Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Industrie-Pneumatik-Manometer für präzise Druckbestimmung

Industrie-Pneumatik-Manometer sind unverzichtbare Messinstrumente in Bereichen der Industrie, des Handwerks und des täglichen Lebens. Ein Manometer misst den Druck in einem pneumatischen System. Das erlaubt die Steuerung des Systems ebenso wie die Diagnose von Fehlern. Ein Manometer misst häufig den Druck in Bezug auf die Umgebung. Das bedeutet, es zeigt den Druckunterschied zwischen dem Druck im System und dem Luftdruck der Atmosphäre an. Ein sogenanntes Vakuum-Manometer verwendet als Bezugspunkt ein Vakuum. Differenzdruckmessgeräte messen den Druckunterschied, der zwischen zwei verschiedenen Systemen herrscht. Neben Manometern erhalten Sie bei eBay Industrie-Pneumatik-Ventile & -Ventilinseln, Industrie-Pneumatik-Druckluftkupplungen sowie Industrie-Pneumatik-Druckluftfilter.

Wie funktioniert ein Manometer?

Manometer funktionieren auf verschiedene Weise. Man unterscheidet zwischen mittelbaren und unmittelbaren Druckmessgeräten. Unmittelbare Druckmessgeräte zeigen den Druck durch Veränderungen einer physikalischen Größe an. Beim U-Rohr-Manometer verschiebt der Druck eine Flüssigkeitssäule, die mit einer Skala ausgestattet ist. Hier kommt nach wie vor Quecksilber zum Einsatz, weil die hohe Dichte dieses Materials das Messen von hohen Druckunterschieden ermöglicht. Ein häufig verwendeter Typ von unmittelbaren Druckmessgeräten ist das Rohrfedermanometer, das Messungen bis 25 bar erlaubt. Der zu messende Druck verbiegt eine kreisförmige Feder im Gehäuse, die mit einem Zeiger verbunden ist, der das Ablesen des Drucks ermöglicht. Beim Kapselfeder-Manometer wirkt der zu messende Druck auf miteinander verbundene Membranen ein, die einen Zeiger bewegen. Kapselfeder-Manometer eignen sich für das Ablesen von niedrigen Druckwerten. Für sehr präzise Messungen schalten manche Geräte mehrere Kapselfedern hintereinander. Manometer haben den Anschluss an das Rohrsystem entweder unten oder hinten.

Warum füllt man Manometer mit Flüssigkeit?

Wenn Manometer an Geräte mit starken Vibrationen oder hohen Druckschwankungen Druck messen sollen, füllt man sie mit Flüssigkeit. Die Flüssigkeit dämpft den Ausschlag der Zeiger und erlaubt es, den Druck abzulesen. Darüber hinaus schmiert die Flüssigkeit die mechanischen Teile und verlängert durch verringerte Reibung die Lebensdauer des Instruments. Glycerin und Silikonöl sind bevorzugte Füllmittel. Für Nanometer in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie benutzt man Weißöl.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet