Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kamera: Objekte & Filter günstig neu oder gebraucht kaufen

Bei Digitalkameras hängt die Bildqualität vom Bildsensor, Prozessor und verwendeten Objektiv ab. Selbst mit der teuersten Spiegelreflexkamera gelingen nur in Verbindung mit einem guten Objektiv hochwertige Aufnahmen. Prozessor und Bildsensor sind mit dem Kauf der Kamera festgelegt, das Objektiv können Sie jedoch bei hochwertigen Digitalkameras wechseln und abhängig vom Motiv auswählen. Ob Objektiv mit Festbrennweite, Teleobjektiv oder Weitwinkelobjektiv die richtige Wahl ist, hängt vom Motiv ab. Zusätzlich gibt es Filter für spezielle Effekte und weiteres Zubehör. Der folgende Ratgeber informiert über die angebotenen Kamera-Objektive und -Filter.

Welches Objektiv ist für welche Kamera geeignet?

Neue und gebrauchte Objektive müssen Sie passend zur vorhandenen oder geplanten analogen oder digitalen Kamera auswählen. Der Objektivanschluss wird als Bajonett bezeichnet, dieser stellt eine stabile Verbindung sicher und ermöglicht ein schnelles Lösen der Verbindung.

Wichtig: Es passt nicht jedes Objektiv zu jeder Kamera.

Ihr neues oder gebrauchtes Objektiv muss zum Kameragehäuse kompatibel sein. Zu den gängigsten Anschlüssen gehören:

Zusätzlich gibt es Objektiv-Adapter und Hersteller wie Sigma und Tamron, die Objektive mit unterschiedlichen Bajonettanschlüssen anbieten.

Welche Ausstattung der Objektive ist wichtig?

Es gibt neue Objektive bereits für wenige Hundert Euro, Profi-Modelle können hingegen schnell 10.000 Euro und mehr kosten. Die Auswahl hängt daher vom Budget und dem eigenen Anspruch ab. Standard ist in der Regel ein Autofokusmotor, Modelle mit Ultraschallmotor stellen das Motiv jedoch schneller und leiser scharf. Bei der Tier- und Sportfotografie ist die Auslösegeschwindigkeit ein wichtiger Faktor. Für scharfe Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und Verwendung langer Brennweiten sollten Sie auf einen integrierten Bildstabilisator achten – zumindest, wenn die Kamera keinen Bildstabilisator integriert. Für diverse Effekte gibt es zahlreiche Filter aus hochwertigem Kunststoff oder Glas, die Sie einfach vor dem Objektiv befestigen. Zum Beispiel beeinflussen Sie die Kontraste bei Schwarz-Weiß-Fotos mit Farbfiltern in Rot, Grün und Blau.

Was ist die Naheinstellungsgrenze von Objektiven?

Die Naheinstellungsgrenze gibt die kürzeste Entfernung an, bei der Sie ein Motiv mit dem jeweiligen Objektiv noch scharf abbilden können. Objektive mit geringer Naheinstellungsgrenze bieten flexiblere Möglichkeiten und mehr Freiheiten bei der Motivauswahl. Makroobjektive sind speziell dafür gebaut, um sehr nah am Objektiv befindliche Objekte scharf abzubilden.

Warum sind lichtstarke Objektive so wichtig?

Die Lichtstärke wird als maximale Öffnung des Objektivs im Verhältnis zur Brennweite angegeben. Werte von f/0,9 bis f/2,8 gelten als hohe Lichtstärken. Je größer die Zahl, desto kleiner ist die Blendenöffnung, bei f/1,4 fällt also mehr Licht auf den Sensor als bei f/1,8.

Für qualitativ hochwertige Fotoaufnahmen ist das auf den Bildsensor einfallende Licht entscheidend. Lichtstarke Objektive bieten enorme Vorteile bei:

  • reduziertem Licht,
  • wenn kein Blitz verwendet werden soll und
  • wenn schnelle Verschlusszeiten nötig sind (Sport- und Tierfotografie).

Mit einem lichtstarken Objektiv können Sie bei schwachem Licht mit Verschlusszeiten arbeiten, die auch beim Fotografieren aus der Hand zu keinen Verwacklungen führen. Ein Erhöhen der ISO-Empfindlichkeit ist nicht nötig und in der Folge gibt es weniger Bildrauschen.

Ein weiterer Vorteil ist die selektive Schärfe, die besonders bei der Porträtfotografie gewünscht ist und das Gesicht besser vom absichtlich unscharfen Hintergrund abhebt.

Welches Objektiv brauche ich für Porträts?

Bei Porträts ist die Trennung von Vordergrund und Hintergrund wichtig, das Objektiv entscheidet über den Schärfeverlauf und Bokeh im Hintergrund. Ein Objektiv mit Festbrennweite ermöglicht professionelle Aufnahmen, es besitzt keinen Zoom und hat nur eine Brennweite. Abhängig vom Bildsensor sind für die Porträt-Fotografie folgende Brennweiten empfohlen:

  • 85 mm bei Kamera mit Vollformat-Sensor
  • 42 mm bei Digitalkameras mit ¾-Zoll-Sensor
  • 50 mm bei Modellen mit APS-C-Sensor.

Günstige Modelle haben eine Offenblende von f/1,8 und können das Gesicht und den Oberkörper bereits gut vom Hintergrund trennen.

Hinweis: Profis empfehlen ambitionierten Anfängern, mit einem Objektiv mit Festbrennweite zu beginnen, da so das Auge für die richtige Positionierung zum Motiv geschult wird.

Was sind die Vorteile von Zoomobjektiven?

Ein Teleobjektiv mit variabler Brennweite stellt immer einen Kompromiss dar, bietet allerdings enorme Vorteile bezüglich der Einsatzmöglichkeiten. Ein Telezoom mit 70-200 mm Brennweite gehört zur bevorzugten Wahl von Sportfotografen, ebenso verwenden Architektur-Fotografen solch ein Objektiv gerne. Durch den Zoom sind Sie flexibler und können Ihren Standort unabhängiger vom Motiv wählen. Für gestochen scharfe Aufnahmen bewegter Motive ist ein präziser und schneller Autofokus wichtig, zusätzlich steigern Sie mit einem neuen oder gebrauchten Zoomobjektiv mit Bildstabilisator die Chance auf verwacklungsfreie Bilder.

Was sind die Vorteile und Einsatzgebiete der Weitwinkelobjektive?

Weitwinkelobjektive mit einer Brennweite von circa 15 bis 35 mm zeichnen einen wesentlich größeren Blickwinkel auf und eignen sich unter anderem für die Landschaftsfotografie. Die Objektive mit hoher Schärfentiefe eignen sich ebenso für Aufnahmen aus geringer Entfernung, bei denen ein größerer Bildausschnitt aufgenommen werden soll. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass der Abstand nicht zu gering wird, andernfalls wird das Bild verzerrt und wirkt unnatürlich. Für Porträts sollten Sie kein Weitwinkelobjektiv verwenden, denn der Vordergrund (die Nasenspitze) erscheint dann meist überproportional groß.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet