Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Getriebemotoren für effektive Antriebe kaufen

Der Getriebemotor ist die Kombination eines Motors – meist ein Elektromotor – mit einem Getriebe. Das Getriebe treibt die Antriebswelle an, die sich meist mit einer geringeren Geschwindigkeit, aber höherem Drehmoment als der Motor dreht. Getriebemotoren eignen sich für effektive dezentrale Antriebe und bilden eine konstruktive Einheit. Eingesetzt werden die Motoren zum Beispiel als Stellantriebe für Armaturen oder als Antrieb für den Scheibenwischer. Häufig sind sie mit einem genormten Flansch ausgestattet und über eine Kupplungsantenne wird die Verbindung mit der Welle hergestellt.

Übersetzung und Untersetzung der Getriebemotoren

Das Drehzahlverhältnis zwischen der Antriebsdrehzahl und der Abtriebsdrehzahl wird als Über- bzw. Untersetzung verstanden. Entscheidende Parameter sind der Wirkungsgrad, die radiale Wellenbelastung und die Maximaldrehzahl.

Getriebemotor kaufen: die Auswahl

Je nach Anwendungszweck und Einsatzgebiet kommen ein- oder mehrstufige Getriebemotoren zum Einsatz als:

  •          Stirnradgetriebe
  •          Schneckengetriebe
  •          Planetengetriebe
  •          Kegelradgetriebe

Beim Stirnradgetriebe ist die Achse der Antriebswelle zur Motor-Drehachse parallel, aber versetzt angeordnet. Im Schneckengetriebe und Kegelradgetriebe steht die Achse der Antriebswelle senkrecht zur Motor-Drehachse, und im Planetengetriebe gleicht die Achse der Antriebswelle der Motor-Drehachse. Kegelradgetriebe werden unter anderem bei Jalousien verwendet.

Des Weiteren sind Drehantriebe und Schwenkantriebe zu unterscheiden. Bei Getriebemotoren mit Schwenkantrieb dreht sich die Welle weniger als eine volle Umdrehung, beim Drehantrieb beliebig oft. Der Getriebe-Bremsmotor ist eine Sonderform. Dabei wird eine Bremse auf den Antriebsmotor montiert, die ein schnelles Abbremsen der Getriebewelle ermöglicht. Aufgrund der Getriebeuntersetzung steht am Abtrieb ein entsprechend großes Drehmoment zur Verfügung.

Selbsthemmend oder nicht selbsthemmend?

Soll der Getriebemotor selbsthemmend sein oder nicht? Soll das Drehen der Antriebswelle bei fehlender Stromzufuhr des Motors möglich sein oder nicht? Schneckengetriebe sind meist selbsthemmend, durch einen Spannungsausfall kann es dann zu Schäden am Getriebe kommen. Vergleichen Sie die angebotenen Getriebemotoren miteinander und bestellen Sie das Exemplar Ihrer Wahl jetzt bequem online. Auch eine CNC Steuerung kann nicht schaden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet