Military 1 87 – nicht nur für die Eisenbahn

Military im Maßstab 1 zu 87 gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Besonders beliebt sind die Modelle und Figuren, die den originalen Tarnfarben gestrichen wurde. Wenn Sie diese Modelle selber bemalen möchten, achten Sie bei Fahrzeugen zum Beispiel auf die Bauanleitungen. Hier ist die entsprechende Codenummer der Farben aufgeführt. Einige Modelle oder auch Soldaten im Military-1-87-Look werden bereits lackiert geliefert und müssen von Ihnen nicht mehr bemalt werden. Dies erspart Ihnen viel Arbeit – oder nimmt Ihnen den Spaß, den das Bemalen bedeuten kann.

Wie sollten Sie Military 1 zu 87 bemalen?

Bei der Bemalung sollten Sie allerdings nicht nur auf die richtigen Farben achten. Damit alles möglichst natürlich wirkt, müssen Sie auch die Details mit einbeziehen. Verwenden Sie für Holz, Metall oder für die Gesichter daher die entsprechenden Farben. Bei Fahrzeugen macht es sich besonders gut, wenn Sie auch Verschmutzungen mit einbringen. NATO-oliv werden Sie hier am häufigsten benötigen. Mit entsprechenden Akzenten sorgen Sie hier für ein realistisches Aussehen.

Was für Military-1-87-Produkte gibt es?

Neben den Figuren und Fahrzeugen finden Sie auch eine große Auswahl an Military-1-87-Gebäuden. Neben kompletten Bausätzen für eine Kaserne und die dazu gehörenden Baracken finden Sie ebenfalls wichtiges Zubehör, das die Szenen, die Sie erstellen, noch realistischer macht. Straßensperren, Ausbildungsanlagen oder Zelte runden das Angebot ab. Daneben finden Sie Ruinen, mit denen Sie in einem Gelände einen realistischen Kriegsschauplatz erstellen können. Hier ist Ihrer Fantasie quasi keine Grenze gesetzt. Dabei finden Sie Soldaten und Fahrzeuge aus den verschiedensten Epochen. Bevorzugt werden in der Regel Fahrzeuge und Figuren aus dem 2. Weltkrieg.

Wie kommt es zu dem Maßstab 1 zu 87?

Ein Großteil der Maßstäbe stammt von den Modellbaueisenbahnen. Andere entstammen unserem Dezimalsystem. Die dezimalen Maßstäbe finden Sie meist bei Modellbauflugzeugen oder Modellbauautos. Die gängigsten sind hier 1:25, 1:50 oder 1:100. Aber woher stammen die krummen Maßstäbe wie der Military 1 87? Diese Maßstäbe stammen von der echten Eisenbahn und zu verdanken haben wir dies den englischen Ingenieuren. Als sie die ersten Modelleisenbahnen entwickelten, richteten sie sich beim Maßstab an den Spurweiten der echten Eisenbahnen aus. Und da die in England gefertigt wurden, wurde hier die Maßeinheit Inch verwendet. Da ein Inch 2,5 Zentimetern entspricht, folgen hieraus die ungewöhnlichen Maßstäbe. Im Falle der Military-Modelle erscheinen die Maßstäbe in einer unterschiedlichen Schreibweise. Verwendet werden 1 87, 1 zu 87, 1:87 oder 1/87. Möchten Sie komplette Szenen erstellen sollten Sie darauf achten, dass Fahrzeuge, Gebäude und Menschen alle demselben Maßstab entsprechen.