Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kühlkörper aus Aluminium – leistungsstark und maßgeschneidert im Einsatz

Vernachlässigen PC-User die Lüftung oder Kühlung ihrer Cases, kann es hier schnell zu einer Überhitzung und zu einem enormen Schaden kommen. Dabei gehört ein Kühlkörper aus Aluminium zu den elementaren Bauteilen, die sich nach Belieben nachrüsten lassen. Die meisten dieser Bauteile sind selbstklebend und einfach einzusetzen, wenn man über das grundlegende Know-how im Hinblick auf den eigenen Tower verfügt.

Welche Profile unterscheiden Kühlkörper aus Aluminium?

Grundsätzlich lassen sich Hunderte Standardprofile im Hinblick auf die Kühlkörper aus Aluminium unterscheiden. Dabei ist fachmännisch von der Entwärmelösung die Rede, die sich wiederum auf die Geometrie und Metrik der PCs konzentriert. Das lässt gerade in der Entwicklung ein thermisches Diagramm entstehen, das eine feste Orientierung bei dem Einsatz der Kühlkörper aus Aluminium bildet. Beim Kauf entscheiden vor allem die Maße, das Gewicht, der Energieverbrauch, die Leistung und die Kompatibilität mit dem bestehenden Prozessor. Da gilt es, sich vorab zu informieren, welche Prozessorsteckplätze vorliegen.

Welche Alternativen bieten sich zum Kühlkörper aus Aluminium?

Dabei entfallen Profile, wie einseitig verrippte Profile mit einer Fremdbelüftung ebenso wie Level-Halbleiter. Die steigende Bandbreite der Kühlkörper macht sich in einer komfortablen Auswahl zwischen Fingerkühlkörper, Kammerprofile und Kleinkühlkörper bemerkbar. Alternativ zu Aluminium setzen die Hersteller auf Kupferwerkstoffe und verschiedene Formen, um maßgeschneiderte Lösungen für alle Anwender zu gewährleisten. Insbesondere durch einen staubdichten Aufbau lässt sich die Lebensdauer erhöhen. LED-Beleuchtung, ein stimmiges, modernes Design und die Beleuchtungsfarbe stellen ebenso wie die Ablichtung grundlegende Entscheidungskriterien dar.

Was bieten die leistungsstarken Kühlkörper aus Aluminium?

Im Fachbereich der CPU-Lüfter & -Kühlkörper, Computer Festplattenkühlung und bei dem Computer-Gehäuselüfter geht es um innovative Technologien wie die Dampfkammern und minimale CPU-Hotspots. Über Heatpipes maximieren die Entwickler die Kühlleistung selbst auf kleinstem Raum. Es kommt darauf an, die Lüfter-Leistung mit der Lautstärke abzugleichen. So sollte die Kühlung durch zuverlässige Funktionen überzeugen und nicht durch ihren deutlichen Lautstärkepegel.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet