Heckschaufel – Ein äußerst nützliches Zubehör für den Traktor

In früheren Zeiten musste in der Landwirtschaft noch nahezu jede Arbeit mühselig per Hand verrichtet werden. Was auf diese Art und Weise nicht machbar war, wurde unter Zuhilfenahme von verschiedenen Nutztieren erledigt. Mittlerweile haben sich diese schwierigen Zeiten geändert. Die Anzahl der Prozesse, für die die bloßen Hände benutzt werden müssen, konnte durch den technologischen Fortschritt auf ein Minimum reduziert werden. Heutzutage gibt es eine überwältigend große Anzahl an landwirtschaftlichen Maschinen, die dem Landwirt die Arbeit erheblich erleichtern. Einige Hersteller haben sich sogar speziell auf die Produktion solcher Gefährte spezialisiert, weshalb die Technik, die darin verbaut wird, durch immer ausgeklügeltere Modifikationen diverse Prozesse stets weiter optimiert.

Was genau ist eigentlich eine Heckschaufel?

Bei einer Heckschaufel handelt es sich um ein Zubehörteil, welches in der Regel am Heck eines Traktors befestigt werden kann. Häufig wird in diesem Fall auch durchaus von einem Heckcontainer gesprochen. Ob nun Heckschaufel oder Heckcontainer, in beiden Fällen ist ein Anbau gemeint. Sobald dieser an einem Traktor installiert wird, erhöht er wesentlich die Effizienz dieses Fahrzeuges, da mit seiner Hilfe bestimmte Aufgaben zusätzlich übernommen werden oder bereits gewohnte Prozesse optimiert werden können. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um ein containerähnliches, kippbares Behältnis, mit welchem diverse Sachen transportiert werden können. Vor allem beim Transport bestimmter Baustoffe wie Sand und dergleichen kommen die Vorteile einer Heckschaufel besonders zum Tragen.

Was kann man alles mit einer Heckschaufel machen?

Wie bereits angedeutet, dient eine Heckschaufel in aller Regel dem Transport. Hierbei sind die Möglichkeiten zum Einsatz durch die Kippfunktion der Schaufel oder des Containers überaus umfangreich. Ganz gleich, ob Sie schweres Werkzeug von A nach B transportieren möchten oder andere Geräte, die nicht per Hand getragen werden können, der Heckcontainer bietet hier eine ideale Lösung. Auch für Baustoffe wie Sand, Zementsäcke, Gehwegplatten, Steine oder was auch immer, die Heckschaufel bietet für die Nutzung Ihres Traktors ganz neue Perspektiven und eröffnet ungeahnte Möglichkeiten.

Was für Heckschaufeln gibt es eigentlich?

Zunächst einmal unterscheiden sich die verschiedenen Arten der Heckschaufeln oder der Heckcontainer durch ihre Abmessungen. Je nachdem, was Sie mit diesem Gerät zu tun beabsichtigen und ob die Gegebenheiten an Ihrem Traktor einen Anbau zulassen, können die Schaufeln in vielen verschiedenen Größen gewählt werden. Die Art des Verwendungszweckes bestimmt also über die Abmessungen der Heckschaufel. Des Weiteren unterscheidet man zwischen mechanischen und hydraulischen Kippschaufeln. Diese Bezeichnung sagt aus, auf welche Art und Weise die Schaufel zum Kippen gebracht wird.