Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Motoröl für Oldtimer Automobile – für eine hervorragende Schmierung

Nicht nur neue Fahrzeuge, sondern auch Oldtimer brauchen Motoröl und müssen regelmäßig damit versorgt werden. Hierfür stehen verschiedene Hersteller und Öltypen zur Auswahl, die jeweils für jeden Motor geeignet sind. Hierbei sollte in erster Linie auf die Viskositätsklasse, also beispielsweise die Angabe 20W50, geachtet werden. Des Weiteren ist zu empfehlen, sich beim Hersteller und den Angaben im Handbuch zu erkundigen. Nur so können Sie sicherstellen, dass der Motor eine optimale Schmierung bei gleichzeitiger Kühlung hat. Damit gewährleisten Sie auch eine lange Lebensdauer und verhindern, dass der Motor eines Tages kaputt geht. Neben Motoröl für Oldtimer-Automobile finden Sie bei eBay alternativ auch noch Oldtimer-Wartungs- & Pflegeprodukte wie beispielsweise Oldtimer-Karosserieteile, sowie Oldtimer-Lichter, -Leuchten & -Blinker.

Welche Sorten und Marken von Motoröl für Oldtimer Automobile stehen zur Auswahl?

Falls nicht anders vorgegeben, haben Sie bei der Marke bzw. dem Hersteller die freie Wahl. Wichtig ist, dass Sie auf die angegebene Viskosität achten. Wird diese nicht eingehalten, kann es zu einem frühzeitigen Motorschaden kommen. Bekannte Hersteller und Marken für Oldtimer-Motoröl sind zum Beispiel WAGNER oder Motul. Aber auch KROON-OIL und VALVOLINE® sind dafür bekannt, hervorragende Schmierstoffe für klassische Oldtimer-Motoren anzubieten. Achten Sie ebenfalls auf die Eigenschaften eines Einbereichs-Motoröls oder von unlegierten Ölen. Diese haben erweiterte Zusätze und sorgen somit für einen schonenden Betrieb des Motors.

Welche Eigenschaften hat Motoröl?

Egal ob für den Oldtimer oder moderne Fahrzeugmodelle, Motoröl sorgt während des Betriebes für eine durchgehende Schmierung und Kühlung aller Bauteile. Da es recht zähflüssig ist, entsteht auf sämtlichen Motorteilen ein dauerhafter Schmierfilm, der nicht abreißt und immer beständig ist. Die Viskosität beschreibt dabei die Zähflüssigkeit und ist jeweils für verschiedene Motortypen geeignet. Je nach Angabe sind also manche Öle etwas flüssiger, andere hingegen zähflüssiger. Das hat aber auch etwas mit der Außentemperatur zu tun. Aus den zwei Zahlen wie 20W50 können Sie aus einer Tabelle die mögliche Mindest- und Höchsttemperatur entnehmen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet