Klimaanlagen- & Luftfilter

Klimaanlagen und Luftfilter für eine angenehme Raumluft

Qualitativ gute Raumluft ist für ein angenehmes Gefühl in der Wohnung oder im Haus besonders wichtig. Stickige oder gar verunreinigte Luft fühlt sich nicht nur unangenehm an, sondern kann dich auf Dauer sogar krank machen. Klimaanlagen und Luftfilter sorgen dafür, dass die Luft effektiv von Verunreinigungen befreit oder gekühlt wird.

Welche Vorteile bieten dir Klimaanlagen?

Eines vorweg: Eine Klimaanlage ist nicht dasselbe wie ein Klimagerät. Sie bieten beide individuelle Vorteile. So erhält eine Klimaanlage entweder die Luftqualität oder aber sie senkt die Temperatur der Raumluft auf einen niedrigen Wert ab. Einfluss hat eine Klimaanlage zudem auf die Reinheit der Luft, den CO2-Anteil und die Luftfeuchtigkeit. Abhängig von der Witterung muss eine Klimaanlage entweder sehr intensiv oder nur geringfügig arbeiten, ihre Leistung passt sich also stets an die Gegebenheiten im Haus an.Was können mobile Klimaanlagen und weitere Klimageräte?

Mobile Klimaanlagen bieten dir einen großen Vorteil: Sie sind besonders praktisch, da du sie von Raum zu Raum schieben und dort einsetzen kannst, wo du sie gerade benötigst. Meist handelt es sich um kompakte Boxen, die an der Unterseite mit Rollen ausgestattet sind und einfach mit einem Netzstecker an die Steckdose gekoppelt werden. Sie arbeiten zwar nicht ganz so effizient wie eine fest verbaute Klimaanlage mit Abluftrohr ins Freie, allerdings kühlen sie die Raumluft in den Sommermonaten ebenfalls herab. So kannst du auch im Hochsommer im angenehm kühlen Schlafzimmer gut schlafen. Übrigens: Als Klimagerät bezeichnet man nicht nur Klimaanlagen, sondern auch Luftreiniger, Ventilatoren, Entfeuchter oder mobile Klimaanlagen, es handelt sich somit um einen Oberbegriff für alle diese Geräte.

Was kann ein Luftfilter und wo liegt der Unterschied zur Klimaanlage?

Gute Luft ist dort, wo du dich Tag für Tag am meisten aufhältst, besonders wichtig. Das gilt vor allem für Räume wie das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer. Luftreiniger beseitigen Verunreinigungen in der Luft, beispielsweise Pollen, Staub, Tierhaare oder sogar Schimmelsporen effizient. Diese Stoffe lösen bei vielen Menschen allergische Reaktionen aus. Deshalb ist das Filtern der Raumluft insbesondere für Allergiker sehr wichtig, damit sie in ihren Wohnräumen unbeschwert atmen können. In Büroräumen kann sich dagegen ein Luftwäscher lohnen: Hier ist die Luftfeuchtigkeit relativ gering, da ohnehin in vielen Räumen eine zentrale Lüftungsanlage verbaut ist, welche diese reduziert. Luftwäscher befreien trockene Luft zuverlässig von Staub und anderen durch die Luft zirkulierenden Stoffen, damit du auch hier gut und befreit durchatmen kannst.