der Detailreichtum zu, und es gibt Ausstattungsmerkmale wie zu öffnende Türen und Motorhauben. Druckwerke zum Thema RO 80 behandeln Themen wie das Design und die Geschichte des Wankelmotors. Originale Prospekte kommen ebenfalls zum Verkauf. Weitere echte Unterlagen aus der Zeit sind Reparaturhandbücher und Bedienungsanleitungen. Es kommen auch Ersatzteile aller Art in den Verkauf, vom Vergaser bis zur Zündkerze. Die angebotenen Ersatzteile sind meist Originalteile aus Werkstatt- und Sammlerbeständen.