Klappzahlenuhr: Bewährte Zeitmesser in ganz besonderem Stil

Lange Zeit waren sie der Inbegriff moderner Zeitmessung und in Privathaushalten ebenso häufig anzutreffen wie im öffentlichen Leben: die Klappzahlenuhren. Die auch als Flip Clock bekannten Geräte standen als Radiowecker auf Nachtkästchen, zeigten auf Bahnhöfen Reisenden die korrekte Uhrzeit – und oft zusätzlich noch das Datum und den Wochentag – an und waren aus Büros und Ämtern nicht wegzudenken. Auch wenn sie in Varianten mit Leuchtziffern eine ernstzunehmende Konkurrenz vorfinden, erfreuen sie sich immer noch ungebrochener Beliebtheit, und das nicht nur bei Nostalgikern und Uhrensammlern.

Welche Uhren gelten als Klappzahlenuhren?

Klappzahlenuhren erkennt man auf den ersten Blick: Die Zeitanzeige ist immer digital, das heißt mit Ziffern, dargestellt, die auf einzelne Blätter gedruckt sind. Diese Blättchen klappen für die korrekte Zeitangabe nach jeder Minute um – daher der Name. Nach jeder vollen Stunde ändert sich auch die Stundenanzeige. Dabei entsteht das typische Knatter- und anschließende Klappgeräusch, für das diese Uhrenmodelle berühmt sind. Uhren mit Klappzahlen gibt es mit mechanischem und elektrischem Antrieb.

Die ersten Klappzahlenuhren entstanden vermutlich Anfang des 19. Jahrhunderts und wurden mechanisch betrieben. Diese Ausführungen sind heute geschätzte Raritäten unter Sammlern. Zu einem der ersten Stücke zählt ein rundum verglastes Modell mit vertikal angebrachten Ziffern. Im Laufe der Zeit wurden die Zahlen horizontal nebeneinandergestellt, um die Uhrzeit besser ablesen zu können. Seit den 1950er-Jahren ist diese Darstellungsform weit verbreitet. Die Modernisierung machte auch vor Klappzahlenuhren nicht Halt, sodass sie heute fast durchwegs elektrisch betrieben werden.

Welche Kappzahlenuhren gibt es?

Aufgrund der guten Lesbarkeit und einprägsamen Darstellung der Zeit durch Ziffern wurden diese Uhren früher häufig in öffentlichen Gebäuden verwendet. Für den Privatgebrauch entstanden kleine Uhrenversionen in unzähligen Designs, von zeitlos klassisch bis flippig bunt. Eine Klappzahlenuhr gibt es als Wanduhr in diversen Größen, von der riesigen Bahnhofsuhr bis zum kleinen Wohnaccessoire im Hausflur. Möchten Sie Ihre Wohnung oder Ihre Geschäftsräume mit solch einem außergewöhnlichen Exemplar ausstatten, können Sie auf eBay eine Klappzahlenuhr in der Kategorie Wanduhren (ab 1950) entdecken.

Bei den Tischuhren gibt es neben historischen Sammlerstücken ebenfalls moderne Produkte, die mit trendigen Designs überraschen. So passen schlichte Klappzahlenuhren im Stil einer Fabrikuhr hervorragend zum Industrial Style oder Minimalismus. In lebhaften Farben erinnern sie an die wilden 1960er- und 1970er-Jahre und setzen einen tollen Farbakzent. Kunstvoll und edel präsentieren sich Art-déco-Modelle. Klappzahlen-Tischuhren sind auch als Uhrenradio, meist mit Weckfunktion, erhältlich. Möchten Sie ein historisches Originalmodell für Ihre Sammlung erwerben oder eine Klappzahlenuhr als außergewöhnliche Wohndeko, stöbern Sie einfach im umfangreichen Angebot auf eBay.