Mg Td

Der gute alte MG-TD- etwas besonderes für Oldtimerfans

Oldtimer strahlen ihren ganz eigenen Reiz aus. Autoliebhaber in aller Welt lecken sich die Finger nach besonders gut erhaltenen und seltenen Modellen, die auch heute noch gut dastehen und dank alter Qualitätsfertigung auf eine deutlich längere Nutzungsdauer ausgelegt waren, als es Fahrzeuge heutzutage sind. Ein solches Fahrzeug will allerdings auch gepflegt werden und Rost und Abnutzung machen auch vor solchen Kleinodien nicht Halt. Das Getriebe wird auch bei sorgfältigster Fahrweise in Mitleidenschaft gezogen und auch die Zündung hat wie bei modernen Wagen irgendwann ihren letzten Funken gegeben. All diese Teile und mehr finden Sie bei eBay, damit Ihr Liebling weiterhin ein Schmuckstück bleibt und Sie noch viele Fahrten ohne Unterbrechung mit Ihrem Oldtimer erleben dürfen.

Was ist MG?

MG steht für "Morris Garages" und war bis 2005 eine britische Automarke, die 2006 von chinesischen Firmen aufgekauft wurde. 1923 gegründet, war sie vor allem für ihre Serie von Roadstern, die T-Reihe, bekannt. Von 1936 bis 1955 wurden insgesamt fünf verschiedene Modelle der T-Reihe produziert, wobei der TD von 1950 vor allem ein Exportschlager in die USA war. Das letzte Modell der Reihe war der TF, wonach die Reihe durch den MG A fortgeführt bzw. ersetzt wurde. Dieser TF ist nicht zu verwechseln mit dem TF von 2002, der eine Variante des Mittelsportwagens MG F darstellt.

Was bedeutet "Oldtimer" eigentlich?

Der Begriff Oldtimer ist nicht fest definiert. Das Wort selbst ist nur im deutschen Sprachraum in Gebrauch und wird allgemein für Fahrzeuge verwendet, vor allem für Pkw, Lkw und Traktoren, die ca. 30 Jahre alt und älter sind. Doch das Alter ist nicht das einzige Kriterium, denn der Begriff beinhaltet eine gewisse Liebhaberei für die alte Optik, Ausstattung und Technik. So trägt das Wort besonders bei Pkw eine gewisse Bedeutung von früherem Luxus in sich. Holzarmaturen und Ledersitze zum Beispiel, verchromte Teile, wie etwa Spiegel, und vieles mehr.

Wie ist die Rechtslage in Deutschland?

Oldtimer entsprechen in den seltensten Fällen aktuellen Abgasnormen oder Sicherheitsvorschriften. Nach dem Gesetz sind Oldtimer „Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen." Notwendig ist zudem ein amtliches Gutachten. Solche Fahrzeuge genießen Sonderkonditionen bei Versicherungen, Umweltzonen und der Nummernschildvergabe. So gibt es das rote 07-Wechselkennzeichen, mit dem mehrere Fahrzeuge angemeldet werden können und das für Sammler und Liebhaber, nicht jedoch für Alltagsnutzer, vorgesehen ist, und das H-Kennzeichen, das einen Oldtimer im Alltagsgebrauch kennzeichnet.