Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Handarbeitsstoffe aus Chenille: Edel aussehendes Gewebe mit samtiger Oberfläche

Chenille ist ein Wort, das wie viele Stoffnamen aus dem Französischen stammt. Wie eine schöne Raupe mit unendlicher Zahl aufgestellter Haare oder Borsten wirkt das Gewebe. Es entsteht auf denkbar einfache Art. Jeweils ein waagerecht und senkrecht verlaufender Faden ist eng miteinander verwebt. Die sogenannte Körperbindung ist jedoch nicht der Grund für die samtig wirkende Oberfläche. Allein der Faden, der auch als Chenillefaden bekannt ist, macht das Gewebe zu einem beliebten Stoff. Zwischen zwei reißfeste, miteinander verdrillte Fäden fallen kurze Fadenabschnitte, die anschließend dem Gewebe das weich wirkende Aussehen geben. Bei eBay finden Sie verschiedene Arten des Stoffs, den Sie für unterschiedliche Zwecke einsetzen.

Aus welchen Materialien bestehen die Chenillefäden?

Abhängig vom verwendeten Fadenmaterial ergeben sich unterschiedliche Verwendungen. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, wenn Sie auf die Art des Fadens achten. Baumwolle und Viskose sind klassische Materialien, die in Chenille stecken. Beides sind natürliche Fasern, die weich auf der Haut liegen, Feuchtigkeit aufnehmen und atmungsaktiv sind. Ihr Nachteil liegt in der vergleichsweise geringen Strapazierfähigkeit. Stoffe, die aus synthetischen Fasern wie Polyacryl oder Polypropylen hergestellt sind, punkten durch Stabilität gegenüber Zugkräften, sind reißfest und robust.

Für welche Zwecke verwenden Sie Chenille?

Der Stoff mit dem kurzen Flor eignet sich für jede Art der Bekleidung. Zu empfehlen sind Gewebe aus Baumwolle oder Viskose. Die Japaner verehren diesen Stoff und setzten ihn für Kleider, Blusen oder Röcke ein. Hierzulande ist Chenille ein Gewebe, das als Bezugsstoff für Sofas, Sessel oder Chaiselongues beliebt ist. In auffälligen, antik wirkenden Mustern, die an die Zeit des Barock erinnern, lebt der Geist des Adligen und Edlen. Das ist ein guter Grund, Möbelstücke aus dieser Epoche mit Chenille zu beziehen. Hierfür eignen sich Gewebe aus synthetischen Fasern. Für Gardinen, Taschen, Dekoration, kreatives Gestalten oder als Teil verschiedener Bastelmaterialien ist das Gewebe ebenfalls geeignet.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet