Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Flos-Lampen als exklusive Designobjekte

Flos-Lampen gehören zu den hochwertigen Designleuchten, die für sich allein schon ein kunstvolles Statement abliefern. Seit mehr als 50 Jahren präsentiert sich die Marke Flos als Stilikone für original italienisches Lampendesign. Die Firma Flos Italien wurde 1962 in Meran gegründet, verlegte den Firmensitz jedoch bald in die Nähe von Mailand, nach Brescia. Anfang der 70er-Jahre übernahm Flos die Firma Arteluce, die zwischen 1945 und 1950 als führender Lampen- und Leuchtenhersteller galt. Einige der Arteluce-Erfolgsleuchten wurden in das Flos-Portfolio aufgenommen und trugen zur schnellen Etablierung der Marke bei. Heute bietet Flos mit einer gelungenen Mixtur aus Tradition, Innovation und modernen Stilelementen ausdrucksstarke Leuchten und Lampen, die nicht nur den Raum erhellen, sondern mit ungewöhnlichem Lichtdesign punkten.

Welche Flos-Lampen gelten als Stilikonen?

Im Bereich der Innenraum-Leuchtmittel gilt die Flos-Lampe Aoy als geradezu revolutionär. Achille Castiglioni entwarf jenes Objekt, das über dem Tisch oder dem Sideboard zu schweben scheint. Der zylindrische Körper besteht aus transparentem Kristallglas, während Reflektor und Diffusor aus weißem Opalglas gefertigt wurden. Vom Designer Tobia Scarpa stammt die ungewöhnliche Bodenlampe Fantasma. Sie ist mit einem Diffusor als Cocoon-Überzug aus Kunstharz ausgestattet und verströmt auf diese Weise diffuses bis direktes Licht - einstellbar über einen Dimmer. Jasper Morrison zeichnet für die Glo-Balls verantwortlich, die sich als Decken- oder Wandlampen eignen. Mundgeblasenes und geätztes Opalglas sorgt einerseits für maximales Licht, andererseits für weiche Lichteffekte.

Welche Flos-Lampen gibt es für den Outdoor-Bereich?

Neben Innenraum-Wandleuchten bietet die Firma Flos zahlreiche Modelle für den Außenbereich an. Dazu zählt das Modell Belvedere Spot Wall, das von Antonio Citterio entworfen wurde. Piero Lissoni entwickelte Camouflage, eine Flos-Lampe, die in ausgeschaltetem Modus geradezu mit ihrem Hintergrund verschmelzen kann. Denn sie wird aus unterschiedlichen Materialien gefertigt, etwa aus Marmorsorten, Holzarten oder Gesteinsvariationen. Ebenfalls von Piero Lissoni ist der sogenannte Climber - eine Lampe, die mit ihrem Lichteinfall an der Wand hochzuklettern scheint.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet