Anzeige

Öle, Schmierstoffe und Kfz-Pflege

Erstausrüster-Qualität

JETZT ENTDECKEN
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kfz-Getriebeöle - für eine einwandfreie und zuverlässige Funktion

In Kraftfahrzeuge baut man verschiedene Getriebe ein. Neben den Schaltgetrieben handelt es sich vor allem um Automatik- und Verteilergetriebe. Aschgetriebe finden ebenfalls Verwendung. Damit diese dauerhaft gut funktionieren, greift man auf Kfz-Getriebeöle zurück. Die Kfz-Getriebeöle sind für verschiedene Baugruppen entwickelt und finden, wie die Kfz-Motoröle, in unterschiedlichen Fahrzeugen Verwendung. In der Fahrzeugentwicklung betrachtet man sie als Konstruktionselement. Demzufolge bezieht man sie direkt in die Entwicklungsarbeit ein. Sämtliche Fahrzeugflüssigkeiten, die in einem Auto Anwendung finden, unterliegen strengen Anforderungen. Dies gilt für Kfz-Benzin-Zusätze ebenso wie für Kfz-Getriebeöle, damit sie die Elektronik und die einzelnen Fahrzeugteile nicht beschädigen.

Welche Anforderungen haben Kfz-Getriebeöle zu erfüllen?

Ein entscheidender Punkt, den Kfz-Getriebeöle zu erfüllen haben, ist die Betriebssicherheit. Diese Öle sorgen für eine gute Schmierung, haben aber gleichzeitig eine hohe Scherstabilität aufzuweisen. Für die Getriebekomponenten stellt das Öl einen zuverlässigen Verschleißschutz dar. Es schützt Dichtungen, hat ein Anti-Schaumverhalten und ist darüber hinaus ein wichtiges Hilfsmittel zur Temperaturkontrolle. Die Besonderheit bei Getriebeöl besteht darin, dass es gegenüber Metall und anderen Schmierstoffen nahezu unempfindlich ist. Darüber hinaus ist es gegenüber Dichtungen unempfindlich. Bei der Auswahl der Kfz-Getriebeöle ist vor allem auf die definierten Details zu achten.

Was sind API-Klassifikationen?

Die Kfz-Getriebeöle bringt man regelmäßig mit den API-Klassifikationen in Verbindung. Es gibt hier verschiedene GL-Abstufungen, die aber keine wesentliche Aussage bezüglich der Qualität treffen. Beispielsweise greift man auf GL1-Kfz-Getriebeöle zurück. Diese eignen sich für den Einsatz in handgeschalteten Getrieben, finden aber ebenso bei Kegelrad- und Schneckengetrieben Verwendung. Bei diesen Ölen gibt es eine geringe Flächenpressung. Gleichzeitig sind sie ideal, wenn die Geschwindigkeiten niedrig ausfallen. Zusätzlich gibt es GL2-Kfz-Getriebeöle. Diese nutzt man vorwiegend für Schneckengetriebe, da sie außerordentlich hohe Anforderungen an das Temperaturniveau erfüllen. Sie kommen dort zum Einsatz, wo GL1-Öle nicht ausreichen. Finden Sie im vielfältigen Sortiment der Kfz-Getriebeöle bei eBay das für Ihre persönlichen Bedürfnisse optimale Produkt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet