Manometer für Wasser, die sich für viele Verwendungszwecke eignen

Mit einem Manometer messen Sie schnell, unkompliziert und präzise den Druck von Flüssigkeiten. Im großen Angebot an Druckmessgeräten für den professionellen Einsatz finden Sie hochwertige Industrie-Manometer. Viele dieser Artikel bieten Ihnen die Möglichkeit, neben dem Druck von Wasser auch den von verschiedenen anderen Flüssigkeiten und Gasen zu ermitteln, insbesondere eignen sie sich für die Drucküberprüfung von:

  • Luft
  • Öl
  • Kraftstoffen wie zum Beispiel Diesel und Benzin​​​​​​​

​​​​​​​Die Messung des Wasserdrucks ist häufig bei Heizanlagen erforderlich. Mithilfe eines praktischen Manometers können Sie prüfen, ob die Heizungsrohre dicht sind beziehungsweise an welcher Stelle des Rohrsystems sich eine Leckage befindet. Darüber hinaus nutzen Handwerker und Industriebetriebe genau wie ambitionierte Heimwerker die Wasser-Manometer für die Kontrolle der folgenden Objekte:​​​​​​​

  • Solartechnische Anlagen​​​​​​​
  • Kühlsysteme​​​​​​​
  • Klimaanlagen

Alle gängigen Manometer lassen sich kinderleicht mit einem Schraubgewinde an das zu überprüfende Rohrsystem anschließen.

Über welche Ausstattungsmerkmale verfügen diese Manometer?

Die leistungsstarken Manometer sind in einem stabilen und widerstandsfähigen Gehäuse untergebracht, das aus Metall oder langlebigem Kunststoff besteht. Die Vorderseite ist mit Plexi- oder Echtglas abgedeckt, damit Sie die Messskala auf dem Ziffernblatt gut ablesen können. Als sehr praktisch erweisen sich Ausführungen, deren Ziffernblatt eine doppelte Skalierung aufweist: Sie zeigen den gemessenen Druck sowohl in Bar als auch in PSI an. Die Herstellerangaben informieren Sie über den Druckbereich, für den sich das Gerät eignet.

​​​​​​​Bei den Druckmessern ist zu unterscheiden, in welcher Ausrichtung das Anschlussgewinde angebracht ist. Neben Modellen mit horizontalem Gewinde können Sie Ausführungen mit vertikal montiertem Schraubgewinde bestellen. Außerdem können Sie Anschlussstücke in allen gängigen Größen auch als separate Ersatz- und Ergänzungsteile kaufen. In den detaillierten Produktbeschreibungen der Hersteller finden Sie Informationen über die Leitungsquerschnitte, an die Sie das Gerät anschließen können.

Was ist bei der Auswahl eines modernen Druckmessers noch zu beachten?

Sie sollten auch den Temperaturbereich berücksichtigen, in dem das Gerät einsetzbar ist. Empfehlenswerte Modelle lassen sich in einem breiten Temperaturspektrum verwenden, das mindestens von -30 bis +50 Grad reicht.

Wie können Kunden Manometer zu günstigen Konditionen kaufen?

Sie sparen viel Geld, indem Sie sich für ein gebrauchtes Gerät entscheiden. Unter den Second-Hand-Manometern entdecken Sie auch zahlreiche antike Modelle, die sogar als Dekorationsobjekte in Frage kommen. Dies gilt insbesondere für Exemplare, deren Gehäuse aus edel glänzendem Messing gefertigt ist. Wenn Sie häufig Druckmessungen in unterschiedlichen Bar-Bereichen durchführen, stellt der Kauf eines Messkoffers mit verschiedenen Manometern und Anschlussgewinden sowie -schläuchen eine lohnende Investition dar.

​​​​​​​